Abstimmung Abschaffung der Sommerzeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geht ja nicht nur um die eine Stunde abends hell, sondern um das gesamte Feeling. Gestern um 18:00 Uhr noch schöne Sonne, nach Feierabend noch ein paar Stunden draussen. Eben eine Stunde länger alles. Wer z.B. 17:00 Uhr von der Arbeit kommt, hat noch richtig was vom Tag draussen .
      Und ich fände es ätzend, wenn es z.B. Mitte September schon um 18:30 Uhr dunkel wird.
      Den Winterblues brauch ich da noch nicht, kommt schneller als man denkt.
      Meine Videos:
      Diana 75 Klick
      / FWB 300 Klick/ UX APX Klick/Dan Wesson 715 Klick / UX Beretta 92 FS Klick
    • Yoda schrieb:

      In manchen Branchen ist das auch sinnvoll, die arbeiten eben dann noch wenn du abends daheim vor der Glotze schon schnarchst.
      Und in wieder anderen Branchen arbeitet man(n) in 24h Diensten ... ;)

      By the Way, in wenigen Stunden beginnt für mich wieder eine 24er ... :|

      Oberschlesien ist mein liebes Heimatland,
      wo vom Annaberg man schaut ins weite Land,
      wo die Menschen bleiben treu in schwerster Zeit,
      für dies Land zu kämpfen, bin ich stets bereit !!!
    • Yoda schrieb:

      Floppyk schrieb:

      Raziel schrieb:

      Auch wenn die Sommerzeit nicht der Realzeit entspricht,so wäre es mir doch lieber die Winterzeit abzuschaffen und immer nach Sommerzeit zu leben.
      Ganz meine Meinung. Ich hatte mir letztes Jahr schon überlegt, welche Uhrzeitphase, oder sagt man besser Zeitzone, günstiger beizubehalten wäre.
      Das würde bedeuten, dass es im Dezember und Januar nicht vor 9 Uhr morgens richtig hell wird. Bei trüber Wetterlage noch später. Das fände ich grausam.Die Abschaffung der Sommerzeit würde ich begrüßen.
      Und was hat die arbeitende Bevölkerung bitte im winter von dieser Uhrzeit?
    • Olja schrieb:

      Evtl. habe ja Einige übersehen, das die "Abstimmung" null Auswirkung hat. 8)
      Zumindest wird die Meinung zur Kenntnis genommen,das ist schonmal mehr wie einem hierzu Lande zugestanden wird.
      Hier darf zwar jeder seine Meinung kundtun,es interessiert bloß niemanden wenn nich ein paar Milliarden Euro dran hängen.
      Wie Europa damit umgeht wird man ja merken.
      Konzentration ist alles!
    • Jensemann schrieb:

      Yoda schrieb:

      Floppyk schrieb:

      Raziel schrieb:

      Auch wenn die Sommerzeit nicht der Realzeit entspricht,so wäre es mir doch lieber die Winterzeit abzuschaffen und immer nach Sommerzeit zu leben.
      Ganz meine Meinung. Ich hatte mir letztes Jahr schon überlegt, welche Uhrzeitphase, oder sagt man besser Zeitzone, günstiger beizubehalten wäre.
      Das würde bedeuten, dass es im Dezember und Januar nicht vor 9 Uhr morgens richtig hell wird. Bei trüber Wetterlage noch später. Das fände ich grausam.Die Abschaffung der Sommerzeit würde ich begrüßen.
      Und was hat die arbeitende Bevölkerung bitte im winter von dieser Uhrzeit?
      Zum einen habe ich davon, dass ich halbwegs munter werde wenn es hell ist. Zum anderen gebe ich offen und ehrlich zu, dass ich meinen Beruf ganz gern ausübe und nicht nur als lästige Pflicht ansehe. Für mich ist Arbeitszeit auch Lebenszeit, da habe ich es eben auch gerne hell ^^ Wer aber seine Arbeitszeit als geistiger Zombie verbringt und erst danach zum Leben erwacht, dem will ich wohl seine hellen Stunden am Abend gönnen.
      Unsere Uhrzeit ist ja in astronomischen Größen begründet und damit auch in der Natur. Und die Natur zu überlisten ist noch keinem gelungen, ich sehe keine Vorteile in dauerhafter Sommerzeit.
    • Yoda schrieb:

      Wer aber seine Arbeitszeit als geistiger Zombie verbringt und erst danach zum Leben erwacht, dem will ich wohl seine hellen Stunden am Abend gönnen.
      Bei mir siehts eher so aus, dass ich mich auf der Arbeit oft zu sehr konzentrieren muss, das führt dann dazu, dass ich danach oft erstmal ein geistiger Zombie bin.

