Umfangreiches Messerführverbot geplant

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BernhardJ schrieb:

    the_playstation schrieb:

    Aber (böse gesagt) erhöht eine Religion ähnlich die Wahrscheinlichkeit wie Rauchen bei Krebs.
    Meinst Du das jetzt ernst? Also Messerverbot für alle Christen in der Türkei? Oder so ähnlich...
    Grüße - Bernhard
    Fakt ist, daß Religionen seit über 2000 Jahren recht viel Kummer, Kriege, und auch Straftaten produziert haben. Das zu ignorieren sehe ich als etwas realitätsfremd.

    Aktuelles Beispiel: Messerangriffe in Asylheimen aufgrund unterschiedlicher Religions-Variationen. Wie die div. Zweige des islamischen Glaubens / Religionen nun auch heißen mögen.

    Kann man das ernsthaft ignorieren oder verleugnen?

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • da wird kulturell und geschichtlich schon erheblich mehr gemessert als bei uns....

    alleine dieser bescheuerte ehrenbegriff führt ja öfter dazu.....kulturell ist es in den ländern nie so friedlich gewesen wie hier die ganzen jahrzehnte.

    religion. ist per se kagge. wir haben uns ja gott sei dank in den letzten jahrhunderten weiterentwickelt und die macht von kirche und staat getrennt. das fehlt diesen moslems ja völlig.

    ist eben wirklich ein kulturkreis , der nichts mit unserem zu tun hat.

    gruß edwin
    INVICTUS
  • the_playstation schrieb:

    BernhardJ schrieb:

    the_playstation schrieb:

    Aber (böse gesagt) erhöht eine Religion ähnlich die Wahrscheinlichkeit wie Rauchen bei Krebs.
    Meinst Du das jetzt ernst? Also Messerverbot für alle Christen in der Türkei? Oder so ähnlich...Grüße - Bernhard
    Fakt ist, daß Religionen seit über 2000 Jahren recht viel Kummer, Kriege, und auch Straftaten produziert haben. Das zu ignorieren sehe ich als etwas realitätsfremd.
    Aktuelles Beispiel: Messerangriffe in Asylheimen aufgrund unterschiedlicher Religions-Variationen. Wie die div. Zweige des islamischen Glaubens / Religionen nun auch heißen mögen.

    Kann man das ernsthaft ignorieren oder verleugnen?

    Gruß Play
    Das versuchen viele unser Berufsschwafler immer wieder im Bundestag zu verleugnen!
    "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
  • the_playstation schrieb:

    Kann man das ernsthaft ignorieren oder verleugnen?
    Nö, kann und muss man auch nicht. Ich finde es nur äußerst unpassend immer nur den Islam in einem Atemzug mit den Messerdelikten zu nennen.
    Es bleibt zu hoffen, dass keiner unserer regierenden Machthaber jemals auf die Idee kommt, Menschen einer bestimmten Religion, Abstammung oder Hautfarbe irgendwie zu benachteiligen und somit das Grundgesetz zu ignorieren.

    Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich halte auch nichts von Religionen und Kirchen und vor allem von dem damit manchmal verbundenen Fanatismus.
    Aber nur eine bestimmte Religion oder eine bestimmte Menschngruppe oder Nationalität mit Messermißbrauch gleich zu setzen ist peinlicher Populismus pur.

    Da fällt mir nur noch der alte hessische Spruch ein:
    "Alle Ascheberche sin Messestesche oder andre Verbresche..."

    Lustig? Für die Aschaffenburger wohl kaum...

    Grüße - Bernhard

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BernhardJ ()

  • naja mir tun menschen leid und es macht auch irgendwie unwohlsein, wenn sich große menschengruppe von einem glauben leiten lassen und nicht vom wissen.

    ich würd mich wohler fühlen wenn menschen ihr leben frei ausrichten ohne eine fühererfigur wie gott oder kirche....

    wenn sie ihr leben gestallten mit dem wissen das sie haben, und sich keinem vorbeter andienen.
    der glaube an sich selbst sollte eigentlich reichen können , um durchs leben zu kommen....

    deswegen sind mir kirchen und sekten und religionen supsekt. und deren mitglieder auch.

    nicht nur moslems..wenn die kirchemacht und staatsmacht mal trennen täten , wär mir wohler.

    gruß edwin
    INVICTUS
  • zum messer verbot. es gibt genug deutsche messerstecher , wegen denen es schon verbote gibt indeutschland wie die reeperbahn. aber die arbischen länder kommen nochmal fett obendrauf mit ihrer art konflikte zu beenden mit messern..
    beides zusammen ergibt ein verbot, auf das ich sehr gerne verzichten könnte.......

    mißbrauch von etlichen idioten , die die welt nicht braucht,, führt eben dann zu.

    gruß edwin
    INVICTUS
  • Die Reeperbahn ist nicht in der Hand der deutschen Mafia. ;)

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • Das ganze Rumgekeile hier ist ja ganz niedlich, lässt aber die wesentliche Frage unbeantwortet: Wird ein Messerverbot Straftaten verhindern? Werden gewaltbereite Meschen mit welchem Hintergrund auch immer ihre Messer dann zuhause lassen?

