Klasse 4 - warum nicht?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da ist nur ne Hülse und das richtige Fett drin, damit die nicht so scheppert. Kein Kit. Feder ist original.

      Ich bezweifle stark, das es möglich ist mit 4x Vergrösserung in der FT Sitzendposition Ziele jenseits der 20m zu treffen. Selbst mit 12x war das schon mehr oder weniger Glückssache.

      Gruß Udo
      Gelassenheit siegt.


      Field Target im 1. DFTC 2000 e.V
    • Nur aus der Zuschauerperspektive:

      Stimmung war gut, Wetter prima, Orga, Vorbereitung + Essensversorgung tiptop. Danke an die Macher :thumbup:

      Den Parcours fand ich DM-angemessen. Ebern ist eine schöne Landschaft, da sind auch Bergab-Ziele naturgegeben, die aber alle lösbar waren.

      Die Diskussion um zu schwere Parcoure für Klasse 4 ist schwer nachvollziehbar. Zunächst macht doch jeder Schütze sein Ergebnis selber. Beim Tennis kannst Du mit einem vertrackten Aufschlag oder Return taktieren, beim Schiessen beinflusst, was der "Mitstreiter" macht, nicht Dein Ergebnis.

      Der Aufbau muss eine gewisse nicht nur zufällige Differenzierung erlauben, selbst bei gutem Wetter + wenig Wind.

      Zur FT-DM kann (das ist nicht abwertend gemeint) sich jeder melden im Gegensatz z.B. zur 10 m-Auflage DM, wo Du erst durch 4 Vorwettkämpfe musst, die letzten beiden mit Qualifikations-Mindestringzahl und die ersten 30 dann 100 % der Ringe haben + sich nur durch Zehntelwertung unterscheiden.

      Die Erfahrung, beim FT einfach mal mit der nationalen Spitze zu schiessen und ein gemeinsames Event zu erleben ist höher zu bewerten als ein Durchmarsch auf´s Treppchen. ;)

      Vergleichen außerhalb der eigenen Klasse ist auch müssig. Wenn die Springer gleichauf mit den PCP´lern liegen, passt da was nicht. Randbemerkung: Hier war in den Klassen 2, 3 und 5 die Hitzahl auf dem ersten Platz nach 2 Tagen identisch.

      Im Real Life irritiert, wieviele stille Mitleser so ein Thread hat, auch Beiträge a la "Alles ganz schröcklich, ich konnte es aber auch nicht besser".
      Hier sei die 3. Zeile im Avatar meines Vorposters Ulrich Eichstädt ans Herz gelegt: "...dont take crap from anybody." frei übersetzt: "...lass Dich von keinem anschei..en." 8) Wenn man die langweilt, ziehen sie weiter.

      Egal: Die DM hat Spass gemacht. :)

      Andreas
    • Aha, das steht in meinem Avatar? Ich hab das damals eher wegen Dope ausgewählt...

      And now to something (not) completely different: am schönsten fand ich die Dönekens und Stories mit den anderen Oldtimern entlang der Strecke. Hier fast 50 Jahre deutsche Field-Target-Geschichte auf einer Bank: Martin Müller und Gerhard Einwaag (v.l.) starteten beim allerersten FT-Match 1999 auf dem VISIER-Schießsportfestival in Leipzig, Prof. Volker Blüm und icke hatten es organisiert. Schöne Erinnerungen letzte Woche auf der DM in Ebern.

      (dass ich da wieder so dick aussehe, muss an der IPhone-Linse liegen!)
      Bilder
      • drei Veteranen.jpg

        278,13 kB, 835×960, 28 mal angesehen

      Mitglied FWR-Förderkreis 000001, FWR Lifetime Member 777