Outdoor Kugelfang mit Beleuchtung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Outdoor Kugelfang mit Beleuchtung

      Da ich immer draußen schieße und etwas haben wollte, was das Blei aufhält und sammelt, wollte ich einen transportablen Kugelfang haben. Da ich HFT schießen möchte, musste der Kugelfang auch groß genug sein, 1-2 Klappziele aufzunehmen.
      Ein klein wenig schlau gemacht, wie andere das Problem gelöst haben und erstmal Material zum Bauen geholt.

      Habe mir eine verzinkte 3mm Stahlplatte (1x2m) , eine 20mm Siebdruckplatte (1,25x2,5m) und 4m Winkelleiste besorgt.
      Schrauben und Holzlasur hatte ich Zuhause.


      Habe mich für die Größe 50x50 cm entschieden und alles auf Maß zugeschnitten.


      Während ich den Kugelfang zusammengebaut habe, mussten die Tierchen schon einmal Platz nehmen!


      Unten musste noch eine Leiste hinein, damit die Bleireste nicht herausfallen und oben musste noch eine Blende vor, wohinter ich eine Beleuchtung installieren kann.
      Die Schnittkanten von der Siebdruckplatte habe ich mit Holzschutzlasur versiegelt, damit der Kugelfang auch wetterfest ist.


      Für die Beleuchtung habe ich eine Led- Lampe mit Batterie vewendet!
      Ich bin aber noch nicht zufrieden und werde noch ein LED Band auf der ganzen Breite installieren.
      Planlos geht mein Plan los.

      The post was edited 2 times, last by Ferrobell ().

    • Heute dann der Schusstest auf 20m und 25m.


      Die 3mm Stahlplatte zeigt sich völlig unbeeindruckt von 7,5 Joule und weist noch nicht einmal einen Kratzer auf. Die Diabolos wurden sauber abgefangen, nach unten abgeleitet und gesammelt..


      Vom Gewicht her lässt sich der Kugelfang gut tragen und kann überall aufgestellt werden.


      Jetzt muss ich noch Befestigungen für die Klappscheiben installieren.
      Eine Gewindestange oben wäre auch noch möglich, an der man Pendelziele anbringen kann.

      Das waren jetzt meine ersten beiden Prototypen! Ich habe noch genug Material über, um weitere Modelle zu bauen.
      Planlos geht mein Plan los.

      The post was edited 1 time, last by Ferrobell ().

    • Coati wrote:

      Lautstärke könnte man senken, wenn auf der Rückseite der Platte noch eine Bitumenmatte aufgeklebt würde...
      Super Idee! :thumbup:
      Obwohl die 3mm Platte auch schon einiges an Lautstärke schluckt, da sie kaum nachschwingt.
      Manche hängen auch einen Teppich oder irgendein festes Gewebe hinein.
      Sogar ein "Kettenhemd- Gewebe" habe ich schon auf Bildern gesehen.
      Planlos geht mein Plan los.
    • alize wrote:

      Taugen die Kugelfänge doch nichts - oder warum verkaufst du sie jetzt schon wieder?
      Will mit meinem Angebot prüfen, ob sich eine Massenfertigung lohnt! :D
      Habe ja noch genügend Material für weitere. ;)
      Aktuell würde ich sie noch immer gleich bauen.
      Vielleicht kommen aber ja noch ein paar Verbesserungs- Ideen.
      Planlos geht mein Plan los.
    • Heute habe ich einen Kugelfang für Field Target Ziele gebaut.
      Zuerst habe ich aus einer Sperrholzplatte, passende Platten zurecht geschnitten.

      Als nächstes die Silhouette montiert.

      Dann sie Platten an der Seite angeschraubt und hinten ein 2mm Blech angeschraubt.

      Jetzt fehlt nur noch ein Deckel.

      Ich habe bewusst eine gerade Rückwand genommen. Ich hatte bei meinen alten Kugelfang, mit schräger Rückwand, das ein paar mal die Diabolo's zurück gekommen sind.

      Ich überlege, ob ich statt einen Deckel, eine Gummimatte oben montiere, die ich weg klappen kann.
      Dann kommt man besser an das Ziel heran, wenn man mal lackieren möchte oder den Mechanismus warten kann.
      Ausserdem ist das Ziel ohne Deckel etwas heller, wenn man mal in der Dämmerung oder bei schlechten Lichtverhältnissen schießt.

      Vorne vor kommt noch eine kleine Leiste, damit die Diabolo's nicht heraus fallen.
      Planlos geht mein Plan los.
    • Super, richtig robust gebaut. Das dürfte mal eine Weile halten.
      Die Idee mit der Gummimatte ist nicht schlecht, muss nur die oberen Schnittkanten überlappen, damit dort kein Wasser in das Leimholz eindringen kann.
      Das 2mm Stahlblech dürfte auch einiges verkraften, alles top!


      Bedenken habe ich nur bei der Käfighaltung von Eichhörnchen, der Auslauf für das Tier ist doch arg knapp. :whistling: :D
      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....

      The post was edited 1 time, last by reinwan1: Ein "p" entfernt. ().

    • Hallo,

      bin einmal gespannt, wie sich das senkrechte 2mm Blech verhält. Gefühlsmäßig wäre mir die Version mit 3mm Stahlblech und 45° Neigung lieber. Ich denke, dass das dünnere Material wesentlich lauter ist beim Auftreffen. Meinst du, dass die Diabolos sich verformen und einfach abtropfen. Halte uns auf dem Laufenden.

      Gruß Viper
    • Ferrobell wrote:

      Ausserdem ist das Ziel ohne Deckel etwas heller, wenn man mal in der Dämmerung oder bei schlechten Lichtverhältnissen schießt.
      Wer zwingt dich denn die Ziele Schwarz zu lackieren? ;)

      Falls du dich an Regeln halten möchtest, hier ein Auszug der WFTF Regeln.
      Wolf Creek Field Target Shooting Club 2002 Ebern e.V.

      Es gibt ein unfehlbares Rezept, eine Sache gerecht unter zwei Menschen aufzuteilen:
      Einer von ihnen darf die Portionen bestimmen, und der andere hat die Wahl.
    • Ich habe meine Kugelfangkästen fertig!

      Ich habe auch den Tip von Gerry umgesetzt und die Ziele Gelb lackiert.
      Jetzt kann man die Trefferzone sehr gut erkennen.

      Ich habe mir auch noch 2 Lautsprecher- Ständer gegönnt, die in der Höhe verstellbar sind.
      Eventuell kann man sich damit noch ein Hochziel basteln.
      Planlos geht mein Plan los.