Pinned BIST DU EIN PREPPER?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sagt. Iceman wrote:

      Wichtig ist Wasser zu bevorraten. Ohne H2O geht gar nix.
      Daher einen richtig guten Wasserfilter mit Osmose. Die richtig guten machen auch aus Salzwasser Süßwasser, Da kann man fast jedes Wasser reinigen.
      Da werden quasi nur H2O Atome durchgelassen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      The post was edited 1 time, last by the_playstation ().

    • Hier ein Teil meiner Prepper-Ausrüstung: Ein Kevlarhelm.





      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Kann zumindest nicht schaden. ;) :D Und bei Airsoft besser einen Echten als so eine billige Fake-Repro.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Habe 3x :D Ein sinnvolles Produkt.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Naja, einen "knitterfreien" Kopfdusel zu haben kann ja so schlecht nicht sein, für alle Fälle sowieso. Lieber einen haben und nicht brauchen als anders herum.
      Ich habe zu Sammlerzwecken einen BW-Stahlhelm aus den Achtzigern und einen neueren Kevlar-Bundihelm, neben dem WH M35. Vielleicht sollte man mal einen neuen Thread starten mit "Welche Helme habt ihr so zuhause"? :D
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • die kevlarhelme haben ein verfallsdatum, genauso wie die westen. das liegt an der uv einstrahlung der sonne.

      irgendwann ist der tatsächliche schutz gemindert.....bei der bw gibts nen kleinen aufkleber am helm, denn der ist nach 3 jahren auszuwechseln......... ob das je einem soldaten gesagt wurde?

      gruß edwin
      INVICTUS
    • ich hab meinen fallschirmjägerhelm aus ww2... deutsch natürlich.....

      gruß edwin

      ich hab übrigens mal ein foto gesehen von einem us soldaten der seitlich im bereich der schläfe einen ttreffer im kevlarhelm hatte...
      der hat zwar überlebt, sah aber gar nicht gut aus innen an der helminnenseite haben sich kleine bröckchen gelöst beim einschlag und das in die schläfe geschleudert . das hat ordentlich geblutet im einem kreis 6 cm durchmesser..
      also so ein doller hit ist das nu echt nicht.....

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Sorry aber auch ein abgelaufener Kevlarhelm schützt ca 10x besser als ein Stahlhelm. UV ist bei 1cm Dicke, Beschichtung und Stoffüberzug auch nicht wirklich relevant. Da gibt es div. Testvideos, was selbst alte Kevlargefechtshelme aushalten. Und genau deshalb habe ich welche. Die Leistung ist einfach besser. Wie bei den verschweißten Ringen. Wenn ich die Wahl habe, nehme ich das Bessere.

      Beim Stahlhelm gibt es halt 2x Löcher. 1x im Helm und 1x im Kopf. Selbst bei einem Nicht durchdringen wird die Energie nicht gut absorbiert.

      P.S. gerade meine Eisenholzbokken gefunden. Wegen denen ich mit RS100 und SPA eine Diskusionen hatte. ;)

      Einfach ein geiles Material das zeigt, was Holz kann.

      Nicht von ungefähr hat der echte Musashi im alten Japan mit einem Eisenholz Bokken 50x Samurai (mit Stahlkatana) im Zweikampf besiegt.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      The post was edited 2 times, last by the_playstation ().

    • Richtig, die Kevlarhelme sind Schutzbeschichtet.
      Und ja bei Beschuss platzen durchaus Splitter vom Helm ab.
      Ein Kumpel wurde im Kosovo beschossen, als er im Wolf unterwegs war. Die 7,62er steckte noch im Helm, von dem er einige Splitter abbekommen hatte.
      Kimme und Korn immer nach vorn.