Internetgeschwindigkeit feststellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Internetgeschwindigkeit feststellen

      Neu

      Guten Morgen.

      Ich hab da mal wieder eine Frage an die Fachleute hier :)

      Unser Internetanschluss war ja schon immer ne Krücke, aber jetzt setzt es der Sache irgendwie die Krone auf.
      Das Laden der Seiten übers W-lan dauert dauert ewig lange. Egal ob über IPhone, Tablet oder Laptop.
      Nehm ich das W-LAN raus aus dem IPhone gehts ratzfatz.
      Kann ich irgendwie irgendwo feststellen, wieviel Leistung an Geschwindigkeit hier ankommt?
      Danke schonmal im vorraus
      Das Wort ist wie ein Pfeil. Einmal unterwegs, kann man es nicht mehr aufhalten
    • Neu

      Das zuverlässigste ist wohl das hier:

      speedof.me

      Wohl, weil der nicht irgend einen eigenen Server nutzt wie die anderen Tests, sondern direkt am Internetknoten Frankfurt steht.

      Richtig unzuverlässig ist der Test der Bundesnetzagentur: breitbandmessung.de/

      Da kommen zum Teil verrückte Werte raus.


      Von Tests über WLAN rate ich ab, da liegts oft an den eigenen Geräten, bzw. der Hausinstallation, Abschirmung, Störungen der Nachbarkanäle etc.


      Es ist nicht so toll, wenn das Wlan hakt und man den Internetanbieter verantwortlich macht...


      Auch gibts eigentlich nur drei gute Wlan-Kanäle im 2,4 GHZ Bereich, das sind 1, 6 und 11.


      Mit Apps für Android kann man schauen, welche vom Nachbarn belegt sind und im Router oder Accesspoint anpassen.


      Für IOS gibts da nichts vernünftiges.

      Meine Werte:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marechal ()

    • Neu

      @'Löwenherzchen:

      Welchen Anbieter hast du, welches Routerfabrikat, wie weit, bzw. wieviele Räume entfernt ist der Router von den Geräten? Stahlbetonwände, Ziegel, Leichtbau?

      Wohnst du in einem Einfamilienhaus oder im Mietshaus mit vielen Parteien?

      Du schreibst "nehm ich das Wlan raus aus dem Iphone, gehts ratzfatz"

      Wie muss ich das verstehen?

      Du stellst Wlan aus und surfst mit LTE über mobile Datenverbindung und das klappt besser?

      Das alles müsste ich so lala wissen, um ans Problem ranzugehen.

      Gerade gestern habe ich ein ähnliches Problem mit einem Repeater von AVM beheben können - da war das ein DDR - Plattenbau mit Stahlmatten in den Betonwänden.

      Für eine genaue Messung der Leistung deines Internetanschlusses verbinde bitte deinen Laptop per Netzwerkkabel mit der Buchse deines Routers und geh auf den Link von meinem vorherigen Post.

      Poste das Ergebnis dann hier.
    • Neu

      Marechal schrieb:

      Gerade gestern habe ich ein ähnliches Problem mit einem Repeater von AVM beheben können - da war das ein DDR - Plattenbau mit Stahlmatten in den Betonwänden.

      wie hast Du das beheben können ?

      (stehe nämlich auch gerade vor dem Problem, das WLAN einer AVM FritzBox irgendwie zu einem anderen Haus zu bringen ...)

      danke
    • Neu

      Lafi schrieb:

      Ich bin immer wieder begeistert von solchen Test.Da kommt am ende ein ergebniss raus mit dem ich als Laie nicht wirklich etwas anfangen kann.Endweder ist es Fachchinesich oder überhaubt nicht erklärt. :schluchz:
      Du vergleichst das Ergebnis mit den Zahlen in deinem Vertrag. Bei mir z.B. kommt aktuell im Download 54 MBit/s und im Upload 11 MBit/s beim Test raus.
      Mein Tarif ist Magtena M bei der Telekom. Der liefert 50 MBit/s im Download und 10 MBit/s im Upload. Also alles gut bei mir. Meine Werte sind sogar etwas besser als sie sein müssten.
      Mach einfach mal einen Test und poste das Ergebnis hier. Dann nenn noch deinen Internetanbieter und deinen Tarif. Dann können wir dir sagen ob alles ok ist.
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maverick14 ()

    • Neu

      Lafi schrieb:

      Ich bin immer wieder begeistert von solchen Test.Da kommt am ende ein ergebniss raus mit dem ich als Laie nicht wirklich etwas anfangen kann.Endweder ist es Fachchinesich oder überhaubt nicht erklärt. :schluchz:

      Hallo,

      kannst du dein Problem vielleicht eingrenzen?

