Restauration Haenel 310-3 - Vom Aschenputtel zur Königin :-)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Restauration Haenel 310-3 - Vom Aschenputtel zur Königin :-)

      Hallo zusammen,

      ich habe es heute endlich geschafft meine 310er fertig zu bekommen. :D

      Angefangen hat es alles, als ich meinem Schwiegervater geholfen habe seinen Schuppen aufzuräumen und wir dabei sein altes Luftgewehr, was er in den 80er Jahren in der DDR gekauft und mit in den Westen genommen hat, gefunden haben. Er hat es mir Geschenkt, da er keine Verwendung mehr dafür hatte.

      Das Gewehr war aufgrund der langen Liegezeit und der nicht vorhandenen Pflege in einem nicht schönen Zustand, also habe ich mich an die Aufarbeitung gemacht.
      Erst wollte ich es mit viel Chrom und schwarzem Schaft in eine Fun-Gewehr umbauen, aber als mir hier dann die Steinigung und der Scheiterhaufen angedroht wurden, das man sowas nicht mit einer Q1 macht, habe ich mich entschlossen das gute Stück wieder 1:1 in einen Neuwertigen Zustand zu versetzen.
      Was mir glaube ich, jetzt doch ganz gut gelungen ist. :)

      Hier versuche ich jetzt mal, den Aufbau darzustellen.
      Images
      • IMG_0091.JPG

        219.06 kB, 1,024×768, viewed 31 times
      • IMG_0099.JPG

        220.27 kB, 1,024×768, viewed 27 times
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX

      The post was edited 1 time, last by Sakrileg1606 ().

    • Nach dem zerlegen und einer ersten Bestandsaufnahme fing ich dann an den Schaft abzuschmiergeln und zu Beizen.
      Images
      • IMG_1233.JPG

        167.84 kB, 768×1,024, viewed 25 times
      • IMG_1879.JPG

        140.92 kB, 1,024×768, viewed 29 times
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX
    • Das System wurde komplett per Hand auf Hochglanz gebracht.
      Dazu waren mehrere Stunden schleifen mit 240er, 400er, 800er, 1200er, und 2000er Nassschleifpapier nötig.
      Das Ergebnis war dann ein komplett spiegelndes Systemgehäuse, innen und außen. :D
      Images
      • 025A8037-05CD-4271-B848-B1787F8A4055.jpeg

        201.45 kB, 945×1,024, viewed 22 times
      • IMG_0136.JPG

        221.88 kB, 1,024×768, viewed 26 times
      • IMG_1900.JPG

        161.82 kB, 1,024×768, viewed 29 times
      • IMG_1897.JPG

        314.4 kB, 768×1,024, viewed 24 times
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX

      The post was edited 1 time, last by Sakrileg1606 ().

    • Das System habe ich dann Heißbrünieren lassen.
      Images
      • IMG_2812.JPG

        142.46 kB, 768×1,024, viewed 23 times
      • IMG_2817.JPG

        104.4 kB, 1,024×768, viewed 23 times
      • IMG_2830.JPG

        189.87 kB, 768×1,024, viewed 22 times
      • IMG_2835.JPG

        233.53 kB, 768×1,024, viewed 24 times
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX
    • Nachdem dann gestern das letzte Paket hier bei mir eingetroffen ist, konnte ich mich endlich wieder ans zusammenbauen machen.

      Die Lederdichtung habe ich über Nacht in Öl eingelegt und heute morgen ein bisschen weichgeknetet.

      Für die Ledermanschette und das Stoßröhrchen musste ich mir ein paar Gedanken machen, da mir beim ersten Versuch das Stoßröhrchen abgerissen ist.
      Um das zu verhindern, habe ich mir was passendes aus der Werkzeugkiste zurecht geschliffen und es hat perfekt funktioniert. ^^
      Images
      • IMG_2925.JPG

        166.64 kB, 768×1,024, viewed 29 times
      • IMG_2926.JPG

        203.85 kB, 768×1,024, viewed 35 times
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX
    • Nachdem alles vorbereitet war, konnte der Zusammenbau losgehen.

