SSW Tuning-Thread : Zeigt her eure (legal) veränderten SSWs ...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • SSW Tuning-Thread : Zeigt her eure (legal) veränderten SSWs ...

      auch wenn wir irgendwo im Forum eine "Bastelecke" haben, finde ich es sollte doch hier im Bereich "Gas & Schreckschuss" (wieder) einen Thread geben, in dem es um legal veränderte, "gepimpte", aufgehübschte, "customisierte" SSWs geht ... also schlussendlich alles, was aus einer SSW etwas individuelleres macht, als den vorherigen "reinen Serienzustand" ...

      so was kann im einfachsten Fall anfangen mit dem Entfernen weißer Schrift oder dem Austausch der serienmäßigen Griffschalen, über den (legalen) Anbau von Zubehörteilen, bis hin zu Tuning-Maßnahmen im Lack-, Beschichtungs-, Chrom- oder Gold-Bereich, oder auch - soweit zulässig - dem verändern von "nicht-wesentlichen" Waffenteilen ... (nur mal als Beispiel "bobbed hammer", also das Abschleifen des Hahnsporns z.B., oder gar ein Umbau "nach Fitz", wie ihn Gabor VASS mal zeigte :thumbup: was auch immer ...)

      ich denke, viele Leute haben schon mal Serien - SSWs irgendwie individuell verändert, und so ein Thread hier im Bereich Gas & Schreckschuss wäre (mMn) nicht schlecht, damit man so was zeigen kann, auch beschreiben kann, wie man dabei vorgegangen ist, und auch darüber diskutiert werden kann ... :thumbup:

      viele haben ja auch schon Fotos davon, und selbst wenn man das früher schon mal in einem Thread wie z.B. "Schöne SSW Bilder" oder im Bereich "Basteln" gezeigt hatte, kommen im Laufe der Jahre doch immer wieder auch neue Leser ins Forum, die treiben sich aber erfahrungsgemäß nicht so oft in mehrere Jahre alten Threads(eiten) rum ... also gern hier einstellen, auch wenn mans früher schon mal irgendwo gepostet hatte ... :thumbup:

      (anders als im "Schöne SSW Bilder" - Thread ist aber die Qualität der Fotos nicht so wesentlich, Hauptsache man erkennt, was gemacht wurde ... :thumbup: )

      und auch sich auszutauschen über solche Maßnahmen und zu diskutieren ist ausdrücklich "gestattet", also kein reiner Bilder-Thread ... :thumbup:

      ich selbst bin bisher noch nicht in dieser Richtung tätig geworden, viele andere aber schon, und ich denke (bzw. glaube), so ein Thread wäre wieder eine gute Sache ... es ist ja ein schönes Thema ... :thumbup:



      (und wie immer : bitte keinen Streit ... und falls doch mal, die Bitte an die Moderation, ggfs. "Streithammel" ;) zu sperren, nicht Threads, danke ! :thumbup: )

      The post was edited 1 time, last by kai ().

    • Moin Moin
      An der SSW selbst baue ich nix um, aber ich benutze gerne Frontgriffe, 30 Schussige Magazine und Red Dot's (auch wenn die bei ner SSW keinen Sinn ergeben)
      Meistens sind es billige oder zerschossene Optiken. Gerne drehe ich mir auch mal ein Laufgewicht aus Alu (siehe Bilder)



      Schaut halt Cool aus aber bringen tut es nix :D

      Grüße von der Küste (Gesendet mit Funkfernschreiben RTTY)
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • Jan von Katzenbach wrote:

      Moin Moin
      An der SSW selbst baue ich nix um, aber ich benutze gerne Frontgriffe, 30 Schussige Magazine und Red Dot's (auch wenn die bei ner SSW keinen Sinn ergeben)
      Meistens sind es billige oder zerschossene Optiken. Gerne drehe ich mir auch mal ein Laufgewicht aus Alu (siehe Bilder)

      Schaut halt Cool aus aber bringen tut es nix :D

      Grüße von der Küste (Gesendet mit Funkfernschreiben RTTY)
      Hast du nen Link oder ne Bezeichnung von der Montage an der 918?

