Zündversager

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zündversager

      Hallo zusammen,

      schon mal gesehen? Ältere Wadie-Kartusche in einer Detective II "verschossen": Kein Knall, sondern nur ein wenige Sekunden langes Zischen aus dem Zündhütchen. Die grüne Kappe vorne blieb unverletzt. Der langsame Pulverabbrand scheint das Zündhütchen angeschmolzen zu haben. Vielleicht hat der Schlagbolzen das Zündhütchen durchschlagen. Kann sich jemand einen Reim darauf machen?????
      So etwas habe ich in 30 Jahren Schießsport nocht nicht erlebt. Jetzt weiß ich aber, warum meine beiden 22.er Anschütz eine kleine Rille seitlich neben dem Patronenlager haben.
      Es grüßt der
      Theo :thumbup:
    • theodorsexton wrote:

      Hallo zusammen,

      Kein Knall, sondern nur ein wenige Sekunden langes Zischen aus dem Zündhütchen. Die grüne Kappe vorne blieb unverletzt.

      Tönt meiner Meinung eher nach Öl im Zündsatz. Wenn ich mir Schreckschusskartuschen anschaue, sehe ich bei den mir zur Verfügung stehenden Fabrikaten nirgends eine Abdichtung des Zündhütchens wie es bei scharfen Patronen üblich ist.

      Mitr
      Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.