      Trotzdem:
      Dauerhaft Sommerzeit fände auch ich die angenehmste Lösung.


      Stefan
    • Ich mache meinen Job gerne. Aber dabei konzentriere ich mich dann auf meine Arbeit. Von länger Hell in meiner Friezeit hab ich mehr. Wer gern mit dem Sandmännchen schlafen geht ist da natürlich anders besser bedient. Ich bin aber auch ausgesprochener Nachtmensch und habe ganz allgemein ein Problem mit der allgemein akzeptierten Frühaufsteherdiktatur in diesem Land. Wer nicht 5.30 mit begeisterung aufsteht und sofort losmalocht, der ist stinkefaul und besitzt keinerlei deutsche Tugend.
    • Olja schrieb:

      Evtl. habe ja Einige übersehen, das die "Abstimmung" null Auswirkung hat. 8)
      Das ist falsch, denn dann hätte man keine Abstimmung eingerichtet.
      Die Abstimmung wird sogar eine große Auswirkung haben, wenn die Beteiligung entsprechend groß und das Ergebnis eindeutig ist.

      Die Realzeit ist immer die Zeit welche von der PTB dargestellt und verbreitet wird.
      Die Sekunde ist übrigens die am genauesten darstellbare SI-Einheit.

      Im Winter ist es in D ca. 8 Stunden hell im Somner ca. 16 Stunden. In welche Tagesstunden man sie Helligkeit legt ist beliebig.
      Da die meisten Arbeitnehmer früh anfangen und Nachmittags zu Hause sind möchte die meisten lieber eine Resthelligkeit am Abend geniessen. Deshalb möchten viele lieber die dauerhafte Sommerzeit.

      Gruß Udo
      Gelassenheit siegt.


      Field Target im 1. DFTC 2000 e.V

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Udo1865 ()

    • Jensemann schrieb:

      Yoda schrieb:

      Floppyk schrieb:

      Raziel schrieb:

      Auch wenn die Sommerzeit nicht der Realzeit entspricht,so wäre es mir doch lieber die Winterzeit abzuschaffen und immer nach Sommerzeit zu leben.
      Ganz meine Meinung. Ich hatte mir letztes Jahr schon überlegt, welche Uhrzeitphase, oder sagt man besser Zeitzone, günstiger beizubehalten wäre.
      Das würde bedeuten, dass es im Dezember und Januar nicht vor 9 Uhr morgens richtig hell wird. Bei trüber Wetterlage noch später. Das fände ich grausam.Die Abschaffung der Sommerzeit würde ich begrüßen.
      Und was hat die arbeitende Bevölkerung bitte im winter von dieser Uhrzeit?
      Egal,aber alle haben etwas davon,wenn es abends länger hell ist.
    • Mokeleembembe schrieb:

      Jensemann schrieb:

      Yoda schrieb:

      Floppyk schrieb:

      Raziel schrieb:

      Auch wenn die Sommerzeit nicht der Realzeit entspricht,so wäre es mir doch lieber die Winterzeit abzuschaffen und immer nach Sommerzeit zu leben.
      Ganz meine Meinung. Ich hatte mir letztes Jahr schon überlegt, welche Uhrzeitphase, oder sagt man besser Zeitzone, günstiger beizubehalten wäre.
      Das würde bedeuten, dass es im Dezember und Januar nicht vor 9 Uhr morgens richtig hell wird. Bei trüber Wetterlage noch später. Das fände ich grausam.Die Abschaffung der Sommerzeit würde ich begrüßen.
      Und was hat die arbeitende Bevölkerung bitte im winter von dieser Uhrzeit?
      Egal,aber alle haben etwas davon,wenn es abends länger hell ist.
      und ich schrieb...........Und .....schrieb