Long Range Air Rifle Shooting

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • staygoldponyboy schrieb:

      Ich seh sowas wie beim Hochspung.
      Wer nach X-Versuchen getroffen hat darf sich an der nächsten Entfernung versuchen.
      Auch eine nette Idee, muss sich jeder erst hocharbeiten. ^^
      Der Einfachheit halber kann man das ja dann gesondert machen, also in fester Position ohne Zeit und ohne sich die Auflage bauen zu müssen. Oder doch kombinieren? Schwierig...
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • PR90 schrieb:

      reinwan1 schrieb:

      Macht bestimmt Spaß!
      Nur müßte man noch eine Seniorenklasse einbauen, mit bequemeren Schießpositionen, so richtig klappt das rumgrabbeln bei einigen ja nicht mehr.
      Das ist ja kein Problem, dann gibts vielleicht doch so eine Rampe, die Renterrampe. :D
      Oder für sehr betagte Schützen auf einem Stuhl sitzend vor einem Krähenfuß auf dem sie sich ihre Auflage bauen müssen, Möglichkeiten gibts genug.
      Ich bin für ein Stativ am Rollator - bringt sogar Geschwindigkeitsvorteile beim Aufbau :thumbsup:
      Life is too short, don't waist the last bullet :whistling: !!!
    • Parasite schrieb:

      Ich denk das man die zu schießenden Distanzen ggf. bei so einem Vorhaben denn Aktuellen Wetterbedingungen anpassen muss. Bei 7,5J ist ab 35m bei Wind deutlich eine Verschlechterung in der Präzision erkennbar.

      @pandur und ich haben nach unserem CO2 CAS mit der WLA auf ein CAS Ziel (d 40cm Stahl) geschossen.
      Bei 40m war das "pling" noch gut zu hören, bei 50m war das Geräusch schon sehr leise und bei 60m konnte man definitiv nicht mehr sicher sagen, ob man getroffen hat. Sicherlich spielen da auch Wind und Umweltgeräusche eine Rolle.

      Grüße vom Major
      ____________
      _ _______ _ Home of CO2air Cowboys

      :cowboy: A cowboys work is never done! :knicker:
    • Major Michaels schrieb:

      @pandur und ich haben nach unserem CO2 CAS mit der WLA auf ein CAS Ziel (d 40cm Stahl) geschossen.
      Bei 40m war das "pling" noch gut zu hören, bei 50m war das Geräusch schon sehr leise und bei 60m konnte man definitiv nicht mehr sicher sagen, ob man getroffen hat. Sicherlich spielen da auch Wind und Umweltgeräusche eine Rolle.
      Ziel nach jedem Teilnehmer dünn lackieren, wo der Lack ab ist wurde getroffen oder PMR Funke am Ziel und eins an der Feuerlinie 8km schießt wohl keiner mit der 7,5J Puste. So groß ist die Reichweite von PMR Funk in Freiem Gelände. :P
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Dann schau dir mal die Videos von Kurt de Kill an.
      Ein Centstück auf 75m. Und das mit sehr altem und
      preiswerten Material. Wiederholbar...
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Also ich hab von einem Blecheimer gehört, Entfernung 90m und der wird wohl wiederholbar getroffen.
      Aber das finde ich schon derbe groß als Ziel.
      Kurt the Kill bearbeitet ein Sägeblatt auf 100m mit 7,5 Joule das kann man sich auf YouTube anschauen wenn man die Geduld aufbringt.

    • Nunja auffem Harz Treffen hab ich auch mit einem Out of the Box "Diana TwentyOne" nach 3 Schuss auf 10m einschießen mit Kimme und Korn das Ziel 15cm Durchmesser auf 35m stehend immer und immer und immer wieder getroffen. 100m sind kein Problem bei einer gewissen Klasse von LG.

      Bevor doofe Fragen kommen, ja das Ziel wurde vor Zeugen immer und immer und immer wieder getroffen oder nich @SPA68, @Nosferatu2008 oder @pandur und viele mehr
      Man nennt mich auch "plin|King" check my new Site!
    • Wollt ihr gehobene Durchschnitts Schützen abschrecken oder für was Neues begeistern?
      Es gibt immer Spitzenschützen, was ich auch respektiere und anerkenne, so aber ist das kein guter Start.
      Gruß
      Andreas


      Ich bin immer noch verwirrt, aber jetzt auf deutlich höherem Niveau
    • reinwan1 schrieb:

      Wollt ihr gehobene Durchschnitts Schützen abschrecken oder für was Neues begeistern?
      Es gibt immer Spitzenschützen, was ich auch respektiere und anerkenne, so aber ist das kein guter Start.
      Da stimme ich im großen und ganzen zu!

      Ich denke auch nicht das 6mm auf 35m Standard werden bei so einem Tunier.
      Denkbar sind Fallscheiben auf 60m bis 80m mit einem durchmesser von 60 bis 200mm Das ist auf jedenfall machbar und ich bin kein Topschütze. Oder man nimmt eine kk Scheibe auf solche entfernungen.

      Spa und Flitzpiepe hatten dies mit Pressluftpusten gemacht die Top eingeschossen ware n und in einer Halle.
      In freier Wildbahn mit wind ist das mit den Plastekügelchen wohl eher unwarscheinlich.

      Auch German-Redneck hat das in einer Halle gemacht.

      Wenn das immer klappen würde, würden alle drei immer 50/50 schießen tun sie aber nicht.

      Wenn ich eine Positive Antwort bekomme und man eine 300m Bahn zur verfügung hat kann man aber halt auch mal testen was geht auch maximale reichweite usw.
      Leider ist der nette Mensch den ich gefragt habe recht selten hier online und seine Handy nummer hab ich nicht.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Wir haben bei uns im Verein mit einem normalen HW 97 mit 7,5 j und mit dem Nikon pro Stuff 3-9×40 auf 50 Meter auf dem kk Stand geschossen. Ging ohne Probleme alle Schüsse auf einer normalen kk Scheibe. Ich denke noch einige Meter mehr sollten kein Problem darstellen. Wind und unbekannte Entfernungen sollten das ganze noch deutlich interessanter machen. :rolleyes:
    • reinwan1 schrieb:

      Wollt ihr gehobene Durchschnitts Schützen abschrecken oder für was Neues begeistern?
      Es gibt immer Spitzenschützen, was ich auch respektiere und anerkenne, so aber ist das kein guter Start.
      Das war nur ein Beispiel was möglich sein KANN!

      Nosferatu2008 schrieb:

      Spa und Flitzpiepe hatten dies mit Pressluftpusten gemacht die Top eingeschossen ware n
      Oh, Du willst mit nicht eingeschossenen Waffen schiessen?