Gewehrschaft niedriger machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gewehrschaft niedriger machen

      Hi Leute,

      Wer hat schon mal professionell einen Schaft an Visierung angepasst. Sprich den Schaft niedriger gemacht um die Höhe auszugleichen.

      Wie macht man das Professionell ???

      Hier gibt es ja viele die ganze Schäfte herstellen für Ihre Gewehre

      vielen Dank !

      Gruß
      PCPAirgunFan
    • Ich dachte schon mal daran, zwei Schäfte miteinander zu verbinden. Hierbei hätte ich ein zweites Schaftbett in ein vorhandenes Schaftbett eingearbeitet. Dafür hätte ich jedoch einen längeren Abzug arbeiten müssen und da schlug die Faulheit zu. Die Idee steht aber noch im Raum.
      Meine Haustür dient Deinem Schutz - nicht meinem!
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:
    • Ich mag es ganz gerne wenn meine Visierlinie etwas höher liegt, und Distanzstücke sind da wie gewollt, jedoch nicht gekonnt. Ich habe es schon gesehen, wie jemand den Hinterschaft abgesenkt und ausgearbeitet hatte. Das gefiel mir jedoch nicht so sehr. Dann doch lieber das System anheben. Ein zweites Bett läßt sich bestimmt in ein vorhandenes einarbeiten. Holz ist ja sehr anpassungsfähig. Im Kopf funktioniert die Idee ganz gut.
      Meine Haustür dient Deinem Schutz - nicht meinem!
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:
    • diopterauge schrieb:

      Wenn du konkret beschreiben würdest, was dein Problem ist, könnte dir einfacher geholfen werden.

      Welches Gewehr? Was für ein Schaft?
      Welche Visierung?
      Wo soll ein Zentimeter weg? An der Schaftbacke?

      Schonmal an eine Visierlinienerhöhung gedacht? Oder eine verstellbare Schaftkappe?
      Gewehr Diana mit Sportschaft, Schaftbacke muss ca. 1 cm niedriger sein. Visier egal " jeder Diopter welcher sich montieren lässt " Derzeit ist der ganz normale Gamo montiert. Visierlinienerhöhung leider nicht möglich. Sonderanfertigung auch nicht möglich, und wenn möglich dann angeblich 250 - 300 Euro für eine Visierlinienerhöhung. Aber generell lehnen es Büchsenmacher ab Teile speziell anzufertigen.

      Bild zeigt ein Rotex .. aber vorne die Visierung ist auch an der Diana P1000. Beim Diana sitzt der Lauf niedriger und somit muss auch das Diopter weiter runter gedreht werden.. Leider muss das soweit runter, dass es unangenehm wird beim schießen !!!

      Visierung: co2air.de/attachment/185291/?s…f0552f834d2ce7aabdb4ca2df
    • diopterauge schrieb:

      Also geht es um eine P1000?
      Und welcher Korntunnel ist da an der Mündung wie montiert?
      Korntunnel ist ganz normal geklemmt mit einer Schraube.. Korntunnel ist das ganz normale von Weihrauch (hier nochmal eine Andere Visierung an der Rotex) ich bastel gerne offene Visierungen an Pressluftwaffen .. eine Leidenschaft !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PCPAirgunFan ()

    • Hier würde das Williams Visier super gut passen auf die Diana P1000 S

      Okay... hier die Bilder inkl. Einzelteile

      Gewindeschutzmutter 22 mm ist von Sportwaffen Schneider
      Gewindeschutzmutter 15 mm ist von Waffen Naunin
      Der Adapter 1/2 UNF male 1/2 UNF male ist von NL Joopies Drump airguns.nl gibt es aber auch in UK England

      hier die Bilder
    • So eine Diopter Visierung lässt sich an alle Modelle mit Laufgewinde bis 15 mm montieren.

      Diana P1000
      Gamo Coyote
      BSA Ultra SE
      BSA Buccaneer
      Walther Rotex .. hat ja 12mm Laufgewinde
      Walther Rotex Varmint
      BSA R-10 SE geht auch.. mit normalen Lauf


      Nachtrag:

      nur bei Diana gibt es das Problem weil der Lauf niedriger ist vom Systemgehäuse.. bei allen anderen Waffen gibt es keine Probleme mit Schaft und Lauf.
    • Ahja, jetzt hat mein ein Bild davon.

      Also sitzt der Korntunnel auf einem Fuß mit Prismenschiene, welcher auf der Überwurfmutter festgeklemmt wird.
      Verstehe ich das richtig?
      Wäre es nicht möglich, eine entsprechende Hülse auf das Mündungsgewinde zu schrauben und den Korntunnelfuß direkt darauf zu klemmen?

      Naja, egal darum geht´s ja jetzt nicht, war nur so ein Gedanke. Find die Lösung halt etwas...eigenwillig.

      So BTT:
      Der Korntunnel wird ja auf dem Fuß per Klemmung auf der Prismenschiene befestigt.
      Jetzt müsste man nur noch die Schiene vermessen, im Zubehörprogramm nach den richtigen Maßen suchen und eine passende Visierlinienerhöhung bestellen.
      Oder Bilder machen, Schiene vermessen, einem kompetenten Händler zumailen und das Problem schildern und nach einem passenden Teil zur Problemlösung fragen.

      Falls das nicht fruchtet, nimmt man die Maße der Schiene, geht zum örtlichen Metallbearbeitungsfachbetrieb und lässt sich was passendes fräsen.
      Im gleichen Zuge könnte man sich dann auch eine passende Hülse, mit passendem Innengewinde, drehen lassen, auf die der Korntunnelfuß saugen raufpasst.

      Das wäre meine Herangehensweise.
      Am Schaft rumzusäbeln, um mit dem Auge niedriger vor den Diopter zu kommen, halte ich für ausgesprochen unsinnig.
    • Ist der Kornträger einteilig oder ist da die Schiene separat aufgeschraubt ... dann bräuchtest du nur einen Block und längere Schrauben und schon ist der Korntunnel 1-2 cm höher ...
    • edwin2 schrieb:

      wenns der holzschaft ist. einfach bißchen backe absägen
      lach.. einfach Backe absägen .. du bist Gut wie sieht denn das Aus ! Ach Edwin.. :D Danke für deinen super Tipp ... ich nehme gleich die Stichsäge und säg das Ding zu Brei :P


      ManEater schrieb:

      Ist der Kornträger einteilig oder ist da die Schiene separat aufgeschraubt ... dann bräuchtest du nur einen Block und längere Schrauben und schon ist der Korntunnel 1-2 cm höher ...
      es handelt sich nur um 6 mm mehr braucht man nicht, dann passt die Visierung optimal

      Der Raiser Block von Centra ist minimal zu breit, müsste man zerlegen und auf jeder Seite 0.25 mm abfräsen bzw. wegfeilen.

      Die Schiene an der Ringkornaufnahme ist nicht geschraubt sondern ein ganzes Teil.. die Schrauben klemmen die ganze Ringkornaufnahme
      centra-visier.de/produkte/visi…erlinienerhoehung/raiser/

      den Block könnte man schon so bearbeiten das er passt, aber man bräuchte eine Schleifmaschine oder Fräsmaschine um da genau zu arbeiten mit der Feile sieht das am Ende nicht so gut aus.. und natürlich eloxieren ! Wenn jemand die Möglichkeit hat mir da was anzufertigen, dann bitte ich um Kontakt über PN.. Vielen Dank ..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PCPAirgunFan ()