50er Mopeds mit Vergaser gibt es nicht mehr lange?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 50er Mopeds mit Vergaser gibt es nicht mehr lange?

      Neu

      Hallo.

      Ich schaue mich gerade etwas um, ob ich mir für die Kurzstrecken nicht was motorisiertes anlachen möchte.
      Stimmt es, das demnächst nur noch Mopeds (49ccm) mit Einspritzmotoren zugelassen werden?
      Hätte Interesse an einer Romet Ogar 202.
      Sieht aus, wie ein frisch restauriertes Moped aus den 70ern.

      Wo wir in letzter Zeit soviel über Strafen,Verbote, Bestrafungen.....lesen und schreiben. Was passiert mir, wenn ich mit sowas rumfahre?
      Wenn der Motor aus ist, fehlt mir doch nur noch die richtige Beleuchtung und Katzenaugen (Rückstrahler)! :D

      m.ebay.de/itm/BEACHCRUISER-CRU…-bike-49-cc-/391816645319

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von weiss nix kann nix ()

    • Neu

      Öh,
      meinst du das nicht anders herum?

      Einspritzer bei Moppeds gab es kaum.. zu teuer, kauft kaum einer.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Neu

      alles quatsch....

      es gab mal von den grünen die idee ab 2018 2 takter nicht mehr neu zuzulassen und ab 2024 nicht mehr fahren zu dürfen...

      das sind aber die grünen, und die wählt ja fast keiner.

      aber ohne lichtanlage, strassenzulassung und versicherungskennzeichen kannst du das in deutschland knicken.

      das muß alles da sein, am besten macht das eh der importeur der das in deutschland anbietet.

      gruß edwin
    • Neu

      Die Neuzulassung von 2-Taktern könnte demnächst verboten werden, da habe ich auch schon von gehört.
      Die schon zugelassenen dürfen dann natürlich weiter fahren, wobei es sowieso kaum noch neue 2-Takter gibt, auch 50er werden heute vermehrt mit 4-Takt Motoren gebaut.
      Was mich bei den neueren Mopeds aber viel mehr stört ist, dass die Dinger nur noch 45 laufen dürfen und so zum gefährdeten Verkehrshindernis geworden sind, früher mit 50 (BRD) oder noch besser 60 (DDR) konnte man wenigstens mit dem Verkehr mitschwimmen.
      Hätten die Roller heute noch ne 60Kmh Zulassung, würde ich auch noch mit som Ding zur Arbeit fahren, mit 45 Kmh ist mir das aber zu gefährlich.
    • Neu

      Gucke mal ins Yamasaki Forum. Da geht es fast nur um solche Mopeds. Ja. Die Richtlinien für Mopeds werden auch immer schwachsinniger. Von geregeltem Kat plus Lambdasonde, ..... Und das bei einem Verkehrsmttel, was zwischen 1 und 2 Liter / km verbraucht, ein 4 takter ist und kaum Abgase produziert. Wenn, dann jetzt kaufen, bevor der nächste Unsinn kommt. Gibt ja bei Mopeds Bestandschutz. :)

      Allerdings wird hat sich der Verbrauch jetzt schon durch den Kat-Blödsinn erhöht

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      edwin2 schrieb:

      kann ich bestätigten das 45 sowas wie ne strassensperre bedeutet für autofahrer. aber selbst wenn man 50 oder 60 fahren täte , gibt es unzählige autofahrer, die esnicht ertragen können , hinter ner 50 ziger zu fahren.. das ist eher so ein psychologisches ding dann.
      ...........
      aber 45 ist definitiv zu lahm. 55 hielte ich für angemessen um innerorts mitzukommen.

      kein wunder das viele mopeds frisiert sind. entweder mechanisch oder elektronisch.
      Bin Jahre lang 50er gefahren, damals noch mit erlaubten 50 Kmh (und leichten Modifikationen auf 60-65Kmh :rolleyes: )
      Ab 60 Kmh wird es angenehm, da überholen nur noch wenige, mit unter 50Kmh ist man nen potenzielles Opfer! Son E-Roller der 60-80 läuft wäre für den Arbeitsweg Klasse.
    • Neu

      Ich könnte mir schon vorstellen dass da wieder was im Busch ist, bin in dem Bereich aber nicht gut informiert, aber selbst Kleingeräte wie Motorsägen müssen heutzutage Abgasvorschriften erfüllen, Anfang 2019 tritt hier die nächste Stufe in Kraft, ausserdem läuft 2018 die sog. Kleinserienregelung aus.
      Um 2 Takter sauberer zu bekommen nutzt man aktuell die Schichtladertechnik, Katalysatoren und elektronische Vergaser.
    • Neu

      Abgasnormen finde ich bei Mockicks und Rollern, die ca. 1 bis 2,5 Liter verbrauchen etwas albern, wenn man die mit denen von LKWs, Trecker, SUVs oder gar Schiffen vergleicht. Oder bei der Industrie.

      Vieleicht sollte man da abfangen, wo es etwas bringt? Nicht bei kleinen 4Taktern mit Kat.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      Heute sind Mofas (50ccm, 25 kmh) immer gedrosselte Kleinkrafträder (50ccm, 45 kmh) Das passiert zu 90% über eine Begrenzung am Gasschieber, einer Reduzierhülse im Krümmer und bei Rollern einem Anschlag in der Variomatik.
      Heutige "Experten" entfernen aber nur #1 + #2 und schleichen dann mit 35kmh und 12.000 Touren durch die Siedlung... :D

      Für den TE:
      Kleine Zweitakter wird es schon noch einige Zeit geben und wenn du dir jetzt was kaufst, wird dir auch keiner den Betrieb verbieten. Über kurz oder lang wird aber der 50ccm Viertakter mit Einspritzung den Zweitakter verdrängen, auch weil eine einfache Saugrohreinspritzung mittlerweile günstiger zu haben ist, als ein Vergaser.
      Lass aber bitte die Finger von so einem 300€ Teil, das noch nicht mal eine Zulassung hat und auch bei der 50er Ogar würde ich mich erst mal schlau machen. Nicht mal so sehr wegen der Qualität des Mopeds, sondern eher, wie es in 4-5 Jahren mit Teilen aussieht. Allein schon deswegen würde ich einen gebrauchten japanischen / Italienischen 50er Roller, einem neuen Chinamoped so gut wie immer vorziehen.

