Meinungen zum Diana Twenty One FBB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meinungen zum Diana Twenty One FBB

      Ich bin noch nicht lange beim Luftgewehr schießen. Als erstes kaufte ich mir das billigste Gewehr, was grad vorhanden war. Die Perfecta 32. China Kracher eben. Aber egal. Zum reinschnuppern hat es mir gereicht. Bin infiziert Nun habe ich mir das Diana Twenty One FBB im Set mit einem ZF 4×32 bestellt.
      Ich denke doch mal, gegenüber meiner Perfecta, mache ich da doch schon einen kleinen richtigen Sprung??
      Es grüßt, der Alex
      Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
    • Hatte ich vor zwei Wochen noch hier. Wenn man vom Abzug einmal absieht, ist es
      gar nicht so schlecht.Die automatische Sicherung fand ich schon nervig, da ich sie
      immer wieder vergessen habe. So was braucht es auch, nach meiner Meinung, gar
      nicht. Das ganze Gewehr ist ein Joghurtbecher. Überall Plastik drum. Sogar um den
      Lauf herum, ist Plastik. Ist aber recht gut gemacht und überall recht griffig. Von der
      Kraft her, würde ich es mit meiner Diana 35 vergleichen wollen, die so in etwa bei
      7 Joule liegt. Das merkt man jedoch nicht so in der Schulter. Wenn man sie stabil
      auflegt, schafft man auf 10 Metern einen Bereich von etwa 10 Cent, was in der
      Preislage wirklich toll ist. Geschossen wurde mit einem 4X28, was ich mit Adaptern
      montiert hatte, da nur eine 11mm-Schiene vorhanden ist.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:
    • Danke 2erlei, für Ceine Meinung dazu. Das lässt mich ja positiv blicken. Ich habe nur Sorge, dass der Kunststoff billig wirkt. Und was den Abzug angeht, damit kann ich vorerst mal leben, bis ich mir mal ein höherwertiges Gewehr kaufe. Auch wird öfter mal gesagt, dass dieses Gewehr für Jugendliche sein soll, wegen der Größe. Ich habe es mir bestellt, da es mich optisch anspricht, relativ präzise und günstig ist. Da ich ja noch Anfänger im Bereich Luftdruck schießen bin, wollte ich erst mal ein günstiges aber präzises Gewehr, um zu üben. Morgen wird es geliefert.
      Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
    • Die Diana Twenty One FBB ist schon in Ordnung. Sie leistet das was dafür bezahlt wird
      - und das meiner Meinung nach gar nicht mal schlecht.
      Ich gehe mal davon aus, daß Du Dich damit auseinander gesetzt haben wirst, daß Du ein
      Gewehr mit Kunstoffschaft bestellt hast und dieses auch wolltest.
      Der Schaft ist stabil und der Kunstoff nicht minderwertig. Alles gut.
      Mit der Diana wirst Du auch auf deutlich mehr als 10m noch was treffen.
      Schau Dir mal ein paar YT-Videos der Diana Panther 21 an. Die hat dieselbe Lauflänge
      und dasselbe System. Das steigert vielleicht auch noch ein bisschen die Vorfreude. :D

      Viel Spaß damit. ;)
      "Black is beautiful

      FIELD TARGET CLUB NORDHESSEN
    • Vielen Dank, Rumms!
      Ich habe mich deshalb dafür entschieden, weil ich die Optik eigtl. schön finde und ich dachte mir, wenn Diana schon so ein Gewehr baut, wird sich das Plastik wohl nicht billig anfühlen. Und für den Preis von 130 Euro, mit 4×32 ZF, 1000 Diabolos und einen Kugelfang, konnte ich nicht widerstehen. Im Video von Airghandi und auf verschiedenen Plattformen wird eine Länge von 1160 mm. angegeben. Das kann ja nicht stimmen, denke ich. Glaube es hat 1030 mm. Überall steht was anderes. Dann werde ich mir gleich mal Videos vom Panther anschauen. Danke für den Tip Rumms!
      Ps: Wollte mir ja eigtl. das HW 30s kaufen, aber das hat gerade mal knapp nen meter länge. Das wäre mir nun zu klein.
      Es grüßt, der Alex
      (Angehender Meisterschütze) ^^ ^^ ^^
      Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
    • Hi Alex, ich stell mal so in den Raum, dass du dir früher oder später die HW 30 S holen wirst, wahrscheinlich früher :D
      Wenn du Lust hast, kannst du gerne mal an einem Wochenende hier zu mir kommen und das Teil auf 50 m ausprobieren, deine Diana natürlich auch. Da kann man dann auch mal verschiedene Diabolos testen. Was nimmst du den momentan für Diabolos, oder hast du dich noch nicht fest gelegt?
      LG Wolfgang