      Und jetzt darf ich euch das Endergebnis vorstellen.....................
      Images
      • IMG_2966_1.jpg

        99.46 kB, 1,024×260, viewed 43 times
      • IMG_2950_1.jpg

        75.9 kB, 1,024×378, viewed 45 times
      • IMG_2936.JPG

        186.92 kB, 768×1,024, viewed 36 times
      • IMG_2935.JPG

        204.59 kB, 768×1,024, viewed 44 times
      • IMG_2944.JPG

        232.9 kB, 1,024×768, viewed 42 times
      • IMG_2952.JPG

        212.48 kB, 1,024×768, viewed 36 times
      • IMG_2953.JPG

        269.36 kB, 1,024×768, viewed 37 times
      • IMG_2954.JPG

        204.58 kB, 1,024×768, viewed 36 times
      • IMG_2957.JPG

        187.52 kB, 1,024×768, viewed 36 times
      • IMG_2959.JPG

        270.8 kB, 1,024×768, viewed 36 times
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX

      The post was edited 2 times, last by Sakrileg1606 ().

    • Natürlich konnte ich mir nicht verkneifen, gleich mal ein paar Bleistücke durch den Lauf zu jagen :D

      Also ich bin absolut zufrieden, besser geht m.M.n. nicht :thumbsup:
      Images
      • IMG_2968.JPG

        165.11 kB, 768×1,024, viewed 61 times
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX
    • Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag.
      Ich geh jetzt nochmal in die Garage und jage noch ein paar Kugeln durch die Königin ^^

      Ich möchte mich auch nochmal ganz herzlich bei den Usern hier im Forum bedanken, die mir geholfen haben dieses Vorhaben umzusetzen.
      Ein besonderer Dank geht an "Haenel" (Kai), der mir mit ein paar Teilen geholfen hat, die ich anderswo nicht mehr gefunden habe.
      Danke :thumbsup:

      Viele Grüße
      Sascha
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX

      The post was edited 1 time, last by Sakrileg1606 ().

    • Danke euch ^^

      Es ist schon Wahnsinn, was man an Arbeit und Geld in so ein Teil stecken kann.
      Die Schleifarbeiten am System, Spannhebel und Abdeckung haben mich knappe 20 Stunden gekostet.
      Beim Schaft waren es auch nochmal 10 Stunden.
      Und der ganze Rest mit Demontage, Reinigen bzw. Aufarbeiten und wieder zusammenbauen auch nochmal X-Stunden :whistling:

      Von den ganzen Ersatzteilen mal abgesehen.

      Aber dafür sieht sie jetzt wieder aus wie frisch aus der Fabrik. :D

      Gruß
      Sascha
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX
    • MTH wrote:

      Saubere Arbeit!

      Ich habe zwei Fragen. Wie hast du den Schaft gebeizt? Der Farbton auf dem Foto kommt dem Originalton sehr nahe und
      hast du den Schaft lackiert oder gölt?

      Gruß
      Matthias
      Servus,

      als Beize ist Clou KF-Beize Nr. 2209 verwendet worden.
      Danach ist der Schaft mit 5 Lagen Zweihorn Lack Seidenmatt lackiert, zwischendurch immer feinschleifen.

      Gruß
      Sascha
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX
    • Servus,

      habe heute leider feststellen müssen, das die 310er wohl sehr Munitionsfühlig ist. :|
      Mit den VEB-Kugeln läuft sie perfekt.
      Mit No-Name Blei hatte ich heute zwei Verstopfungen, die ich Gott sei Dank leicht wieder beseitigen konnte. Die Verkupferten Schüttware geht auch nicht. :(

      Viele Grüße
      Sascha
      Man kann nie genug Haenel haben :D
      Immer auf der Suche nach den heiligen Q1-Modellen.

      Restaurationsberichte:............Haenel III-284............Haenel 310-3............Haenel XX

      The post was edited 1 time, last by Sakrileg1606 ().