Glock 17 defekt / Fehlersuche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Glock 17 defekt / Fehlersuche

      Servus,
      Bin neu hier im forum und habe vor zwei Tagen meine erste (und nun schon defekte) Gas Pistole erstanden.
      Es handelt sich um eine Glock 17 Gen4 mit Blowback , deren Hersteller ich nicht kenne.
      Die Waffe lag ~ 2 Jahre still.

      Bekommen habe ich sie von einem Freund der sie vor 3 Jahren gekauft hat (Kaufpreis soll 180€ betragen haben).
      Er hatte den Karton leider nicht mehr weshalb wir den Hersteller nicht kennen.
      Ich habe die Waffe ungefähr 200x geschossen. Seit den letzten 50 Schuss hat sie angefangen Probleme zu machen.
      Die Waffe lädt manchmal 2 Kugeln auf einmal in s Magazin, erkennt nicht mehr dass das Magazin leer ist und entlädt manchmal mit einem leichtem Wasser plätscher Geräusch das komplette Gas.
      Nun ist es so dass nach 4 Schuss Schluss ist und die Waffe das komplette Gas entlässt.

      Meine Fragen sind:
      Kennt jemand diese glock und den Hersteller und was könnte die Fehlerursache sein?

      Grüße,
      Deexter
      Bilder
      • 1538163972872370543710.jpg

        253,88 kB, 1.024×768, 26 mal angesehen
      • 15381640317091170978616.jpg

        348,17 kB, 768×1.024, 28 mal angesehen
    • Zur hilfreichsten Antwort (laut Themenstarter) springen

    • Hersteller steht wirklich deutlich drauf, dass erkennt man sogar auf den Fotos ;)
      Aber eine Fehlerbestimmung so aus der kalten könnte schwierig sein. Das ist als ob du dem Autohaus deines Vertrauens Fotos von der Außenansicht deines Auto schickst und fragst was am Motor kaputt sein könnte :S Weißt was ich meine... du wirst nicht umher kommen die kleene zu zerlegen um mal zu schauen was im Inneren nicht stimmt.
    • Ok danke schon mal!

      Dachte beim nachgooglen auch schon es sei eine WE, habe aber kein Bild von genau dieser Glock gefunden und dachte es sei eventuell Zufall :pinch:

      Habe die Waffe auch schon geöffnet, da sah (für mein ungeschultes Auge) alles ok aus.
      Nichts abgenutzt /gebrochen, federn ect auch ok.
      Dachte man könnte durch die Problematik mit dem Gas den Fehler eingrenzen.

      Und wenn ich fragen darf, was ist dann eine Gas Pistole?
      Diese wird auf jeden Fall mit Gas betrieben.

      Grüße deexter
    • Deexter schrieb:


      Und wenn ich fragen darf, was ist dann eine Gas Pistole?
      Diese wird auf jeden Fall mit Gas betrieben.

      Grüße deexter
      Eine Gaspistole wird mit Kartuschen geschossen, ähnlich scharfer Waffen nur ohne Projektil.

      Da kommt vorne ein Reizgas raus oder ähnliches zur Selbstverteidigung.
      Mit "Schreckschussmunition2 gibt es einen lauten Knall oder man kann damit Silvester-Effekte
      in den Himmel schicken.

      Die Funktion ist einer scharfen Waffe ähnlich, der Aufbau ist aber so, das keine scharfe Munition
      verschossen werden kann.

      Gruß Otti
    • Otti208 schrieb:

      Deexter schrieb:

      Und wenn ich fragen darf, was ist dann eine Gas Pistole?
      Diese wird auf jeden Fall mit Gas betrieben.

      Grüße deexter
      Eine Gaspistole wird mit Kartuschen geschossen, ähnlich scharfer Waffen nur ohne Projektil.
      Da kommt vorne ein Reizgas raus oder ähnliches zur Selbstverteidigung.
      Mit "Schreckschussmunition2 gibt es einen lauten Knall oder man kann damit Silvester-Effekte
      in den Himmel schicken.

