Cold Shot vs Ravin Jack Plate

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Raziel wrote:

      Das mache ich auch Th.,und mit guten Schnellwechselsystemen kann man das auch! :P
      So ist es, und mit guten Montagen wie Warne oder Leupold QRW gibt es hierbei keine Abweichungen, die man freihändig stehend und nicht einmal beim Liegendwettbewerb festellen kann.

      Ansonsten ist das hier ein Forum für freie Waffen und kein Big-Brother-Container. --- Drum sollte auch nur behauptet oder geschrieben werden, was für den Umgang mit freien Waffen förderlich ist.
    • Hallo Thomas, bitte nicht auch, sondern persönliche Anliegen oder sensible Themen im Regelfall nur im realen Leben, oder zumindest per Mail. --- Viele Mitleser werden Dich daran messen, inwiefern Du es künftig vorlebst ;) Viele Grüße, Andreas
    • Raziel wrote:

      Wenn sich die Armbrusthersteller endlich vom blödsinnigen Weaverprovil verabschieen würden und auf Picatinny nach MilSpec umstellen täten gäbe es die Problemchen garnicht.
      Super nervig und wenn man, wie Bolzenschuß schreibt, das Problem mit der Breite gelöst hat,
      hat man die Abstände der Nuten noch immer nicht im Griff.

      Eine Erhöhung verträgt sich mit beiden und kann das Problem lösen - ist aber wieder ein zusätzliches
      Bauteil, was keiner will.
    • Ich lasse das Thema nochmal hochkommen.

      Ich würde mit einer Ravin Jack plate liebäugeln - herrscht hier immer noch die
      Meinung vor, dass diese ein Fehlkauf wäre?

      Oder doch die Cold shot plate?

      Hintergrund ist, dass das HHA absolut nicht zur Tenpoint-Schiene passt, sodass eine
      Erhöhung dazwischen muß.

      HHA hat eine Vorneigung und Tenpointschiene auch, sodass beides zuviel ist
      und ich mittels zusätzlicher Montage wieder zurückneigen (!) muß.

      Ist dann natürlich ein ewig hoher Aufbau...
    • Irgendwas muß ich tun. Wenn ich das HHA durch ein Ravin, oder Cold shot ersetze, dann kann ich
      zumindest die "Rückneigung" wieder abbauen. Die Erhöunung verträgt sich mit Weaver und Picatinny.

      Was tun, Raziel?
    • warum nicht das ZF von AIA?
      Tenpoint Stealth FX4 Xtra - ZF AIA FlexRange 101-12 - Pfeile 20''/.001 Black Eagle Executioner 100 Tophat
      Deanbow - ZF AIA FlexRange 101-12 - Pfeile 16''/.001 ArcherOpertX 145 Tophat
      Matrix Bulldog 330 Blk - ZF Tactzone - Pfeile 18"/.0025 Excalibur Diabolo 100 Tophat

      Pearson Advantage 2010 - Visier Sureloc Leathal Weapon - Pfeile .002 Carbon Express Maxima 250 90 NIBB Easton
      Hoyt Carbon RX-1 Ultra - Visier REDWRX Exceed - Pfeile .001 Carbon Express Select CX3D 200 90 NIBB Easton
    • nimbus0 wrote:

      Irgendwas muß ich tun. Wenn ich das HHA durch ein Ravin, oder Cold shot ersetze, dann kann ich
      zumindest die "Rückneigung" wieder abbauen. Die Erhöunung verträgt sich mit Weaver und Picatinny.

      Was tun, Raziel?
      Mein Vorschlag ist kein guter,such Dir ein Zielfernrohr mit ausreichender Vergrößerung und einem möglichst großen Verstellbereich.
      Zur Not halt mit Mildotabsehen um auf den ersten Metern die Punkte des Absehens zu benutzen und erst ab der Entfernung wo es möglich ist die Mitte Fadenkreuz.
      Ein Zfr mit 120MOA Verstellbereich sollte ja theoretisch reichen,wenn nicht dann suche nach 150MOA oder mehr.Es ist schon nicht ganz einfach mit unseren Geräten.
      Auf dem HHA ist doch auch eine Picatinnyschiene,oder?Ist die Nut 3,8mm oder 4,8mm breit?Bei 4,8mm ist es eine Picatinnyschiene.
      Wenn dem so ist könnte man auch eine Montage mit 20MOA Vorneigung nehmen und diese entgegengesetzt montieren.Bekommt man bei den Chinesen auch schon für 50,-€ -100,-€.Direkt in China bestellt sogar günstiger,allerdings könnte es bei hochwertiger Optic nötig sein mit Schleifpaste und Maßstück die Halterungen für's Glas nachzuschleifen.
      Konzentration ist alles!
      Ich bin ein Preuße! :saint:
      Eine seltsame Welt!

      The post was edited 1 time, last by Raziel: Fehlerkorrektur ().

    • OKF wrote:

      warum nicht das ZF von AIA?
      Das hab ich schon und den Zoom nicht nutzen zu können, ist halt nicht Meins.
      In Verbindung mit HHA ist´s ok. Nur am liebsten ist mir ein ZF ohne Gekritzel im schirm,
      nur das Fadenkreuz, also Duplex.

      @Raziel, ich werde bestimmt nicht mit Türmchendrehen visieren, das ist nicht Meins.


      Raziel wrote:

      Wenn dem so ist könnte man auch eine Montage mit 20MOA Vorneigung nehmen und diese entgegengesetzt montieren.Bekommt man bei den Chinesen auch schon für 50,-€ -100,-€.Direkt in China bestellt sogar
      Das habe ich im Moment so umgesetzt - und es gefällt mir nicht, es ist zuviel Gerümpel montiert.

      Ich habe mich nun fast für die Cold shot entschieden, wo bezieht man die?
    • Der Verstellbereich des Nikon gibt es nicht her.

      Der Verstellbereich des HHA ist bekanntlich auch sehr begrenzt.

      Jetzt möchte ich ein Cold shot montieren - vielleicht willst Du auch Deins hergeben? 8o

      Wo gibt es das zu kaufen?