      Die angegebenen Adressen messen die Geschwindigkeiten, die ankommen.

      Gruß Viper1497
    • Neu

      Löwenherzchen schrieb:

      Kann ich irgendwie irgendwo feststellen, wieviel Leistung an Geschwindigkeit hier ankommt?
      Arbeite dich im Ausschlussverfahren an die Ursache ran.

      1 .Wie schnell ist deine Leitung? Steht in dem Vertrag mit deinem Anbieter.
      2. Kommt diese Geschwindigkeit auch an deinem Router an? Das kannst du in dem Konfigurationsmenü von deinem Router einsehen.
      3. Welchen Router benutzt du? Das ist hilfreich bevor wir uns an das WLAN ranarbeiten.

      Überprüfe das bitte und gib uns mal die Daten durch. Dann sehen wir weiter . . .
    • Neu

      Ich benutze breitbandmessung.de. Das scheint recht genau zu sein. Aber so eine Messung zeigt die Leistung, die am messenden Gerät ankommt. Massgebend ist Leistung, die am Router ankommt und dass kann man sehen, wenn man sich in den Router einloggt. Bei der Fritzbox ist das unter dem Menue Internet versteckt.
      Das Leben an sich ist sehr gefährlich und endet tödlich. Immer.
    • Neu

      Hallo,

      - der Anbieter ist Vodafone
      - es ist ein Zweifamilienhaus, die Oma unten hat kein Internet
      - das nächste Haus ist 50 m weg.
      - es ist ein Fachwerkhaus
      - zwischen Router und Laptop , Handy und Tablet sind’s vielleicht 4 m ohne Zwischenwand
      - es ist sehr Ländlich

      Zu der Bezeichnung vom Router und der vertraglich abgeschlossenen Leistung kann ich jetzt nichts sagen, da ich auf der Arbeit bin.
      Ja, wenn ich das W-lan im Handy ausschalte Surf ich schneller mit der Handy Flatrate.
      Aber es ist erst seit Gestern so, das es elend langsam geht mit dem Vodafone Anschluss.
      Das Wort ist wie ein Pfeil. Einmal unterwegs, kann man es nicht mehr aufhalten
    • Neu

      Hallo,

      nehme den AVM Router bzw. Fritzbox genannt einmal für ca. 3 Minuten vom Strom und fahre sie dann erneut hoch. Es könnte sein, dass sich da etwas blockiert. Nach einem neuen Booten sind möglicherweise diese Probleme weg.

      Wlan und Dect Handys können sich gegenseitig stören, weil beide ein und denselben Kanal haben bzw. nahe beieinander liegen.

      Gruß Viper1497
    • Neu

      Löwenherzchen schrieb:

      Das Laden der Seiten übers W-lan dauert dauert ewig lange. Egal ob über IPhone, Tablet oder Laptop.
      Als ersten Schritt solltest du das WLAN als Fehlerquelle ausschließen: Nimm den Laptop und vergleiche die Geschwindigkeit einmal wenn du damit per Kabel direkt am Router hängst. Sind die Probleme dann weg, musst du dein Hausnetzwerk mal unter die Lupe nehmen. Treten sie dann immer noch auf, siehe oben.

      Randall Munroe hat sich dem Thema übrigens auch mal angenommen:
      explainxkcd.com/wiki/index.php/1865:_Wifi_vs_Cellular
    • Neu

      Hallo,

      weiterhin gibt es verschiedene Wlan Empfänger für die Geräte, die in Desktop, Laptop, Tablett und Handy eingebaut sind. Wer es genau möchte, kann in die Technische Beschreibung des Gerätes sehen. Nicht immer ist der schnellste Empfänger in das Gerät eingebaut worden, weil er teurer ist als ein langsamer Empfänger. Nicht jedermann benötigt auch den schnellsten Empfänger oder sollte ich schreiben nicht jeder merkt, dass sein Wlan Empfang am Laptop zu langsam ist und es am Wlan Empfänger hängen könnte.

      Gruß Viper1497