Saloon - Cowboys "Small Talk" Place

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Sunset Sam

      Was das Gamen anbelangt bin ich voll raus...

      Hab jahrelang sehr viel gezockt aber mittlerweile fehlt mir die Zeit bzw. ich habe meine Prioritäten neu verlegt.

      Wo du aber gerade von Fallout sprichst:

      Ich habe - ich meine es war Ende der 90er - Fallout 1 & 2 gezockt bis zum Abwinken. Damals noch aus der Vogelperspektive und rundenbasiert mit Aktionspunkten. Gehören für mich noch bis heute zu den besten Games aller Zeiten.

      Fallout 3 und New Reno habe ich dann auch noch gespielt aber es war nicht mehr das selbe. Was nicht heißen soll, dass es schlechte Games sind.

      Erst letztens wollte ich dem Computer nochmal eine Chance geben. Aber irgendwie geht es nicht mehr. Glaub die Folge, weil ich früher zu sehr abgenerdet hab.

      Auf jeden Fall hatte ich da auch Interesse an Fallout76. Wusste, dass es bald raus kommen soll.

      Ist es denn tatsächlich so ein Flop??
    • Ich spiele und kaufe auch immer weniger Spiele RDR2 war ist aber ein Muß! Ich spiele jetzt selektiver.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Ich war halt reiner PC Gamer. Einer derjenigen, der es schon immer verflucht hat, dass RDR konsolenexklusiv ist...

      Hatte vor vieeeelen vielen Jahren mal ne PS 1. Danach war Sense mit Konsole.

      Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ich mir irgendwann für erschwingliches Geld und extra für RDR die Games samt jeweiliger Konsole kaufe.

      Einziger Haken an dem Plan:

      Ich bin der größte Gamepad Krüppel den es gibt, da keine Übung. Das geht auf keine Kuhhaut.. :D

      Shooter sind daher nur schwer vorstellbar. Und das damit Abfinden und lernen fällt glaub deshalb so schwer, weil ich mit Maus und Tastatur zu besten Zeiten fast Semi-Professionell unterwegs war (Counter-Strike).

      Da frustet es unendlich mit einem Gamepad nichts zu treffen... :thumbdown: :(
    • Man fängt ja langsam in RDR 1 an. Man gewönnt sich schnell an die phantastischen 2x Analogstick-Möglichkeiten.
      Fürs Zielen kann man am Anfang oft ein leichtes Autoaiming nutzen. Weis aber nicht mehr genau, ob dieses in RDR 1 einstellbar war.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Mhhh,

      in Counter-Strike hab ich stellenweise Cheater vom Server gemobbt, da ich besser war. Natürlich ohne Cheats.

      Nun soll ich Auto-Aim nutzen??

      Oh, Herr.. Wo soll das noch hin führen? Haha.

      Ne, ernsthaft. Das wäre ggf. meine Rettung. Da es ein Offline Game ist ist das ja eher unbedenklich.

      Ich hätte echt mega Lust von der Western Welt eingesaugt zu werden. :)

      Wenn wir gerade das Thema Gaming abhandeln.

      Zufällig jemand mal Gothic 1 oder 2 gespielt?
    • Klar. Ghotic 1 war super. Obwohl etwas fies, da jede Kreatur sehr unterschiedlich stark war und manche einem sehr unterlegen und man gegen andere nicht den Hauch einer Chance hatte. Am anfang waren selbst die Fliegen und die komischen Vögel gefährlich.

      Bei RDR wird man langsam an Alles gewöhnt. Das bekommt man gut hin.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Sagt. Iceman wrote:

      Gibts das Redemption spiel auch für nintendo switch ?

      Glaube nur für die PlayStation und die xBox.

      Wobei RDR1 für die PS3 und RDR2 für die PS4.

      Kannst ja mal schauen was ne PS3 und das Game gebraucht in der Bucht Kleinanzeigen kostet.

      Dürfte gar nicht mehr so teuer sein.
    • Die Switch ist warscheinlich nicht leistungsfähig genug. Nintendo ist da oft etwas sparsam. ;)

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation wrote:

      Klar. Ghotic 1 war super. Obwohl etwas fies, da jede Kreatur sehr unterschiedlich stark war und manche einem sehr unterlegen und man gegen andere nicht den Hauch einer Chance hatte. Am anfang waren selbst die Fliegen und die komischen Vögel gefährlich.

      Bei RDR wird man langsam an Alles gewöhnt. Das bekommt man gut hin.

      Gruß Play

      Ja, das Game war der Wahnsinn. Ich war damals so abartig süchtig danach. Ich glaube sogar es war das Game was mich am meisten in seinen Bann gezogen hat. Das Game kommt ja aus deutscher Spieleschmiede und hatte seinen ganz eigenen Witz und Charme. Sogar mit Gastauftritt des Band "In Extremitäten" im Spiel. Einzigartig. :)

      Und das mit den Gegner hatte man ja schnell raus. Wusste mit wem man sich anlegen kann und mit wem nicht.

      Lustig war, dass man zu Beginn an so nem Scavanger (Vogel) krepierte und ihn später in dicker Rüstung und mit mächtiger Waffe im vorbei rennen mit einem Schwert- oder Axthieb getötet hat.

      Hach, da kommen Erinnerungen hoch.

      Teil 2 war übrigens auch noch spitze.

      Wer nen alten PC hat sollte sich die Games unbedingt mal anschauen.

      Absolute Empfehlung!