HW30S Tagebuch vom Umbau

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ... ich habe hier mal im Forum den Tip gelesen: das "wässern" nicht mit Wasser zu machewn ( kann grau werden ) ich habe es wie in dem Tip mit einem schön nassen Spiritus Lappen gemacht.
      Ist wunderbar und man kann nach 10 Minuten weiterschleifen, weil alles rückstandsfrei abgelüftet ist, die Härchen stellen sich aber genau so auf, wie mit Wasser.

      Probier es aus, Du wirst begeistet sein, wie schnell man auf das nächst feinere Pappier wechseln kann, da wird was fertig...
      Bye
      Ralph
      ... Haenel halt...
    • ertz wrote:

      ... ich habe hier mal im Forum den Tip gelesen: das "wässern" nicht mit Wasser zu machewn ( kann grau werden ) ich habe es wie in dem Tip mit einem schön nassen Spiritus Lappen gemacht.
      Sehr guter Tip! :thumbup:
      Bei mir ist der Schaft auch leicht Grau/ Blass.
      Ich denke aber, wenn der Schaft erst gebeizt und geölt ist, sieht man da keinen Unterschied, oder?
      Planlos geht mein Plan los.
    • Ja da hatte ich noch keine Bandsäge.
      Aufhängen ist zum dran arbeiten murks. So wie mit meiner Halterung habe ich es sicher in der Hand . Kann es in alle Richtungen drehen und super einspannen.
      Und es lässt sich für fast alle Modelle verstellen.
    • ... Das Abduschen war scheixxe ! Da hab ich auch einen Schaft schon mal mit ner Ziehklinge gewaltig ins Holz abziehen müssen ehe das Graue wieder weg war....

      Spiritus und keine Probleme mehr !
      ... Haenel halt...
    • ertz wrote:

      ... Das Abduschen war scheixxe ! Da hab ich auch einen Schaft schon mal mit ner Ziehklinge gewaltig ins Holz abziehen müssen ehe das Graue wieder weg war....

      Spiritus und keine Probleme mehr !
      Das kann man so nicht sagen. Ist in ganz Deutschland unterschiedlich was das Wasser angeht.
    • Ich hab mal gelernt das Holz in Kontakt mit Wasser und Licht (Sonne) im grau wird, ist ein natürlicher Schutz.
      Ich mein wenn gebeizt wir spielt das keine Rolle, aber wiederum weiß ich auch nicht mehr ob sich beim grauen die Struktur, die Oberfläche in so fern verändert das Beize nicht gut einziehen kann.
    • Da war mal was. Ich höre ja viel und vergesse auch viel. Das hat etwas mit der
      Cellulose zu tun. Holz hat ebenso Zellen, wie auch die menschliche Haut.
      Fragt mich da jetzt aber nicht genauer.
      Nach dem letzten Schleifgang sollte nicht zu viel Zeit vergehen.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

      Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.
    • Ihr Lieben.

      Klaus1 wrote:

      Hier noch ein Tipp zum Schaftbau.
      Ich mag keine Klebefinger.
      Ich nehme gerne einfache Gummihandschuhe aus dem Discounter - selbstverständlich ohne Talk.

      Ferrobell wrote:

      Ich werde den Schaft vermutlich aufhängen! Geht auch.
      Mache ich auch immer so. Am besten starker Draht oder doppelt genommen mit dem Akkuschrauber gerödelt, so gestaltet, dass Du den Schaft problemlos mit einer Hand wieder aufhängen kannst.

      ertz wrote:

      Das Abduschen war scheixxe
      Die Kuh ist vom Eis, es ist ja offensichtlich gut gegangen. Ich hatte schon befürchtet, dass er reißt oder/und sich verformt, wollte aber bei unserem Ferrobell keine Panik machen.

      Grundsätzlich sollen sich ja durch das Anfeuchten die Fasern an der Oberfläche aufstellen und dazu bedarf es keinem Tauchbad. Bis jetzt noch alles im grünen Bereich.

      Liebe Grüße Udo
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!
    • Bin gerade nach Hause gekommen und der ganze Briefkasten war voll mit Teile! :D
      Erstmal ausgepackt.

      Jetzt kann ich weiter arbeiten an der HW30.

      Habe einer verstellbare Schaftkappe in Rot bekommen, passend zum Mahagoni- Look und auch mein feines Sägeband, womit ich die Schaftbacke ausschneiden kann.


      Die Messer zum Fischhaut schneiden sind auch eingetroffen.


      Aus England km ein TBT- Kit für meine HW30 und der HW95.


      Da die alte Feder der HW30 etwas krumm ist, soll sie auch noch eine neue 7,5 Joule- Feder haben und eine Fettabschirm- Hülse.


      Jetzt habe ich die nächsten Tage erstmal zu tun.
      Ich hoffe, das die Vortek- Kolbendichtung bald wieder lieferbar ist, weil die auch in der HW30 verbaut werden soll.
      Planlos geht mein Plan los.
    • Darf ich fragen, woher Du die Schaftkappe hast?
      Dann frohes werkeln :) .
      Bin gespannt, auf die nächsten Bilder!
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Schütze Benjamin wrote:

      Ferrobell wrote:

      Die Messer zum Fischhaut schneiden sind auch eingetroffen.
      Bin auf die Ergebnisse gespannt. Ich habe meine ja bisher nur an Holzbrettchen getestet und habe auch wenn ich es auf deinem Bild richtig erkenne, eine andere Linienzahl gewählt.
      Mein "Starter- Set" hat 20 Linien/Zoll!

      Ich bin selber neugierig, wie mir die Fischhaut gelingen wird!
      Vorab werde ich an einem Stück Holz üben.
      Der Arbeitsschritt mit der Fischhaut ist auch der, wo ich am meisten Respekt vor habe.
      Einmal nicht aufpassen und alles ist verdorben.
      In ein paar Tagen wissen wir alle mehr. :D
      Planlos geht mein Plan los.
    • Ferrobell wrote:

      Schütze Benjamin wrote:

      Ferrobell wrote:

      Die Messer zum Fischhaut schneiden sind auch eingetroffen.
      Bin auf die Ergebnisse gespannt. Ich habe meine ja bisher nur an Holzbrettchen getestet und habe auch wenn ich es auf deinem Bild richtig erkenne, eine andere Linienzahl gewählt.
      Mein "Starter- Set" hat 20 Linien/Zoll!
      Ich bin selber neugierig, wie mir die Fischhaut gelingen wird!
      Vorab werde ich an einem Stück Holz üben.
      Der Arbeitsschritt mit der Fischhaut ist auch der, wo ich am meisten Respekt vor habe.
      Einmal nicht aufpassen und alles ist verdorben.
      In ein paar Tagen wissen wir alle mehr. :D

      Respekt Heiko, dass du dich da dran wagst!!!

      Fischhaut habe ich auch noch nie geschnitten!!!

      :thumbup: Bin gespannt und wünsche dir viel Erfolg!!!
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Unfallchirurg wrote:

      Respekt Heiko, dass du dich da dran wagst!!!

      Fischhaut habe ich auch noch nie geschnitten!!!

      Bin gespannt und wünsche dir viel Erfolg!!!
      Danke! :)

      Wenn ich die Fischhaut schneide, wird der Dremel daneben liegen, um mein Malheur zu "überdremeln"!
      Danach werde ich denn sagen das von Anfang an punziert werden sollte und so tun, als ob nichts gewesen wäre! :saint: :whistling:
      Planlos geht mein Plan los.