Saloon - Cowboys "Small Talk" Place

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Magnum Opus wrote:

      Hagebuttenzeugs einschmeissen, sich die Stelzen mit Mobilat einferkeln

      Bei solchen Gebrechen und Zippereleien habe ich ein unschlagbares Naturmittel: Munggeschmalz (Murmeltiersalbe)!
      Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.
    • New

      Ziehmlich ruhig hier?

      Mal ne Frage an die SAA Fraktion, hat hier jemand einen Me 900 Sa rumliegen? Ich habe Mal gelesen der soll kleiner als das Original sein, hat da jemand Vergleichswerte? Z.b zu den HS 121 etc...?
      :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:
    • New

      Ich habe ihn nicht. Er ist allerdings kleiner, hat etwas von einem KK-Revolver. Und das Griffstück sieht etwas anders aus.

      Bin heute durch die Stadt getingelt und habe einen Trachtenladen gefunden. Da musste ich an den Trick von Nosferatu2008 denken... Also ab rein in die Lederhosenhölle und tatsächlich... Ich habe endlich passende, geile und kurze Bankierswesten gefunden und ein Stehkragenhemd noch dabei!

      Supersache, hat sich echt gelohnt...

      Oh ja... Bald wird sich jemand über eine echt fette Sharps Rifle freuen. Die Holzeimer können sich schon mal warmlaufen...


      We have the Fossils - we win!
    • New

      Ah... endlich... Entwarnung...
      Jetzt fehlt Dir bloß noch der Raddampfer. :D
      (wie wäre es mit J. Jokers "Mis´Queen", die könnte ich Dir nächstes mal mitbringen als Kulisse)

      Der ME 900 SA ist ein führiges Spielzeug (gegen den mit richtigen Maßen), aber ein gutes, was das Schloß angeht.

      Er hat wie die Ruger nur 2 Systemschrauben, im Rahmen eingebauter Schlagbolzen mit Stoßboden, keine blöde Fallsicherung (nur eine 3. Sicherheitsrast im Hahn) und einen einteiligen Griffrahmen mit Steg zwischen Griffschalen und Revolverrahmen. Seitlich gesehen kein Trommelspalt, aber die Trommel ist vorn ringsum genutet, die Bohrungen dafür nur vertikal versetzt. Feuert durch den Lauf, aber durch die Nuten in der Trommelfront auch seitlich.
      Rahmen, Lauf, Griff aus Zink, Schloßtele, Trommel Stahl, Griffschalen Holz.
      Brüllen tut er wie ein großer, dagegen ist er schlanker und führiger, paßt irgendwie besser in unsere Zeit, wenn man den immer dabeihaben will, und der Erkennungswert als Waffe ist sicher größer als bei einem Navy, den manche unbedarfte eher für eine Blumenvase von Tiffany halten könnten.
    • New

      @flupp... vielen Dank dafür, ist er arg viel kleiner? Etwas kompakter wäre tatsächlich nicht Schlecht für immer dabei :whistling: Aber sollte jetzt kein halbierter sein.
      Für einen Melcher soll er wohl auch qualitativ ganz ordentlich sein. Mal sehen... Vielleicht so in 26Tagen
      :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:
    • New

      Von der Größer her hat er was von einem Sheriff Navy, ein Pocket wäre wirklich Spielzeug gegen den 900er.

      Wenn man nicht unbedingt scale beleiben will, hat der eine angenehme Größe, etwas kleiner als das Vorbild, aber nicht viel.
      Gibt es mit Messinggriff und schwarzem. Der Schwarze wäre mir lieber, fällt der blöde Steg nicht so suf.



      Magnum: geschenkt, wer Bonmots findet, darf sie behalten.
      Und wenn ich mir Eriks enarteten Schnörkelcolt ansehe, da kräuselt sich gleich die Schuhspitze mit, wie bei einer Mittelalterparty. Wer möchte mit sowas tatsächlich im Freien gesehen werden?
      Na, ich jedenfalls nicht.
    • New

      Magnum Opus wrote:



      Oh ja... Bald wird sich jemand über eine echt fette Sharps Rifle freuen. Die Holzeimer können sich schon mal warmlaufen...
      So was hier?




      BDS-Western #2970
      FROCS #44
      Red River Trail Crew e. V. 1968


      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)
    • New

      Dann wäre Ayers Rock der größte Hühnergott der Welt.

      Habe was anderes Interessantes entdeckt.

      Da verkloppt einer einen 7,5er HS-121 im Kaliber .45 mit angepassten Perlmuttgriffschalen und einem Holster. Hm... Möglicherweise passt da auch der Open Top rein.

      Eine der Griffschalen hat einen kleinen Sprung, aber nichts, was man nicht beheben könnte. Hm... Dann hätte ich zwei große Fünfundvierziger und jede Menge Schwarzpulverpillen, um mal gepflegt an Silvester mexikanisch abzumunitionieren...

      Bueno! Gehen wir's an, Compadrez!


      We have the Fossils - we win!
    • New

      flupp... wrote:


      ... und der Erkennungswert als Waffe ist sicher größer als bei einem Navy, den manche unbedarfte eher für eine Blumenvase von Tiffany halten könnten.
      ...so ein Unsinn... wer da nicht weiß, was er vor sich hat, muß dringend zum Optiker (in unseren Zeiten, 1851 brauchte nur der Undertaker noch Deine Maße :D )...