Böse Waffen. Freizeitwaffen die ihr nie kaufen würdet?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Böse Waffen. Freizeitwaffen die ihr nie kaufen würdet?

    Hallo.

    Gibt es bei euch auch eine Hemmschwelle, bei freien Waffen?

    Ich würde mir zB. keine CO2 oder Schreckschuss Waffen kaufen, die von der deutschen Arme im zweiten Weltkrieg eingesetzt wurden. ZB. MP40, Mauser P08, Walther P38 usw.
    Hängt bei mir vermutlich damit zusammen, das die Waffen nicht nur zu kriegerischen Auseinandersetzung benutzt wurden.
    Gerade mit der P08 und der MP40 verbinde ich immer Bilder von Hinrichtungen und Massenerschließungen.

    Um so erstaunlicher ist es, das diese Waffen produziert und scheinbar auch in Deutschland und Österreich gut verkauft werden.

    Ein heikles Thema. Ich bitte um eine vernünftige Diskussion.
  • Hab keine Probleme damit.
    Der Gegenstand kann nichts dafür und hat keine Meinung und keinen Einfluss, wofür er eingesetzt wurde.

    Sportlich schieße ich eine C96 von 1916, gefertigt für die kaiserliche Armee.
    Durchaus möglich, dass sie aktiv gegen den damaligen Feind eingesetzt wurde.
    Sie hat sich das aber nicht ausgesucht, warum sollte ich sie deshalb dafür sanktionieren?



    Stefan
  • Die Diskussion erübrigt sich da es Leute gibt die sowas haben wollen.
    Mit Pfeil und Bogen sind übrigens auch Menschen erschossen worden.
    Mit deiner „Keinekriegswaffen“ Mentalität solltest du dich eher bei den Grünen melden.
    Vielleicht googelst du mal nach Ordonnanz Schießsport Disziplinen.
    Nehm es nicht persönlich
  • Dann dürftest fast gar nichts kaufen.
    Beretta 92f sehr oft kopiert auch im Freien Bereich war und ist stellenweiße noch heute die Seitenwaffe der US AirForce und der Army. War im Irak, Afghanistan, Mogadischu und wo sonst die Amis noch Abenteuerurlaub seit 1985 gemacht haben.
    AK47 nachbauten hier sehr beliebt.
    Ich besitze eine IWG 08 gerade wegen der Vergangenheit.
    Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
    Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
  • JoHannes89 schrieb:

    Die Diskussion erübrigt sich da es Leute gibt die sowas haben wollen.
    Mit Pfeil und Bogen sind übrigens auch Menschen erschossen worden.
    Mit deiner „Keinekriegswaffen“ Mentalität solltest du dich eher bei den Grünen melden.
    Vielleicht googelst du mal nach Ordonnanz Schießsport Disziplinen.
    Nehm es nicht persönlich
    Keine 10min. gehen ins Land, da spühlt es solche Kommentare nach ob.

    Ich glaube, ich habe mich klar ausgedrückt, warum ich diese Waffen meide.
    Wollte eure Meinung dazu wissen und eine ordentliche Diskussion führen.
    Auf deine Antwort kann ich aber gerne verzichten.
  • Ich sehe es wie Stefan.

    Nicht die Waffe tötet sondern der Mensch. Klar kann z.B. ein MG42 mehr anrichten als ein einschüssiger Vorderlader.
    Mich interessiert mehr die Technik, die Konstruktion und die Materiallien.

    Und z.B. eine Softair oder CO2 Puste hat ja bis au das Aussehen nichts mit dem Original gemein.

    Also klares nein.

    Wie Flitzpiepe natürlich kein Plastikplunder.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • weiss nix kann nix schrieb:

    Gerade mit der P08 und der MP40 verbinde ich immer Bilder von Hinrichtungen und Massenerschließungen.
    Du wärst überrascht auf wie viele verschiedene Waffen das selbe zutrifft. Bei so einer Denkweise dürftest du eigentlich gar keine Replikas anfassen, auch keine WLA, SAA, AK47, .... man könnte so unfassbar viele aufzählen...

    Aber diese Denkweise ist auch vollkommen Unsinnig. Eine von Menschen verübte Tat kann und darf man nicht den dazu verwendeten Werkzeugen zuschreiben.

    Was meinst du wohl wie oft Macheten für Hinrichtungen missbraucht wurden? Und sind die deshalb Böse?
    Das ist ein kaltes Stück Stahl, wie kann das böse sein?
    Die Menschen, welche sie zu so etwas missbrauchen, die sind böse. Waffen sind am Ende des Tages auch nur Werkzeuge. In unserem speziellen Fall hier, sind es sogar eher Sportgeräte.
    Gruß Patrick


    Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
    - Albert Einstein -
  • Sorry, aber ich finde das auch seltsam..."böse Waffen".... als ob Waffen gut oder böse wären....Waffen sind Werkzeuge… Mit der AK 47 sind vermutlich weit mehr Menschen hingerichtet worden wie mit der MP40... beide Waffen haben aber auch vielen Menschen geholfen Freiheit und Selbstbestimmung zu erreichen... Es sind die Menschen, die gut oder böse sind.
    Ich beurteile Waffen nach allen möglichen... aber noch nie nach gut oder böse.
    Die P08, C96 und die MP40 sind wichtige Entwicklungen bei den Handfeuerwaffen... die Luger außerdem durch ihre Aussehen und Funktion extrem interessant. Solche Waffen werden nicht nur in Deutschland, sondern weltweit von Sammlern und Liebhabern geschätzt... da ist nichts erstaunliches dran das auch Deutsche solche Waffen schätzen.
    Die Reduzierung auf irgendein unrühmlich Vergangenheit meiner Großeltern-Generation geht mir extrem auf den Geist....
    Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )
  • ich mag bulpups und die gibts nunmal in erster linie als airsoft...

    ist mir doch egal welche kriegswaffe im original wen erschossen hat.

    bei über 40 kriegen ständig gleichzeitig auf der welt kommt jede mal irgendwann irgendwo dran..

    ich hab das glück, die pr90 und die steyr aug zu haben, wo plastik nicht so negativ auffällt , weil beide in echt eh optisch auf viel plastik bestehen. das originalgewicht haben beide auch.

    alles easy ich steh auf exoten.....

    lieber 100.000 airsoft in deutschland als echte in den falschen händen....

    wie neidisch war ich im dänemarkurlaub , als ich auf der terasse saß und eine bande kinder häuserkampf mit airsaft gemacht hat stundenlang und sich beschossen....

    da kam ich mir richtig blöd vor. was hatten die für einen spass...

    ich hätt am liebsten mitgemacht, ohne selbstschranken im kopf

    gruß edwin
    INVICTUS
  • Arutha schrieb:

    Die P08, C96 und die MP40 sind wichtige Entwicklungen bei den Handfeuerwaffen... die Luger außerdem durch ihre Aussehen und Funktion extrem interessant. Solche Waffen werden nicht nur in Deutschland, sondern weltweit von Sammlern und Liebhabern geschätzt... da ist nichts erstaunliches dran das auch Deutsche solche Waffen schätzen.
    Und viele technischen erungenschaften aus dießer Zeit heute noch verwertet werden?
    Was wäre der Jäger ohne 98er System?
    Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
    Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
  • Benutzer online 1

    1 Besucher