Was habe ich hier gefunden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FBO schrieb:


      Einmal fand ich dabei auch eine Pistolenkugel, Teilmantel (hinten offen).
      Sorry fürs Klugscheissen, aber dann war es ein Vollmantelgeschoss.
      Teilmantelgeschosse sind vorne an der Spitze offen und hinten geschlossen.

      Btt.
      Ich würde auch in Erwägung ziehen, die Sache an die Polizei zu melden.
      Esag nicht sehr wahrscheinlich sein, dass der Schütze dadurch gefasst wird, aber eventuell passiert das ja noch mal und später kann jemand gefasst werden. Dann ist dein Fall schon mal bei den Behörden bekannt und kann zugeordnet werden.

      Gruß,
      Esti
    • Hallo zusammen,


      heute war ich auf der Wache und habe das Projektil einem Polizeibeamten übergeben.
      Dieser war alles andere als uninteressiert.
      Er hat mich nach allem Möglichen gefragt und sich Notizen gemacht.
      Die Chancen den Schützen/Halter der Waffe zu ermitteln seien, seiner Meinung nach, gering aber vielleicht nicht unmöglich.
      Auf jeden Fall geht das Projektil in die Ballistik, da es sich hier nicht um einen dummen Jungenstreich, sondern um eine Straftat handelt.
      Bei dem Gewicht (10,2 Gramm) kann es einem Menschen noch die Schädeldecke durchschlagen, wenn es jemanden einfach "nur" auf den Kopf fällt.

      Am Schluss hat er sich noch meine Telefonnummer für Rückfragen notiert, sich bedankt und einen schönen Tag gewünscht.

      Alles in Allem ein netter Besuch auf der Wache. :thumbup:
      Bin gespannt ob noch etwas nachkommt...


      Beste Grüße,
      Stefan

      Floppyk schrieb:


      Olja schrieb:

      Hmm..einerseits ist der Zeitpunkt wohl unbekannt
      Unheimliche Sache ist das.Was den Zeitpunkt betrifft, so würde ein älteres Geschoss wahrscheinlich Grünspan ansetzen. Wenn keine Oxidation begonnen hat und es auch nicht gereinigt wurde, kann das m.E. nicht mehrere Jahre alt sein.

      Vor 11 Tagen hat das Projektil noch nicht dort gesteckt.
      Das weiß ich aus dem Grund, dass unsere Garage undicht ist und ich vor 11 Tagen das erste mal alles gründlich nach Undichtigkeiten abgesucht habe.
      Bei der nochmaligen Suche am Sontag, hat mich das Projektil quasi "geblendet".
    • Hallo,

      ich vermute einmal, dass aus diesem einzelnen Beweisstück nichts direkt heraus kommen wird. Aber es könnte ein Mosaikstein sein und es könnte beim Puzzlespiel möglicherweise sehr hilfreich sein. Wer weis woher das Teil kommt.

      Gruß Viper1497
    • Man kann natürlich nichts gegen die Abgabe bei der Polizei sagen,- vollkommen richtig gehandelt.
      Andererseits kann das auch jmd. einfach dahin geschmissen haben. Viele nehmen sich aus dem Kugelfang auch Geschosse mit. K.a. ob die dann verschenkt werden oder was auch immer. Evtl. hat jmd. so etwas bekommen und da er nicht wusste ob so etwas legal ist hat er es weggeworfen.
    • Wenn das Projektil in einem 30° Winkel eingeschlagen ist und es sich nicht verformt hat könnte es auch sein dass jemand aus weiter Entfernung den Schuss abgegeben hat und dieser dann in deiner Garagenwand landetete.
      .357 ist doch sehr beliebt bei Jägern als Fangschusswaffe.

      Kann man doch mit Sicherheit berechnen aus welcher Entfernung das Geschoss abgefeuert wurde. Ich lasse euch den Vortritt...


      Jeri Ryan Fan schrieb:

      Viele nehmen sich aus dem Kugelfang auch Geschosse mit


      Dass jemand ein Projektil vom Schiesstand mitnimmt und es mit einem Hammer in seine Garagenwand nagelt halte ich für ausgeschlossen :D

      edit: wäre ein guter Aprilscherz wenn ich es mir recht überlege

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronni ()

    • Jeri Ryan Fan schrieb:

      Man kann natürlich nichts gegen die Abgabe bei der Polizei sagen,- vollkommen richtig gehandelt.
      Andererseits kann das auch jmd. einfach dahin geschmissen haben. Viele nehmen sich aus dem Kugelfang auch Geschosse mit. K.a. ob die dann verschenkt werden oder was auch immer. Evtl. hat jmd. so etwas bekommen und da er nicht wusste ob so etwas legal ist hat er es weggeworfen.
      Forumstherorie....hätte hätte Fahradkette....
      Thema ist eh durch, Einschlag Geschoss in Garage, TS hat es richtig gemacht und der Polizei gemeldet. Fertig
      Meine Videos:
      Diana 75 Klick
      / FWB 300 Klick/ UX APX Klick/Dan Wesson 715 Klick / UX Beretta 92 FS Klick
    • Neu

      Das ist ein .357er Vollmantel Geschoß, 158 grs schwer (10,2 g), Fabrikat wohl Winchester Metal Piercing.

      Diese Patronen werden schon lange nicht mehr hergestellt.

      Der Eintrittswinkel von 30 Grad und die geringe Verformung deuten auf einen Schuss aus weiter Entfernung hin, möglicherweise um einen Kilometer weit oder sogar mehr.

      Die Höchstschussweite einer .357er Magnum beträgt um die 2 km bei einem Abgangswinkel von 25 bis 30 Grad.
    • Neu

      edwin2 schrieb:

      unsere polizei ist kein csi. wo man sofart alles und jedes ermitteln kann. die brauchen 50 minuten für nen fall
      Die Werbepausen sind da schon miteingerechnet :D

      Oberschlesien ist mein liebes Heimatland,
      wo vom Annaberg man schaut ins weite Land,
      wo die Menschen bleiben treu in schwerster Zeit,
      für dies Land zu kämpfen, bin ich stets bereit !!!