Informationssammlung: Welches Gewehr ist das??

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Informationssammlung: Welches Gewehr ist das??

      Hallo zusammen,

      grade habe ich von meinem Schwiegervater ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk bekommen. :D
      Es waren sogar noch zwei Dosen 4,5mm Rundkugeln dabei.
      Das Gewehr ist schon seit Jahrzehnten in Familienbesitz gewesen, aber keiner weiß, was es so richtig ist.
      Ich habe mal kurz bei Google gesucht, aber nicht wirklich was gefunden.
      Was ist das für ein Gewehr??

      Einziger Aufdruck ist beidseitig „Wagria“. Wagria-Gewehre habe ich ein paar in Google gefunden, aber keines mit Röhrenmagazin.

      Was habe ich denn hier auf dem Tisch liegen und ist das was besonderes??

      Viele Grüße
      Sascha
      Images
      • F9DF417F-3BBF-4381-91EF-3EA43B95C1D6.jpeg

        352.7 kB, 1,024×496, viewed 35 times
      • 1C46A213-C054-4FB6-A737-3E8C70250EC6.jpeg

        394.07 kB, 1,024×559, viewed 36 times
      • C29150AC-521D-4AE7-B00E-6F68D2F916CB.jpeg

        511.51 kB, 1,024×767, viewed 37 times
      • 19CBA97B-B299-469E-A985-414565AFC5D5.jpeg

        399.69 kB, 1,024×768, viewed 44 times
      • FB89A88B-0EAA-4147-B96F-1CB623E088E3.jpeg

        514.14 kB, 1,024×768, viewed 33 times
      • 4F17C729-1687-4BFE-AC86-C5304F76084A.jpeg

        555.49 kB, 1,024×768, viewed 36 times
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX
    • Hallo Sascha,

      schade, das dir bisher keiner eine Antwort geben konnte!
      Ich habe für meine Wagria auch kaum Informationen gefunden.

      Bei meiner ganzen Suche über den Hersteller, habe ich eine Wagria mit Röhrenmagazin aber auch noch nicht gesehen.

      Das scheint ein sehr seltenes Stück zu sein.

      Ich drücke dir die Daumen, das noch jemand was zu dem Gewehr sagen kann.

      Schöne Grüße

      Heiko
      Planlos geht mein Plan los.
    • Die wurden in den 50/60ern bei der Maschinen
      und Apparatebau GmbH "Wagria" in Ascherberg,
      Holstein gebaut.

      wagria hat den namen, weil dort im frühmittelalter die wagrier, ein slawenstamm, in ostholstein gelebt ..

      haben.....

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Hy zusammen,

      Danke schonmal für die ganzen Infos. :thumbsup:
      Dieses Teil ist ja echt schwer zu bestimmen, Infos sind da im Netzt nur sehr spärlich zu finden und bis jetzt habe ich überhaupt nichts zu diesem Gewehr mit Röhrenmagazin gefunden.
      Also lohnt sich wohl doch ein Neuaufbau :D
      Momentan macht das gute Stück leider überhaupt nichts. Es lässt sich nicht spannen und das einzige, was sich bewegt ist der Abzug :huh:

      Wenn ich mit der Haenel 49a fertig bin, werde ich mich mal an das gute Stück hier machen und mal schauen, ob ich es wieder zum schießen überreden kann.

      Schönes Pfingstwochenende an alle :thumbup:

      Viele Grüße
      Sascha
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX
    • Ich kenne die Wagria-Gewehre nur mit Haenel-Magazinen. Mit Röhrenmagazin ist mir neu, da haste auf jeden Fall eins nichts Alltägliches. Glückwunsch!
      Aber bei dir ist es ja richtig aufgehoben ;) .
      Gruß Christoph