Sig Sauer M17

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sig Sauer M17

      Hab ich grad beim stöbern entdeckt, staunte und dachte... das könnt euch vielleicht auch interessieren!

      pyramydair.com/s/m/Sig_Sauer_M…O2_Pellet_Pistol_Tan/4695

      Sig bringt tatsächlich die P320 in der Army-Variante raus.
      Cool dabei... 20 diabolo ( wie P320), blowback, CO2 schnellverschluss ( wie P226) und das alles endlich als all in one Magazin ( ich hasse diese 2 x8 Stäbchen al la Px4). UNd endlich ein offenes Verschlussfenster.
      Hat da jemand mal dem Kunden zugehört und liefert das mal eben so noch im Oktober?cool.

      Wenn die jetzt noch vernünftig schiesst... dann wird es wohl doch noch ein Pistölchen mehr
    • Kiwi2712 wrote:

      CO2 schnellverschluss

      Kiwi2712 wrote:

      all in one Magazin

      Kiwi2712 wrote:

      offenes Verschlussfenster
      Das geht schon langsam in die richtige Richtung. :thumbup:

      Nun fehlt eigentlich nur noch die Zerlegbarkeit.
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Find ich auch! Grundsätzlich bin ich nicht einer Marke treu und finde Gefallen an gut gemachten und innovativen Diabolosystemen. Da ist hinsichtlich technischem Anspruch schon ein bisschen mehr Grips gefragt, wie bei den deutlich einfacher zu realisierenden BB-Murmelbeschleunigern.
      Die Cp88 war damals mit dem gut funktionierendem Revolver-Prinzip im Vergleich zu den Einzelladern und Revolvern ein Meilenstein.
      Hinsichtlich Innovation würde ich danach die Anics sehen, da sie als erstes der klassischen Trommeltechnik den Rücken kehrte und Diabolo in Kettenversorgung mit Blowback Richtung realistisches Handling weiter führte.
      Uma setzte dies erstmals in ein Gewehrähnliches Kleid, wenn auch technisch de facto die Cx4 eine Pistole mit längerem Lauf war.
      Dann die Winchester MP4/ M14, die als eine der ersten Diabolos in ein Magazinkleid incl. der Energieversorgung packte, Abstriche aber wieder bei Blow Back und einer realistischen Mehrschüssigkeit machte.
      Dann die Mpx von Sig, die erstmals Kette und Maghandling eines Gewehrs kreuzte, jedoch noch Abstriche bei Blowback hatte und auf externe Energieversorgung setzte, die den Look etwas einschränkte.

      Aus meiner Sicht ist somit die M17, die erste Waffe überhaupt, die all die guten Elemnete miteinander kreuzt.

      Ich hoffe, dass die Hersteller hier weiter Mut beweisen und sich nicht ständig nur kopieren ( wieviele 1911 BB´s gibt es eigentlich, die alle gleich sind...und ne Waffe im neuen Farbkleid...wow...welch Vakuum des Einfallsreichtums...)

      So hoffe ich, dass es also nur ne Frage der Zeit ist, bis es 30 schlüssige Diabolomehrlader gibt, die mit Blowback ein Rückstoß simulieren, diesen für das weiter Vorspannen der Waffe nutzen, ein simple Co2- Versorgung mit in das Magazin integrieren, und das Diabolo vor dem Ausblasen des Co2‘s in den Lauf schieben, sodass die Präzision und Power einer WLA ebenso gegeben ist.


      Dies gerne in einem Replica-Gewand einer Bull Pup, was nur durch Co2 im Magazin realisierbar ist.

