Baikal IJ-61 und ein Diopter

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Baikal IJ-61 und ein Diopter

      Hallo,

      Mein erste Gewehr wurde eine Baikal IJ-61 (die Kunststoff-Edition). Serienmäßig ist sie ausgerüstet mit Kimme und Korn, ich möchte aber mit Diopter zielen.

      Gekauft habe ich mir den passenden Diopter (siehe hier: superwiatrowki.pl/diopter-biathlon-baikal-mp-6061-p-488.html), habe aber das Problem, dass man den Diopter gar nicht tief genug stellen kann - ich muss auf jeden Fall das Korn erhöhen.

      Hier beispielsweise wird auch eine neue Kornhalterung angeboten, gemeinsam mit dem Diopter den ich schon habe: etsy.com/de/listing/585902779/…-mp-512-sight-glasern-und

      Dieser Kornhalter sieht genau so aus wie jener der Baikal 512 und diese ist auch angeführt im Text als passend.

      Laut Versandhaus Schneider passt der Kornhalter der 512 aber NICHT auf die 61 (sonst hätte ich dort schon längst bestellt).

      Könnt ihr helfen? Danke schon mal im voraus!
    • Willkommen im Forum. :)

      Bitte nur als Internetlyrik ohne fundierten Hintergrund verstehen:

      Baikal 61 und 512 gab/gibt es in verschiedenen Versionen mit unterschiedlichen Visierungen und ebensovielen unterschiedlichen Korn- bzw Kimmenbefestigungen.

      nur zum Einstieg:
      Baikal IJ60 - Vergleichstest zwischen alter und neuer Version
      Baikal - IJ 512
      muzzle.de/N3/Druckluft/Baikal_IZH_61/baikal_izh_61.html
      Baikal - IJ 61


      Vielleicht gilt es , da die passende Kombi zwischen Korn IJ 512 und Kornbefestigung IJ 61 zu finden o.ä.

      Wenn Du etwas Laufgewicht- oder Kompensatormäßiges aus dem Zweitmarkt findest (oder selbst baust), das mit einem alten Matchwaffenringkorn kombiniert werden kann, wärest Du auch im grünen Bereich.

      Nur als Konstruktionsbeispiel: Link
      Ein User hat mal eine Korntunnelaufnahme aus der FWB 600 bis 603 Reihe an der HW 100 adapiert. Die bekommst Du sicher billiger als die Laufverlängerungen von MEC :)

      Die Befestigungen sind meist aus Alu, also leicht etwas Material abzutragen oder noch eine Hülse unterzulegen. Korntunnelhöhen lassen sich auch mit diversen Maßnahmen dann an Deinen Diopter anpassen. Klar, ohne Trial & Error, mal etwas Material zerschreddern und auf Kollegen warten, die einem bei den Ausgangsmaßen vorm Kauf helfen, gehts nicht.

      Andreas
    • gilmore wrote:

      ...
      nur zum Einstieg:
      Baikal IJ60 - Vergleichstest zwischen alter und neuer Version
      Baikal - IJ 512
      muzzle.de/N3/Druckluft/Baikal_IZH_61/baikal_izh_61.html
      Baikal - IJ 61


      Vielleicht gilt es , da die passende Kombi zwischen Korn IJ 512 und Kornbefestigung IJ 61 zu finden o.ä.
      Danke!

      Die Artikel kannte ich schon, aber auch meine weitere Internet-Suche hat noch nicht die passenden Infos gefunden.

      Für die passende 61/512 Kombo brauche ich eben Hilfe.

      Ich weiß wie die Befestigung von meinem Korntunnel aussieht (siehe hier: co2air.de/upload/Baikal43.jpg (entnommen aus Baikal IJ60 - Vergleichstest zwischen alter und neuer Version).

      Was ich aber noch nicht gefunden habe: wie sieht das Pendant bei der (aktuellen) 512er aus - kann mir da jemand helfen?

      Basteln bleibt natürlich noch im Notfall. Aber ich hab da keine Möglichkeiten zur Metallbearbeitung :(
    • Ich hab es jetzt wissen wollen und mir das Diopter auch bestellt.
      Die Teile sind teilweise furchtbar verarbeitet, aber alles passt und hält am Gewehr.
      Und was soll ich sagen... Es ist der Hammer! Es macht riesig Spaß! Mir persönlich gefällt es um Welten besser als mit Kimme und Korn,da hatte ich immer Probleme mit dem scharf stellen...
    • So, endlich komme ich dazu.


      Der Umbau auf Diopter besteht aus zwei Bauteilen.
      Einmal das Diopter selber. Hier hab ich nichts auszusetzen. Ausreichend stabil und verarbeitet wie die Baikal selber.



      Zweites Teil ist der Laufmantel mit dem Ringtunnel und, in meinem Fall, dem Ringkorn.



      Hier geht's los mit meinem Gemotze. Es ist einfach unsauber verarbeit, überall unschöne Grate und Knubbel.



      Blöd wird es an der Aufnahme für das Ringkorn, welches hier in die Halterung eingelegt wird und von der Laufmutter gehalten wird.
      Ein Drittel des Randes fehlt einfach, eigentlich sollte der Rand ganz außenherum gehen und das Ringkorn fixieren.



      Weitere Schönheitsfehler.



      So sieht der Lauf vorne aus, wenn der auch in Deutschland erhältliche Kompensator aufgeschraubt ist. Ich mag den Kompensator, weil ich es dann deutlich besser ausbalanciert finde.



      Hier sieht man gut wie viel Spiel zwischen Lauf und Laufmantel ist. Ich frag mich wieso, das ist unnötig. Dadurch kann der Laufmantel hin und her wackeln.



      Gesamtansicht. Trotz der schlechten Verarbeitung des vorderen Teiles und auch wenn durch meinen Kompensator der Look vorne etwas eigenartig ist möchte ich das Teil nimmer missen. Ich treffe deutlich besser und ich hab einen Haufen Spaß!



      Bei weiteren Fragen einfach melden.

      The post was edited 1 time, last by gilmore: Verschiebewunsch ist erledigt ().

    • Vielen Dank für dieses tolle Feedback!!!!

      Hast du die Teile aus diesem Polnischen Shop?
      Ich bin da wohl zu unbegabt zu, ich finde kein Knopf um die Teile in den Warenkorb zu legen :S .
      155 Zloty für beide Teile sind ja ok (für die Verarbeitung) was kommt da an Versand zu nach D?


      Danke dir vorab!

      EDIT: Aha, Produkt nicht mehr verfügbar!

      Gruß
      HW30S Synthetic - HW30S - HW40 - Baikal MP61 - Umarex Morph 3x