      Die Funktion ist einer scharfen Waffe ähnlich, der Aufbau ist aber so, das keine scharfe Munition
      verschossen werden kann.

      Gruß Otti
      Achso ok, danke!

      Schrotty schrieb:

      Deexter schrieb:

      Dachte man könnte durch die Problematik mit dem Gas den Fehler eingrenzen.
      Eine trockne und evtl. etwas eingedellte Dichtung heilt man mit Silikonöl -dazu noch ein paar Fusseln entfernen sollte reichen. Versuchs mal . . . 8)
      Auch an dich ein Danke!
      Habe mir jetzt direkt silikon Öl bestellt und werde mit meinem Kumpel (dem Verkäufer[der auch auf jeden Fall mehr plan hat als ich]) die Waffe zerlegen und reinigen/ölen!

      Grüße Deexter
    • Schrotty schrieb:

      Deexter schrieb:

      Habe mir jetzt direkt silikon Öl bestellt
      Schon mal zur Einstimmung :


      Genau das hab ich sogar schon gesehen :D
      Dachte das sei für mich aber irrelevant weil das Magazin an sich dicht ist.
      Also nach dem befüllen gibt es bei mir kein zischen o. Ä.
      Erst bei der Nutzung treten die Fehler auf.
      Oder irre ich mich mit der Annahme?

      Bei den silikon ölen gibt es preislich ja große Unterschiede.
      Habe auch eins extra für Waffen gefunden, jedoch ziemlich teuer und ohne Bewertung :huh:
      Habe mich dann für dieses entschieden.
      Wird das reichen?
      Bilder
      • Screenshot_2018-09-29-13-54-56.png

        240,18 kB, 512×1.024, 6 mal angesehen
    • Hilfreichste Antwort

      Otti208 schrieb:

      Eine Gaspistole wird mit Kartuschen geschossen, ähnlich scharfer Waffen nur ohne Projektil.
      Nicht ganz richtig. Diese Pistolen sind sogenannte GBBs - GasBlowBack - also stimmt das mit dem Gas schonmal ganz genau. Im Airsoftbereich ne ganz stimmige Sache und nicht belehrungswert.
      Dieser REAPER bei youtube gibt ganz genaue Hinweise, wie Gaslecks in den Magazinen behoben werden können, auf den englischsprachigen Seiten gibts dazu auch ganz viel, die meisten Probs deiner beschriebenen Art sind darauf zurück zu führen. Das Magazin oder die Dichtung zur BB-Zuführung wird das Problem sein, normalerweise liegt es zu neunzig Prozent an genau diesen Teilen, wenn eine GBB nicht richtig funzt. Das ist behebbar und meist nicht teuer.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • Deexter schrieb:

      Bei den silikon ölen gibt es preislich ja große Unterschiede.
      Habe auch eins extra für Waffen gefunden
      Zur Abdichtung von Magazindichtungen brauchst du dickflüssiges Silikonöl, kein Gas, sehr dickes. Dazu musst du die Magazine aufschrauben.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • Necronomicon schrieb:

      Otti208 schrieb:

      Eine Gaspistole wird mit Kartuschen geschossen, ähnlich scharfer Waffen nur ohne Projektil.
      Nicht ganz richtig. Diese Pistolen sind sogenannte GBBs - GasBlowBack - also stimmt das mit dem Gas schonmal ganz genau. Im Airsoftbereich ne ganz stimmige Sache und nicht belehrungswert.Dieser REAPER bei youtube gibt ganz genaue Hinweise, wie Gaslecks in den Magazinen behoben werden können, auf den englischsprachigen Seiten gibts dazu auch ganz viel, die meisten Probs deiner beschriebenen Art sind darauf zurück zu führen. Das Magazin oder die Dichtung zur BB-Zuführung wird das Problem sein, normalerweise liegt es zu neunzig Prozent an genau diesen Teilen, wenn eine GBB nicht richtig funzt. Das ist behebbar und meist nicht teuer.