      Also liebe Ingenieure...weiter so! Ich freu mich ;)
    • Kiwi2712 wrote:

      So hoffe ich, dass es also nur ne Frage der Zeit ist, bis es 30 schlüssige Diabolomehrlader gibt, die mit Blowback ein Rückstoß simulieren, diesen für das weiter Vorspannen der Waffe nutzen, ein simple Co2- Versorgung mit in das Magazin integrieren, und das Diabolo vor dem Ausblasen des Co2‘s in den Lauf schieben, sodass die Präzision und Power einer WLA ebenso gegeben ist.
      Absolut, machbar ist es ja durchaus.
      Und wenn so ein Gerät dann auch gute Streukreise hat darf es auch was kosten.

      Kiwi2712 wrote:

      ...und liebe Ingenieure...für PR90 das alles bitte noch zerlegbar machen
      :thumbsup:
      Aber nur bei Pistolen, da finde ich das schon wichtig.

      Und es müssen nicht immer Nachbildungen von Ordonanzwaffen sein, es können auch ruhig Sportwaffen-Replikas sein. Die kommen dann wenigstens auch mit verstellbarer Visierung. So wie bei der letzten X-Five.
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Hallo allerseits.
      Hier mein erstes Posting, da mich die M17 auch schon länger anguckt.

      Zur Zerlegbarkeit der M17 co2: Laut SIG ist sie field-strippable.
      Ab Min. 5:10:

      Zum Zerlegen gibts nun endlich auch Bilder.
      Hier: canadaairgunfreak.blogspot.com…17-co2-pellet-pistol.html
      und hier: pyramydair.com/airgun-experien…isiting-sig-sauer-part-2/

      Wenn nun diese hintere Base-Plate demontierbar und kompatibel zum Original wäre, dann ließe sich natürlich ein SIG Romeo1 RedDot oder die einstellbare Visierung der P320-Xfive montieren. (Wenn Geld keine Rolle spielt.) ;)
      Und wo ich gerade bei WünschDirWas bin: Offener Schlitten/ Schlittenfang bei leerem Magazin wäre natürlich noch fein.

      Dann schauen wir mal, was die ersten Tests sagen.

      The post was edited 1 time, last by Guru Meditation ().

    • Also nach meinen Recherchen:

      + "Field-Stripping" möglich 8o
      + Auswurffenster nicht nur angedeutet - "offener" Schlitten damit vorhanden (?) ;)

      O "All-In-One"-Magazin, wenn auch wieder nur 20 Rounds :love:

      - wieder keine einstellbare Visierung :/
      Da Schlitten abnehmar, sollte es Möglichkeiten für die nachträgliche Montage von
      einstellbaren Kimmen / Mikrometervisierungen / Red-Dot-Bases geben?
      - Wieder kein Schlittenfang bei leerem Mag... wohl wirklich systembedingt ;(

      HABEN WILL... ob "Flash-Mob"-Mails an GSG die Lieferfähigkeit beschleunigen 8)

      P.S.: Weiss jemand wo es "tan"-farbene Red-Dots gibt?
      SIG Sauer X-Five Diabolo + BB - SIG Sauer P320 - WE P226 - PPQ T4E + 6mmBB
      Dan Wesson 6" 4,5mmBB - RaceGun 4,5mmBB - AirMagnum - CX4 Storm - CP88 Comp - M92FS SniperGrey
      KJW M9 - HK MP7 SAEG
    • weiß man schon ob die neue sig sauer noch dieses Jahr bei uns verkauft wird? sonst muss ich mit dem Weihnachtsgeschenk an mich noch warten. :)

      würdet ihr sagen, dass die neue Glock mit Dias eine alternative ist?
      ein direkter Vergleich wäre natürlich super, aber wohl dieses Jahr nicht machbar.
    • Johnny99 wrote:

      Also nach meinen Recherchen:

      + "Field-Stripping" möglich 8o
      + Auswurffenster nicht nur angedeutet - "offener" Schlitten damit vorhanden (?) ;)

      O "All-In-One"-Magazin, wenn auch wieder nur 20 Rounds :love:

      - wieder keine einstellbare Visierung :/
      Da Schlitten abnehmar, sollte es Möglichkeiten für die nachträgliche Montage von
      einstellbaren Kimmen / Mikrometervisierungen / Red-Dot-Bases geben?
      - Wieder kein Schlittenfang bei leerem Mag... wohl wirklich systembedingt ;(

