Gute Schutz-/Schießbrille gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gute Schutz-/Schießbrille gesucht

      Hallo Freunde des Schießsports,

      über die Suchfunktion hier im Forum habe ich bisher keinen Thread zum Thema Schutz-/Schießbrillen gefunden, daher eröffne ich das Thema mal.

      Es werden vermutlich nicht wenige von Euch beim Schießen eine Schutzbrille tragen. Ich möchte mir eine solche zulegen, allerdings nur zum gelegentlichen Softair/Luftpistole schießen zu Hause oder auf anderen Privatgrundstücken und nicht für den Vereinssport. Dennoch soll sie natürlich ein bisschen was aushalten, sprich mindestens eine abgeprallte Softairkugel aufhalten. Ich schieße auch mit einer HW 40 PCA (3,5 - 4 J (122 m/s)), deren Diabolos ja nicht so extrem abprallen wie Softair BB´s.

      Mich würde interessieren, welche Brillen ihr benutzt und/oder welche ihr empfehlen könnt.

      Mein preisliches Limit ist bei ca. 40 €.

      Nach ersten Recherchen habe ich ein Modell für deutlich weniger €uronen entdeckt, das aber laut Beschreibung "Stoßeinwirkungen >200 m/s" standhalten soll. Das würde bedeuten, dass sie selbst direkten Beschuss aus meiner HW 40 aushalten dürfte, sofern die Angaben realistisch sind.

      amazon.de/gp/product/B01M4OMB7…age_o00_s00?ie=UTF8&psc=1


      Ich würde mich über rege Beteiligung und hilfreiche Beiträge freuen
      Gruß
      FlashBang
      --
      Jede Waffe kann großen Schaden anrichten, aber erst einmal muss sie treffen.
    • Habe 2x günstige. Was ich wichtig finde:
      1.) Material = Polycarbonat!!!!!!!
      2.) Das die Brille möglichst an den Seiten gut / eng abschließt.
      3.) Das Sie nicht verzerrt

      10 bis 20,- sollten ausreichen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation schrieb:

      Habe 2x günstige. Was ich wichtig finde:
      1.) Material = Polycarbonat!!!!!!!
      2.) Das die Brille möglichst an den Seiten gut / eng abschließt.
      3.) Das Sie nicht verzerrt

      10 bis 20,- sollten ausreichen.

      Gruß Play
      Schön zusammengefasst :) Diese drei Kriterien sollte eine gute Schießbrille auf jeden Fall erfüllen. Bisher ist die von mir gefundene (Link siehe #1) mein Favorit. Punkt 1 erfüllt sie laut Beschreibung, so wie es auf den Bildern aussieht auch Punkt 2, ob auch 3 erfüllt wird, kann man natürlich erst beurteilen, wenn man sie auf der Nase hat ;)
      Gruß
      FlashBang
      --
      Jede Waffe kann großen Schaden anrichten, aber erst einmal muss sie treffen.
    • Die Swiss Eye ist zZt bei Recon Company für ~25€ im Angebot. Hat auch 3 Gläser dabei ( getönt , klar und gelb ) lässt sich individuell anpassen. Nutze sie auch gerne beim Heckenschneiden über mehrere Stunden. Sitz bei mir sehr angenehm und stört nicht.
      Und falls du eine Korrekturbrille brauchst, ist diese nachträglich noch nachrüstbar ;)
      Seit 30.03. ist wieder Sommerzeit! Heißt: Grill- und Zelt- Saison !!!! Juppie !!! :nuts:
    • Guter Tipp, danke @knuffelteddy. Da werde ich mal rein schauen. Wechselgläser sind natürlich nicht schlecht, da kann man die eigentliche Schießbrille nach dem Wechsel auf das getönte Glas auch einfach als Sonnenbrille nehmen ;)
      Gruß
      FlashBang
      --
      Jede Waffe kann großen Schaden anrichten, aber erst einmal muss sie treffen.
    • Neu

      So, ich habe mich nun für diese Brille (Link zum Artikel in #1) entschieden. Sie besteht aus Polycarbonat, liegt recht eng an und schließt auch zu den Seiten gut ab. Die Sicht wird meinem Empfinden nach nicht verzerrt.



      Gruß
      FlashBang
      --
      Jede Waffe kann großen Schaden anrichten, aber erst einmal muss sie treffen.