Windows 10 Lizenz gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Windows 10 Lizenz gesucht

      Hallo zusammen,

      ich versuche es kurz zu halten:
      Am Sonntag ist mein Laptop abgeraucht, Platinenschaden, vermutlich die GPU.

      Jetzt hab ich mir ein neues Desktopsystem zusammengestellt, werde die M2 SSD, sowie die 2,5" HDD aus dem Laptop weiterverwenden.

      Gerade bin ich dabei mir einen Windows 10 Bootstick zu erstellen und brauche für die Neuinstallation auf dem neuen System natürlich eine Lizenz.
      Am liebsten würde ich die Lizenz vom Laptop weiterverwenden, da dieser ohnehin ausrangiert wird.
      Aber auf dem Gehäuse ist kein Lizenzaufkleber und aus dem BIOS kann ich den Code auch nicht mehr auslesen, da defekt.

      Jetzt wollte ich mir einfach einen Key kaufen, kostet ja nur 10€-denkste. Zitat: "es besteht keine Gewährleistung, dass der Key bei einer erneuten, zweiten Installation verwendbar ist"

      Ich hätte gerne einen Key, eine richtige Lizenz, die mir gehört und die ich auch so oft ich will auf meinem System installieren kann und darf.

      Vorschläge für seriöse Anbieter und günstige Preise sind gesucht!


      Gruß

      Markus

      Achja, fast vergessen:
      Home oder Pro?
      Anwendungen wären bisjen Open Office, aber hauptsächlich zocken.
    • also als ich meinen PC gekauft hab, war da auch kein aufkleber drauf, sondern ne textdatei mit dem lizenskey auf der festplatte.
      schau mal nach, vielleicht hast du ja auch irgendwo ne text datei rumliegen, fals nicht schon ausversehen gelöscht.
      oder mal auf der rechnung nachschaun falls noch vorhanden.
    • Mach nicht den Fehler Dir bei eBay ne Lizenz für 10€ oder weniger zu holen. Schau Dir die Bewertungen an. Die Lizenzen laufen, wenn überhaupt, nur ein paar Wochen und werden dann von Microsoft gesperrt.
      Ich bin selbst drauf reingefallen. ;(


      Andreas
      "Schusswaffen sind gefährlich. Doch in den richtigen Händen sind sie ein Quell ständiger Freude und Erbauung." Sledge Hammer
    • Duke Nukem wrote:

      Mach nicht den Fehler Dir bei eBay ne Lizenz für 10€ oder weniger zu holen. Schau Dir die Bewertungen an. Die Lizenzen laufen, wenn überhaupt, nur ein paar Wochen und werden dann von Microsoft gesperrt.
      Ich bin selbst drauf reingefallen. ;(


      Andreas
      Das muss nicht so sein. meine Rechner (und die meiner Familie) laufen alle mit solchen Lizenzen. Teilweise seit Jahren. Neu aufsetzen wird evtl zum Problem, aber auch das nicht immer.
      Schönen Gruß
      Michael

      Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!
    • In der Bucht eine Lizenz (Win 7 Prof) für ca. 3,50 kaufen, per Mail Lizenz bekommen, installieren, registrieren, fertig.
      Auf der Microsoft Seite gibt es irgendwo eine Funktion "Lizenz Gültigkeit prüfen". Die sagt, dass der Key ungültig ist. Trotzdem installieren und registrieren und es wird klappen!!!
    • Schön wenn's bei Euch läuft. Meiner lief 3 Wochen und ich bin da leider kein Einzelfall.


      Andreas
      "Schusswaffen sind gefährlich. Doch in den richtigen Händen sind sie ein Quell ständiger Freude und Erbauung." Sledge Hammer
    • Hängt vermutlich vom Anbieter ab.

      Der eine hat die irgendwo her besorgt oder gar mit illegalen Tools erzeugt.

      Der andere ist in der IT einer Firma zuständig, die Hunderte Rechner eingekauft hat, mit jeweils eigener Lizenz drauf, betreibt diese dann aber mit einer Volumenlizenz.
      Also sind alle aufgeklebten oder abgespecherten Lizenzen frei, echt und problemlos (außer vielleicht, wenn sie auf eine PC-Hersteller-iD festgelegt wurden.



      Stefan
    • Genau auf dieses Glücksspiel hab ich keinen Bock. Kann mit der Ebay-Lizenz funktionieren, muss aber nicht.

      Ich hätte gerne eine eigene, vollwertige Lizenz, bei der ich mir keine Gedanken mehr machen muss.
      Ich setz den Rechner alle 8-10 Monate neu auf, da hab ich wenig Lust mich dauernd um einen neuen Key zu kümmern.