      HABEN WILL... ob "Flash-Mob"-Mails an GSG die Lieferfähigkeit beschleunigen 8)

      P.S.: Weiss jemand wo es "tan"-farbene Red-Dots gibt?
      Jo, hab ich mir gerade noch mal angeschaut. Tatsächlich zerlegbar. Das einzige was an dem Ding Fake ist, ist der Schlittenfang. Da hätte man wenigstens einen beweglichen Hebel verbauen können um den Schlitten zumindest händisch einrasten zu lassen. Lässt sich bei einem Kettenmagazin natürlich schlecht machen dass der Schlitten beim letzten Schuss hinten bleibt. Aber wenigstens ein beweglicher Hebel...

      Na egal, insgesamt trotzdem ein geiles Teil. Ziemlich geniales AIO-Magazin mit Schnellspanner für die CO2 Kapsel, 20 Schuss Kettenmagazin für Dias, Blowback, integriertes Befestigungssystem für Red Dots, das Ganze auch noch zerlegbar. Bei 4K5 ist sie schon gelistet. Nicht ganz billig mit einem Preis von 180€, aber technisch ziemlich interessant.

      4komma5.de/SIG-SAUER-P320-M17-…5-mm-Diabolo-Blowback-P18









      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Soll sogar schon dem Versanddienstleister übergeben worden sein... :thumbup:
      SIG Sauer X-Five Diabolo + BB - SIG Sauer P320 - WE P226 - PPQ T4E + 6mmBB
      Dan Wesson 6" 4,5mmBB - RaceGun 4,5mmBB - AirMagnum - CX4 Storm - CP88 Comp - M92FS SniperGrey
      KJW M9 - HK MP7 SAEG
    • Und...
      DHL hats verbockt...
      hätte heute geliefert werden sollen,
      ich war da, DHL nicht :cursing:
      Da habe ich die wohl glatt überschätzt :D
      SIG Sauer X-Five Diabolo + BB - SIG Sauer P320 - WE P226 - PPQ T4E + 6mmBB
      Dan Wesson 6" 4,5mmBB - RaceGun 4,5mmBB - AirMagnum - CX4 Storm - CP88 Comp - M92FS SniperGrey
      KJW M9 - HK MP7 SAEG
    • Aber ich hoffe die sieht in natura nicht so spielzeugmäßig aus wie auf den Bildern von 4K5... :rolleyes:
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Meine ist vorhin gekommen.
      Liegt ganz gut in der Hand.
      Verarbeitung finde ich besser wie bei der P226. Auch ziemlich cool das Teil zu zerlegen. Ist schon sehr realistisch. Das Gehäuse aus Kunststoff und die Haptik dessen .... naja ist ok. Also es ist nicht schlimmer wie bei den P8 vom Bund :D

      Schießen werde ich morgen mal.

      Ersatzmagazine (Co2 Einheit) und die Ersatzkettengehäuse sind nach Aussage von 4k5 bereits bestellt und auf dem Weg zu denen.

      EDIT:
      Was mir negativ aufgefallen ist : Die Pufferstange ist aus Kunststoff, hier wäre Metall schon besser.
      Images
      • 20190301_155935.jpg

        74.92 kB, 1,024×576, viewed 12 times
      • 20190301_154832.jpg

        85.42 kB, 1,024×576, viewed 16 times

      The post was edited 1 time, last by fortschritt ().

    • 700jeffrey wrote:

      Hat die um den Lauf eine Kunstoffhülse oder ist der Lauf einteilig ?
      Zweiteilig, die Hülle hat etwas Spiel auf dem Lauf, der Lauf selbst ist aber spielfrei im System befestigt. Der ist da quasi eingeklickt und lässt sich per Knopfdruck entnehmen. Interessante Umsetzung.
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -