Kral Arms Waffen mit F jetzt auch in Deutschland erhältlich?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Drehmel wrote:

      u benötigst ab der Oberkante 1cm "Luft", sollte also mit so ziemlich jeder ZF Befestigung hin hauen.
      Das heißt also das Magazin ragt 1cm hoch über die Schiene hinaus?
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Okay, die Kral ist da! :)
      Habe nur schnell zwei Fotos mit dem Handy gemacht, nichts besonderes aber immerhin...leider werde ich nicht vor dem Wochenende dazu kommen zu schießen und zu testen. Ob es überhaupt was mit dem Wochenende wird,weiß ich auch noch nicht genau. ( Schwiegermutter hat ihren 60.ten )

      Der erste Eindruck ist aber wirklich gut, da kann man nicht meckern.
      Images
      • k-20190327_132438.jpg

        244.43 kB, 1,024×768, viewed 38 times
      Gruß Markus :)
    • Caemi wrote:

      An alle Kral Sws F Waffen Besitzer, lässt sich den das Gewehrchen runterregeln an der Transpherport Einstellschraube? Oder ist diese blockiert?
      Die Stellschraube lässt sich einstellen und auf der niedrigen Stufe habe ich so um die 4 Joule. Habe dafür nur 4x geschossen um zu testen ob es was bewirkt. Auf der höchsten Stufe habe ich einen Durchschnitt von 7,15 Joule. Geschossen mit H&N Sport und das waren die ersten 14 Schuss. Nix eingestellt sauber gemacht etc.
      Nur Funktionstest ob alles dicht ist...
      Images
      • k-Kral Puncher.jpg

        71.95 kB, 1,024×768, viewed 14 times
      Gruß Markus :)
    • schnitzel75 wrote:

      7,15 Joule. Geschossen mit H&N Sport und das waren die ersten 14 Schuss. Nix eingestellt sauber gemacht etc.
      Wenn der Lauf gesäubert ist, die Mechanik halbwegs eingelaufen und man sie mit JSB Exact füttert, dann kratzt sie sicher an den 7,5J. Da bin ich mir sicher.
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Das denke ich auch. ;)
      Habe das nur erwähnt das noch nix sauber gemacht etc. ist, weil ja immer wieder welche dabei sind die dann gleich wieder meckern das das zu wenig und schlecht ist etc...
      Ich persönlich finde das gar nicht mal schlecht, wenn man mal bedenkt das die Kral keinen Regulator hat und wie gesagt das die ersten 14 Schuss überhaupt waren.
      Jetzt muss erst mal ein ZF drauf und dann wird mal einiges an Dias durchgejagt und dann schauen wir mal.
      Gruß Markus :)
    • Ok, viel mehr würde ich da auch nicht drauf geben. Wir wissen ja inzwischen dass die Kleine keine üppigen Mahlzeiten verträgt.
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Caemi wrote:

      Ahh das ja nett das man es verstellen kann!
      Immer diese Schwachsinn mit Regulatoren, es ist zwar net wenn einer eingebaut ist aber eine super abgestimmte Waffe ohne Regulator kann auch nahe zu perfekte Ergebnisse leisten (wenn man den sweetspot rausgefunden hat)
      dein ernst? Regulatoren schwachsinn ? nicht böse gemeint aber hmmm...
    • Jeder besteht darauf aber von guten selbstregelden Systemen anscheinend noch nie was gehört! Und ja das ist mein ernst! Ich glaube ich hab schon die ein oder andrer Erfahrung damit! Was man öfters ließt, selbst die Chinesen haben einen verbait! Das sagt einfach null aus! Ein Regulator der grad so das soll oder das darsein erfüllt ist eig totaler Müll! Aber Hauptsache es steht Regulator dabei!

      Versteh mich nicht falsch aber bei 600€ zu hinterfragen und sich zu beschweren warum kein Regulator verbait ist kann ich einfach nicht verstehen! Aber Hauptsache er wurde verbaut!

      Klar bekommt man mehr Schüsse raus und ich muss kein Bereich eingrenzen wo die Waffe am besten schißt, aber das kann es auch schon alles gewesen sein!


      Ich hab einfach in letzter Zeit zu oft „das Gewhr hat kein Reg,,,, gehört
    • So, nochmal mitgezählt, es sind 6 Magazine von 200 auf 100bar, also 84 Schuss.
      In dem Bereich ist die Trefferlage auch unverändert, Regulator also überflüssig.
      Und stärker ist sie auch geworden, wie ich schon vermutet, gehört und "gefühlt" habe.

      Hab mir jetzt 3 Schläuche mit Schnellverschluss gemacht für meine 4 verschiedenen, vorhandenen Anschlüsse.
      Zwei Schläuche haben die nur schraubbaren Füll-Adapter drauf (Hatsan, Krall) und ein Schlauch hat am anderen Ende ebenfalls noch einen Schnellanschluss, da 2 meiner Schnellfüll-Adapter (Diana, Brocock) dort wechselbar einsteckbar sind (gut).

      Wenn nicht JEDER Hersteller da sein eigenes Süppchen kochen würde...oder zumindest die eigenen Schnellfüll-Adapter mit einem einsteckbaren Anschluss, statt zum drauf schrauben machen würden, käme ich mit 1 Schlauch aus. :cursing:

      Ja, ich hätte auch die 2 schraubbaren mit Adaptern zu steckbaren machen können, dann gängs mit einem Schlauch,
      aber da ich die 3 Schläuche sowieso liegen hatte...

      Hat keiner verstanden? Macht nix :D

      PR90 wrote:

      Ok, viel mehr würde ich da auch nicht drauf geben. Wir wissen ja inzwischen dass die Kleine keine üppigen Mahlzeiten verträgt.
      Ich pumpe die jetzt immer so exakt wie es geht auf genau 200bar auf, keine Probleme bisher.
      Ich denke eher, daß da irgendein Material oder Produktionsfehler bei meiner Kartusche vorlag.