Zwillen-Gewehre erlaubt oder verboten?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zwillen-Gewehre erlaubt oder verboten?

      Ist so etwas erlaubt oder verboten? Das Gerät. Nicht das verbrecherische Jagen:


      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Wäre interessant, wie präziese man mit so einem Teil schießen könnte. Mit Trigger und ZF.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Aus der deutschen Wikipedia:

      "
      Aktuelle Rechtslage
      Mit einiger Übung wird die Zwille zu einer zielsicheren und sehr gefährlichen Waffe, mit der weitaus schwerere Verletzungen hervorgerufen werden können als etwa mit Luftgewehren.
      Nach dem Waffengesetz in Deutschland sind Schleudern mit Armstützen und vergleichbaren Vorrichtungen bei Strafe verboten. Selbst Schleudern, bei denen eine Montage einer Armstütze nur vorgesehen ist (Anlage 2 Abschnitt 1 Nr. 1.3.7 in Verbindung mit Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.3), zählen zu den verbotenen Gegenständen.
      Im aktuellen Waffengesetz (11. Oktober 2002, Änderungen 19.
      Dezember 2002 und 10. September 2004, Berichtigung 19. September 2003)
      wird die zuvor enthaltene Begrenzung auf 23 Joule
      nicht mehr erwähnt (ebenfalls Anlage 2 Abschnitt 1 Nr. 1.3.7 in
      Verbindung mit Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.3), damit
      gibt es keine Leistungsbegrenzung (Begrenzung der Spannenergie) mehr für
      Schleudern in Deutschland


      Hat das Ding nicht sowas wie eine Stabilisierungsfunktion, die mit einer Armstütze vergleichbar ist?

      Der Gesetzgeber will anscheinend Geräte verhindern, die man irgendwie auflegen oder sonstwie stabilisieren kann, da solche Geräte dann eine "zu" hohe Präzision erlauben und die Dinger zu gefährlich machen würden.
      "Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich." --Schopenhauer
    • Aber keine Armstütze. Ist vieleicht etwas spitzfindig aber auf jeden Fall ein interessantes Gerät vom Prinzip.

      Es gibt so etwas auch als Pistole. Also völlig ohne Stütze. Und mt Umlenkrollen, um Sie kürzer zu bekommen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Armstütze ist nicht sinnvoll, flache Gabeln eher.

      Diese "Slingshot-Rifles" sind völlig legal, was sich ändern könnte, wenn zuviel damit passiert.

      Fertig gibts die auch schon:

      ebay.com/itm/FlyWolf-Hunting-S…uxe-Version-/222747612285

      Je nach Konstruktion sind die saupräzise, aber eine gute Zwille reicht mir, im Wald hab ich sie immer dabei, und es macht Fun, Tannenzapfen und Äste abzuschiessen, ohne daß mir jemand was kann....

      Übrigens habe ich anfangs viel damit geübt, alte Weinkorken von der Jeetzelbrückein den Fluß zu werfen und diese zu treffen, Vorteil: Im Wasser sieht man die Einschläge deutlich.
    • Ach, ja:

      Vorteil einer simplen Zwille:

      Ich dreh die linke Hand, die die Zwille hält, 90 Grad nach rechts und das Leder mit der Kugel 90 Grad nach links.

      Was ein Drall bewirkt, weiss wohl jeder hier.
    • Marechal wrote:

      Ach, ja:

      Vorteil einer simplen Zwille:

      Ich dreh die linke Hand, die die Zwille hält, 90 Grad nach rechts und das Leder mit der Kugel 90 Grad nach links.

      Was ein Drall bewirkt, weiss wohl jeder hier.

      Die Kugel fliegt einen großen Bogen und kommt zu Dir zurück....? 8o

      ;)
      "Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich." --Schopenhauer
    • Für mich ist das nix anderes als eine Kugelarmbrust mit Gummiantrieb!
      Von solchen Dingern hat der Slingshottyp doch dutzende gebaut !

      Und wenn ich ich mir das Ding anschaue hat das mit ner Zwille so viel zu tun wie ein Butterbrot mit einer nuklearen Gühbirne.
      Und seit wann haben Zwillen einen Abzug und Gewehrschaft oder eine Zieloptik ??
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • So Teile sollte der Sprave auf den Markt werfen,würde besser zu Ihm passen ,und ich find so n ding Klasse würde ich mir falls in dland legal erhältlich sofort zulegen :thumbsup:

      ist doch tausendmal cooler als die Pfeilgewehre
    • Vor allem viel günstiger und leicht selbst herzustellen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Bei sowas fragt man sich echt warum bei einer normalen Zwille hier die Armstütze verboten ist. Sowas ist doch 10x gefährlicher / stärker als was so ne Sütze ausmacht und man je halten und derart spannen könnte.
    • Ich bets ja immer vor:

      Für die hochaufbauenden Billigst-Schleudern aus Stahldraht aus 'Murica" ist eine Armstütze sinnvoll. Hebelwirkung und so... die ragen über 15 cm in die Höhe, wir allerdings schiessen zwischen "Zeigefinger und Daumen", was intuitiver ist.

      Eine richtige Powerschleuder braucht sowas wie Armstützen nicht - aber Übung.

      Da sind die Wurfarme derart niedrig, dass die schon fast mit dem Arm eine Linie bilden.

      Hat man aber keine Erfahrung mit den Dingern, sind blitzeschnell die eigenen Handknochen nur noch Mus.

      Ranarbeiten, langsam, leichte Bänder, ... Übung.
    • Nicht ganz. Bei Zwillen gibt ist die Leistung in erster Linie vom Gummi abhängig und nicht beliebig steigerbar.
      Egal, wie eine Zwille jetzt aussieht. Eine stärkere Zwille mit dickerem Gummi muß halt auch mehr Gummi beschleunigen.

      Ist ähnlich wie bei Seilbahnen. Da ist auch das Gewicht der Gondel fast vernachlässigbar, da das Drahtseil im Grunde hauptsächlich sich selbst tragen muß.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Ich hab hier eine sehr kleine, aber feine Zwille mit Natur-Latexbändern.

      Die bringt mit 8mm etwa 30 Joule.

      Macht Spass ohne Ende, man trifft mit Übung so ziemlich alles.

      Kann ich überall ausführen, selbst in einem Stadtpark wäre das Schiessen legal, soweit ich niemand gefährde.

      Gibts was schöneres?
    • Users Online 1

      1 Guest