Walther PP / PTB 620: Bug oder Features? Hilfe erbeten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Walther PP / PTB 620: Bug oder Features? Hilfe erbeten

      Hallo

      Ich hatte mir über eGun eine Walther PP / PTB 620 zugelegt.

      Die Beschreibung lautete wie folgt:


      Die Auktion bezieht sich auf die abgebildete Schreckschusswaffe von
      Walther. Es ist eine PP noch mit einer relativ alten PTB 620 Abänderung
      Baujahr 1995. Zustand siehe Bilder! Sie bekommen die Pistole, den
      Koffer, Bedienungsanleitung, Schießbecher und ein passendes
      Schnellzieholster, siehe Abbildungen. Fragen bitte vor dem Ende der
      Auktion stellen. Ich bin eine Privatperson, daher keine Garantie oder
      Rücknahme. Es handelt sich um eine Gebrauchtwaffe, habe letztes Jahr
      erst noch damit geschossen, sollte also funktionieren. Jedoch weise ich
      ausdrücklich darauf hin, das ich kein Experte bin und es sich bei der
      Funktionalitätsbewertung um keine expertise oder ähnliches handelt.


      Das Teil hat zwei Auffälligkeiten, die ich nicht einschätzen kann, da ich die Waffe vorher nur vom Ansehen kannte.

      1) Wenn die Waffe gesichert ist und ich den Abzug ziehe, springt fast jedesmal die Sicherung heraus
      2) Wenn ich den Magazinauslöseknopf drücke, kann ich das Magazin zwar herausziehen, aber es wird nicht herausgedrückt, springt heraus o.ä.

      Kennt jemand die Waffe? Ist das bei der Walther PP / PTB 620 normal, oder ist die durchgenudelt, und ich bin reingefallen? Falls ja, kann man das mit kleinem Aufwand richten?

      Merci im Voraus für Eure Antworten
      Selber ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EggieG () aus folgendem Grund: Anfrage präzisiert

    • El Tadashi schrieb:

      Zu 1. Sollte nicht passieren, scheint ein Defekt zu sein.

      Zu 2. Ja, das kann sein dass das Magazin einem nicht entgegen springt und es lediglich ein Stück weit herauskommt.

      Grüße Tadashi
      Vielen Dank für Deine Antwort.

      Zu 1) Das habe ich bereits befürchtet. Weißt Du, ob man das reparieren kann?
      Zu 2) Das Magazin kommt nicht heraus, nicht das kleinste Stück. Aber ich kann es herausziehen.
      Selber ...
    • Zu 1. schwer zu sagen ob man es reparieren kann. Zerlege die PP doch mal und schaue ob irgendwo etwas ungewöhnlich ausschaut, abgebrochen ist. Lade ggf. Bilder hier hoch damit sich einen besseren Eindruck davon verschaffen kann.
      "Cogito ergo sum" René Descartes
    • pak9 schrieb:

      Ich wuerde die Sicherung ausbauen und nachsehen, ob die Feder und die Rastkugel vorhanden sind bzw. ordentlich sitzen.
      Achtung: in einer Klarsichttuete machen, sonst beginnt das muehevolle Suchen der Kleinteile.
      Gruss
      pak9
      Das kann ich leider erst übernächste Woche ausprobieren. Ich melde mich.

      Und danke für den Tipp mit der Klarsichttüte!
      Selber ...