    Bei Verboten die auf alle betreffen ist die Antwort auf solche Fragen hier im Forum fast ausnahmslos "Nein.". Wenn ihr jetzt bei einem allgemeinem Verbot meint, es bringt nichts, aber bei einem speziellen, Rassenorientiertem Verbot davon überzeugt seid, dass es eine gute Sache ist, auch wenn ihr euch nicht für rassisten haltet, solltet ihr mal ernstaft sorgen über eure Logik-Verschaltungen im Gehirn machen...

    Es ist, wie ich es hier so oft schon geschrieben habe: Deutsche lieben es heiß und innig, anderen was zu verbieten. Da könnte einem jedes mal aufs neue schlecht werden...
    Friendly fire - isn't
  • the_playstation schrieb:

    BernhardJ schrieb:

    the_playstation schrieb:

    Aber (böse gesagt) erhöht eine Religion ähnlich die Wahrscheinlichkeit wie Rauchen bei Krebs.
    Meinst Du das jetzt ernst? Also Messerverbot für alle Christen in der Türkei? Oder so ähnlich...Grüße - Bernhard
    Fakt ist, daß Religionen seit über 2000 Jahren recht viel Kummer, Kriege, und auch Straftaten produziert haben. Das zu ignorieren sehe ich als etwas realitätsfremd.
    Aktuelles Beispiel: Messerangriffe in Asylheimen aufgrund unterschiedlicher Religions-Variationen. Wie die div. Zweige des islamischen Glaubens / Religionen nun auch heißen mögen.

    Kann man das ernsthaft ignorieren oder verleugnen?

    Gruß Play


    Seh ich genauso:

    Religionen sind der Fluch dieses Planeten.

    Reine Ethik wäre anstrebenswert.
  • Meine Definition von Kirchen und Religionen:
    Sekten, die es irgendwie geschafft haben, sich über lange Zeit zu etablieren. ;) :whistling: :saint:

    Aber auch so gibt es leider viele Möglichkeiten für Angriffe mit einem Messer.
    Fußballspiele
    Bandenkriege
    privater Ärger wie Frau betrügt einen
    Einbruch mit Zusammentreffen
    Überfall

    Trotzdem hat Deutschland viele Jahre ohne Messerverbote prima funktioniert. Und man muß sich fragen, warum jetzt nicht mehr?

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • the_playstation schrieb:

    Meine Definition von Kirchen und Religionen:
    Sekten, die es irgendwie geschafft haben, sich über lange Zeit zu etablieren.
    So lange es Gesellschaften gibt, so lange gibt es auch arbiträre Wertekonstrukte. Ob man das nun Religion, Ethik oder was auch immer nennt, ist irrelevant.

    the_playstation schrieb:

    Trotzdem hat Deutschland viele Jahre ohne Messerverbote prima funktioniert. Und man muß sich fragen, warum jetzt nicht mehr?
    Deutschland "funktioniert" immer noch ziemlich gut, nur schiebt das "Volk" Panik und da muss die Politik halt Arbeit vortäuschen. Und weil die zugrundeliegenden Probleme zu kompliziert sind, haut man halt ein Verbot raus, war schon immer einfach...
    Friendly fire - isn't
  • the_playstation schrieb:

    Eine Waffe ist kein Schutz. Ein Schutz (Kettenhemd, ...) ist ein Schutz.
    Eine Waffe hilft auch nicht gegen einen verdecken Angriff wie dem, wo ein Mann (Migrant/Asylant) in Wandsbeck x Menschen in einem Supermarkt (verdeckt) abgestochen hat.
    Mit einem Kettenhemd kannst du in einer Waffenverbotszone auch Probleme bekommen, denn dein Kettenhemd ist eine so genannte Schutzwaffe 8| :cursing:

    merkur.de/lokales/wolfratshaus…ste-afd-demo-6809386.html

    Offenbar ist man seitens der Politik nicht daran interessiert die Probleme zu beseitigen, sondern doktert viel lieber an den Symptomen herum. Was uns mit Waffenverbotszonen in Städten erwartet steht jetzt schon fest, denn deutsche Politiker sind nicht die ersten, mit dieser Idee.

    In GB mit ihrem umfangreichen Führverbot von Messern und gefährlichen Gegenständen aller Art sind die Täter auf ätzende Flüssigkeiten umgestiegen. Damit lässt sich die verletzte Ehre wegen komischen Guckens und ähnlich schwerwiegenden Angriffen nachhaltig rächen.
  • Wollte gerade schreiben: "Nicht dein ernst, ...". Jetzt sind auch noch Maßnahmen, sich passiv zu schützen verboten? Wenn das stimmt ist die Welt wirklich gaga geworden. :wogaga: Was wird als nächstes verboten. Handys, mit denen man die Polizei rufen könnte?

    Ich glaube langsam, wir sollen alle zu passiven, ..... Schafen erzogen werden.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).