      Ich kam , sah und schoss vorbei :cry:
      Carpe Diem
      Si vis pacem para bellum
    • Lieber Wolfgang. Bis jetzt habe ich mich noch auf keine speziellen Diabolos festgelegt. Wusste bisweilen nicht, dass es dort so gravierende Unterschiede gibt. Aber wie ich gelesen habe, sollen die JSB Exact prima sein. Dein Angebot, mal bei Dir vorbeizukommen, nehme ich dankend an. Das würde mich freuen. Ist ja schön, wenn man so ein Hobby mit anderen teilen kann. Wir werden uns deshalb noch sicher austauschen. Ist ja nicht so weit weg von mir. Ich poste noch Bilder, welche Diabolos ich mir bis jetzt gekauft habe.
      Lg. Alex
      Bilder
      • 20190104_174558.jpg

        129,03 kB, 1.024×768, 6 mal angesehen
      Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
    • Früher hab ich nur die RWS Basic geschossen, die nehm ich jetzt nur noch für Pistole Indoor und für Benchrest Indoor mit diversen Gewehren, aber ansonsten nur noch die JSB Exact 4,52 oder JSB Exact Express 4,52. Damit laufen alle meine Gewehre am besten.
      LG Wolfgang


      Ich kam , sah und schoss vorbei :cry:
      Carpe Diem
      Si vis pacem para bellum
    • Es ist da!!
      Also von der Verarbeitung echt top!!
      Bin wirklich richtig begeistert.
      Heute Abend dann mal einschießen und Optik einstellen.
      Bilder
      • 20190111_111059.jpg

        203,75 kB, 1.024×768, 16 mal angesehen
      • 20190111_111116.jpg

        205,73 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
    • Also, eben das allererste mal geschossen. Muss schon sagen, dass es Welten sind, gegenüber der ollen Perfecta.
      Aber missen möchte ich die Perfecta auch nicht. Zum Plinken oder für dem Nachbarn mal in die Hand zu drücken, wunderbar.
      Die Diana hat mehr Power als ich dachte.
      Auch der Abzug geht Butterweich.
      Heut oder morgen das ZF noch einstellen und dann bin ich vollends zufrieden.
      Meine Käufe häufen sich so langsam. Irgendwie macht das Hobby süchtig. 3 Wochen und 2 Gewehre, eine Pistole und bissl Zubehör.
      Mal gespannt, was als nächstes kommt.
      Gehe mal von der HW 30s aus :D
      Bilder
      • 20190111_152412.jpg

        163,28 kB, 1.024×768, 6 mal angesehen
      • 20190111_152429.jpg

        189,51 kB, 1.024×768, 9 mal angesehen
      Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
    • Ja, das kenne ich. Muss mir nur etwas suchen, womit ich das Gewehr ordentlich fixieren kann.
      Wollte es eigtl. sitzend aufliegend einstellen.
      Aber wenn es fixiert ist, wäre es natürlich viel besser.
      Muss mir da mal Gedanken machen, wie ich das am besten mache.
      Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.
    • 2erlei schrieb:

      Einstellen kennst Du ja.
      Gewehr fest einspannen, Schuss abgeben, ZF auf den Treffer einstellen, nächster Schuss.
      Das sollte man bei einem Preller tunlichst vermeiden...

      @Alexus040474

      Am besten:
      Sanft auf eine feste aber für das Gewehr leicht "rutschige" Auflage legen!
      Beim Schießen nie zu fest greifen und auch nicht feste in die Schulter drücken!!!
      "Lass den Preller prellen"! ;)

      Kannst auch mal nach "Artillery hold" googlen.

      :W: eihrauch, Fein :W: erkbau, :W: alther und :W: ..... Diana

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Alexus040474 schrieb:

      Also einfach dann sitzend, aufliegend auf einer festen Unterlage.
      Werde ich später mal versuchen.
      Dann ist aber nichts mit Schuss abgeben und dann das ZF auf den Schuss einstellen.
      Genau...
      Grob kann man das mit dem auf den Schuss einstellen schon machen.
      Du solltest sowieso darauf achten das Gewehr immer gleich aufzulegen!

      Der Rest ist eh Feinjustierung und als Anfänger vielleicht auch erstmal nicht ganz wichtig.

      Den größten Erfolg und Trainingsfortschritt hast du, wenn deine Schussgruppen enger werden!
      Wenn sie so eng sind, dass sie in die 10 passen, dann kannst das ZF auch so einstellen! ;)

      Viel Spaß und gut Schuss mit deiner Diana!

      :W: eihrauch, Fein :W: erkbau, :W: alther und :W: ..... Diana

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Danke Euch für die Infos.
      Bin froh, dieses Forum hier gefunden zu haben.
      Ich werde mich jetzt man drangeben und versuchen, das ZF einzustellen.
      Werde dann hier ein Foto meines Schussergebnisses posten.
      Danke Chirurg, den Spass habe ich damit.
      Bis später Leute, werde mich nun Diana zuwenden :thumbsup:
      Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.