      Auf dem Laptop war Windows 8.1 auf der SSD installiert, mit eigenem Recoverybereich zur Wiederherstellung.

      Die Wahrscheinlichkeit, dass ich diese SSD auf das neue Mainboard spaxe und das Betriebssystem so irgendwie zum booten bekomme bzw. neu installieren mann dürfte gegen Null gehen?

      An den Lizenzschlüssel komm ich ja nicht mehr...
    • Ich hätte gerne eine eigene, vollwertige Lizenz, bei der ich mir keine Gedanken mehr machen muss.
      Tja, dann musst du direkt bei Microsoft kaufen...wenn du die Preise in Erfahrung bringst, lässt du es aber sein.
      Und er sprach: Das größte Rätsel, süßes Kind, das ist die Liebe - doch wir wollen es nicht lösen. (Heinrich Heine)
    • Meine Lizenz kommt auch von Ebay.
      Da gab es nur gute Bewertungen, und ich habe es einfach mal gewagt.
      Zwei Tage später, wurde die aber schon gesperrt.
      Ich schrieb den Händler an, und er entschuldigte sich sofort.
      Dieses Problem hätten wohl auch fünf Andere an dem Tag gehabt.
      Er gab mir sofort eine neue Lizenz und dann war es gut. Seit zwei Jahren.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

      Orbis non sufficit
    • Zwei Tage später, wurde die aber schon gesperrt.


      Ich schrieb den Händler an, und er entschuldigte sich sofort.
      Dieses Problem hätten wohl auch fünf Andere an dem Tag gehabt.
      Er gab mir sofort eine neue Lizenz und dann war es gut. Seit zwei Jahren.
      Das ist der "Klassiker"...
      Der verhökert eine Volumenlizenz, von der er selber nicht weiß, wieviele Rechner darauf aktiviert worden sind.
      Dann kriegst du halt eine Serial aus einer anderen Volumenlizenz, undsofortundsoweiter..
      Das kann 5 Tage gut gehen oder 5 Jahre - da kann man auch im Kaffeesatz lesen.
      Und er sprach: Das größte Rätsel, süßes Kind, das ist die Liebe - doch wir wollen es nicht lösen. (Heinrich Heine)
    • Dass die billig Lizenzen nicht ganz legal sind sollte klar sein. Die kommen in der Regel von Dell und co. was soweit auch noch ok ist. Allerdings wird der gleiche key oft mehrmals verkauft. Was dann nicht mehr legal ist. Die Folge ist dass MS den key irgendwann sperrt. Mit Pech ist er sogar schon gesperrt wenn man ihn kauft.
      Eine echte Lizenz gibt es in jedem seriösen Elektronikmarkt (online und offline / Saturn, Media Markt, notebooksbilliger.de usw..). Kostet überall um die 100-120 Euro.
      :thumbsup:

      The post was edited 1 time, last by Maverick14 ().

    • Vanguard wrote:

      Zwei Tage später, wurde die aber schon gesperrt.


      Ich schrieb den Händler an, und er entschuldigte sich sofort.
      Dieses Problem hätten wohl auch fünf Andere an dem Tag gehabt.
      Er gab mir sofort eine neue Lizenz und dann war es gut. Seit zwei Jahren.
      Das ist der "Klassiker"...Der verhökert eine Volumenlizenz, von der er selber nicht weiß, wieviele Rechner darauf aktiviert worden sind.
      Dann kriegst du halt eine Serial aus einer anderen Volumenlizenz, undsofortundsoweiter..
      Das kann 5 Tage gut gehen oder 5 Jahre - da kann man auch im Kaffeesatz lesen.
      Ich darf mich jederzeit melden, wenn es Probleme geben sollte.
      Solange es dann auch eine Lösung gibt, ist mir das wumpe.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

      Orbis non sufficit
    • Ich habe 3 oder 4 Windows 10 Lizenzen seit Jahren laufen von eBay und kein Problem.
      Hatte die kurz nach dem gekauft als es gesetzlich legal wurde OEM Lizenzen zu verkaufen.

      Wenn der PC einmal installiert wurde muss der Key nicht neu eingegeben werden da dieser über die Hardware id bei Microsoft registriert wird.
      Kauf also ruhig die Lizenz bei eBay für 6 oder 7€ und da ist nichts illegal! Such einfach nach Windows 10 OEM Lizenz falls der Laptop noch keine Lizenz hatte.
    • Auf der Festplatte, die noch funktioniert, sollte im Windows dein Key hinterlegt sein, den kann man auslesen. Evtl. mal die HDD/SSD an nen anderen PC hängen und von der booten, mit etwas Glück läuft das System, dann mit AIDA 64 die Lizenz auslesen
      BDS-Western #2970
      FROCS #44
      Red River Trail Crew e. V. 1968


      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)