      Dann könnte ich Mein Red dot auch auf die 918 packen :)
      Den Griff hab ich nochnicht angepasst und das 33 Schuss Magazin ist das von meiner 925 also müsste ich wenn ein zweites bauen.




      Der letzte Satz eines Kampfmittelräumers: Was n das fürn Draht?
      ???
    • Schniffi wrote:

      Könnte sein, dass ich da auch was hab. ^^

      wow ... :huh: das ist natürlich schon die 'hohe Schule' des SSW - Tunings, 'Veredelns' oder "Customizing" ... :thumbsup:

      Hammer ... :thumbup:

      (schreckt hoffentlich keinen ab, was zu posten, was - noch - nicht auf dem Level ist ... :D ;) )

      was mir nochmal auffällt, wie bei Gubi auch schon, dass die 'schlichte' Kombination von Chrom und Schwarz auch schon sehr gut wirkt ... :) :thumbup:
    • Vergebt mir, aber ich muß es fragen: wollt Ihr eher in den Krieg? ;) :D

      Ich hätte wohl eher mal öfter hier durchs Forum stöbern sollen, und werd es auch nun tun.

      So schöne Sachen kriegt man eher im Laden nicht zu sehen.

      Sauberst, wie sie bei uns hier eher sagen!!!
      :thumbsup:
    • Die 1911er hat Holzgriffe bekommen und dazu eine Federführungsstange .




      Für das GSG STG44 habe ich den Durchladehebel aus Stahl nachgebaut weil mir die originale Ausführung aus Kunststoff nicht gefallen hat und die Lösung jetzt viel besser ist beim Durchladen und nicht mehr so herumwackelt .

    • SEAT_ABF16V wrote:




      Für das GSG STG44 habe ich den Durchladehebel aus Stahl nachgebaut weil mir die originale Ausführung aus Kunststoff nicht gefallen hat und die Lösung jetzt viel besser ist beim Durchladen und nicht mehr so herumwackelt .

      Ich hätte das nicht gemacht!

      Ich nehme Mal an, der Verschluss dieser SSW besteht aus Zinkdruckguss. Der Ladegriff aus Stahl ist bedeutend schwerer als sein "Original" aus Kunststoff. Durch die Beschleunigung (positive und negartive) ist die Bohrung des Ladehebels Kräften ausgesetzt und wird sich in reltiv kurzer Zeit entsprechend verformen.
      Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.
    • Der Verschluss besteht aus Stahl da ist kein Zink .

      Der Ladehebel ist nur dazu da beim Durchladen den Verschluss nach hinten zu ziehen .
      Oben am Verschluss ist ein kleiner Nocken wo die Aussparung vom Ladehebel greift beim Durchladen.
      Nach dem Durchladen bleibt der Ladehebel in seiner vorderen Position und nur der Verschluss bewegt sich bei einen Schuss .
      Zwischen Ladehebel und Verschluss ist auch Luft damit sich der Verschluss frei bewegen kann beim Schuss.
      Der Verschluss kommt somit garnicht mit dem Ladehebel in Kontakt beim Schuss .

      Der Ladehebel ist ein unabhängiges Bauteil und gehört nicht zum Verschluss da sonst der Einbau nicht legal wäre .

      Ist nicht wie beim originalen STG 44 das sich bei jedem Schuss der Ladehebel nach hinten bewegt.

      The post was edited 2 times, last by SEAT_ABF16V ().

    • Wenn die Aufnahme des Ladegriffs aus Stahl ist, dann ist mein Einwand gegenstandslos - sorry! Ausserdem dass der Ladegriff nicht mitläuft, wusste ich auch nicht.

      Sogar ein alter Hund kann noch etewas lernen.


      Mitr
      Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.