      Necronomicon schrieb:

      Deexter schrieb:

      Bei den silikon ölen gibt es preislich ja große Unterschiede.
      Habe auch eins extra für Waffen gefunden
      Zur Abdichtung von Magazindichtungen brauchst du dickflüssiges Silikonöl, kein Gas, sehr dickes. Dazu musst du die Magazine aufschrauben.
      Ok super, danke!

      Habe silikonöl, kein Gas, bestellt (Bild im Anhang im vorherigem Post), hoffe es ist ausreichend dickflüssig.
    • Necronomicon schrieb:

      Otti208 schrieb:

      Eine Gaspistole wird mit Kartuschen geschossen, ähnlich scharfer Waffen nur ohne Projektil.
      Nicht ganz richtig. Diese Pistolen sind sogenannte GBBs - GasBlowBack - also stimmt das mit dem Gas schonmal ganz genau. Im Airsoftbereich ne ganz stimmige Sache und nicht belehrungswert.
      Die Antwort bezog sich darauf, weil Deexter seinen Startpost, im Gas/Schreckschuss Forum gepostet hat.
      Der Thread wurde in das Softairforum verschoben.
      Er wollte wissen, was eine Gaspistole ist, im erst genannten Forum und weshalb seine nicht dazu gehört.

      Hätte man drauf kommen können, wenn man den Thread von Anfang an gelesen hätte. ;)

      Daher keine Belehrung im Bereich Softair, hier passt es schon mit "Gaspistole".

      Gruß Otti
    • Otti208 schrieb:

      Er wollte wissen, was eine Gaspistole ist,
      Naja, selbst im ganz engen Verständnis ist eine "Gaspistole" nicht das, was du hier aufgezeigt hast.
      Eine Softair funktioniert eben mit Gas als Antrieb und die kommt meist aus dem Magazin.
      Deine bezeichnete Art von metallischen Funktionsgeräten hat eher die Bezeichnung "Anscheinswaffe mit scharfwirkenden Funktionen und die Füllungen mit GAS abschießen".
      Nicht, dass ich sowas nicht selbst hätte für Silvester, nur die Abgrenzung war komplett daneben. Und da muss man mir auch nicht kommen mit "hätteste mal den Thread von Anfang an gelesen".
      Dito.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • Necronomicon schrieb:

      Otti208 schrieb:

      Er wollte wissen, was eine Gaspistole ist,
      Naja, selbst im ganz engen Verständnis ist eine "Gaspistole" nicht das, was du hier aufgezeigt hast.Eine Softair funktioniert eben mit Gas als Antrieb und die kommt meist aus dem Magazin.
      Deine bezeichnete Art von metallischen Funktionsgeräten hat eher die Bezeichnung "Anscheinswaffe mit scharfwirkenden Funktionen und die Füllungen mit GAS abschießen".
      Nicht, dass ich sowas nicht selbst hätte für Silvester, nur die Abgrenzung war komplett daneben. Und da muss man mir auch nicht kommen mit "hätteste mal den Thread von Anfang an gelesen".
      Dito.
      Meinen Beitrag hast Du wohl auch nicht ganz gelesen, die Erklärung war im Zusammhang mit Gas/Schreckschuss,
      wo der Thread ursprünglich war.
      Und die Dinger werden nun mal Gaswaffen genannt,auch bei Waffenhändler, ich kann nichts dafür.
      Zum Zeitpunkt meiner Erklärung stand der Thread noch im Gas/Schreckschuss-Forum.

      In der Hoffnung das Du es jetzt verstehst.

      Gruß Otti
    • Habe das reparieren des Magazin s aufgegeben da der Ventilschlüssel erst in mehreren Wochen ankommt.
      Habe mir darauf hin von WE ein Magazin gekauft (lange Version, 50 Schuss) bestellt und noch immer das selbe Problem :/
      Muss also an der Waffe liegen..
    • Benutzer online 1

      1 Besucher