      Edit wegen Auspuffrückstau:
      Bringt mir bitte nicht 2 und 4 Takte durcheinander.
    • Neu

      Im Thread ging es um Änderungen bei Moperds aufgrund von neuen Umweltbestimmungen, ...

      Das bedeutet keine 2takter mehr, nur noch 4takter mit Kat und seit neuestem mit geregeltem Kat. Mein Roller ist quasi schon Schnee von gestern. Demnächst vieleicht noch Einspritzung, ...

      Alles Dinge, die die Teile komplizierter und teurer machen was schlußendlich der Käufer nachher ausbaden sprich bezahlen muß.

      Ob das bei den kleinen Motörchen not tut, ist die Frage. Die Reduktion muß (Ironie) gigantisch sein. Würden nur ein paar Kurzstreckenfahrer statt einzeln mit ihrem 3 Liter SUV mit einem Moped fahren, wäre die Reduktion um den Faktor 20x größer.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      Auch wenn der Thread im OT Forum steht, bleibt beim Thema!

      Geht mal raus in die Natur und genießt das Wetter... anstelle euch hier gegenseitig zu beleidigen.


      Geschlossen bis zur Reinigung!

      Edit: Wahnsinn, 83 Postings die 0 was mit der Frage des Threadstaters zu tun hatten... :D
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sgt_Elias ()

    • Neu

      Du könntest versuchen den Beachcruiser mit einer Einzelabnahme auf die Strasse zu bringen -
      das kostet Geld, Zeit und Nerven. Lohnt sich nicht wirklich.
      Da in D jedes schon einmal zugelassene Fahrzeug wieder zugelassen wird
      würde ich, schon unter dem Aspekt der Sicherheit im Alltagsverkehr (Topspeed),
      eine ältere Fuffziger, vorzugsweise aus DDR-Produktion kaufen.
      Originale Zündapp, Kreidler oder Puch gehen natürlich auch . . . 8)
    • Neu

      JvB schrieb:

      Heute sind Mofas (50ccm, 25 kmh) immer gedrosselte Kleinkrafträder (50ccm, 45 kmh) Das passiert zu 90% über eine Begrenzung am Gasschieber, einer Reduzierhülse im Krümmer und bei Rollern einem Anschlag in der Variomatik.
      Heutige "Experten" entfernen aber nur #1 + #2 und schleichen dann mit 35kmh und 12.000 Touren durch die Siedlung... :D
      Und heutige Kleinkrafträder sind oft gedrosselte Leichtkrafträder ,denn nicht wenige sind so gebaut das sie eigentlich die Leistung haben wie früher die 50er mit großem Nummernschild .

      the_playstation schrieb:

      Im Thread ging es um Änderungen bei Moperds aufgrund von neuen Umweltbestimmungen, ...

      Das bedeutet keine 2takter mehr, nur noch 4takter mit Kat und seit neuestem mit geregeltem Kat. Mein Roller ist quasi schon Schnee von gestern. Demnächst vieleicht noch Einspritzung, ...

      Alles Dinge, die die Teile komplizierter und teurer machen was schlußendlich der Käufer nachher ausbaden sprich bezahlen muß.

      Ob das bei den kleinen Motörchen not tut, ist die Frage. Die Reduktion muß (Ironie) gigantisch sein. Würden nur ein paar Kurzstreckenfahrer statt einzeln mit ihrem 3 Liter SUV mit einem Moped fahren, wäre die Reduktion um den Faktor 20x größer.

      Gruß Play
      Ja die Fichtenmopeds müssen es jetzt Rausreißen :whistling: ,aber die Kiwis dürfen weiter aus Neuseeland eingeflogen werden ,was das für Abgase produziert danach kräht kein Hahn .

      Bei so keinen Motoren ob jetzt Moped,die Motorsense oder die Kettensäge da gibts eben nichts besseres als einen 2 Takter ,denn nur die bringen auch mit wenig Hubraum genug Leistung.

      Vor allem wie lange Laufen die?

      Die paar Kettensägen und die paar Mopeds die noch rum fahren .

      Aber auf der Autobahn ein SUV nach dem anderen ,da ist es auch wieder Egal.

      Daran sieht man wieder alles was keine Lobby hat und was nichts in die Kassen spült.......

      Wenn es denn so wär wie in der DDR das man vor lauter 2 Taktern die Hand nicht mehr vor Augen sieht :D ,könnte man es ja noch verstehen.

      So sieht heute ein Euro 3 2 Takter aus



      da wird mit Mebranen gearbeitet,Getrenntschmierung Vollsytnethisches Öl gefahren 1:100 .

      Irgendwann ist es auch mal gut.

      Komischerweiße war die Luft früher in den 60ern als Mopeds und Mofas noch 1:25 gefahren sind Sauberer ,woran das wohl gelegen hat :rolleyes: :whistling:

      Ich bin jetzt in 6 Jahren 6000km gefahren und Tanke im Jahr keine 30l der Sprutz Öl bei 30l kann sich ja jeder selbst ausrechnen ,sind in 6 Jahre sage und schreibe 180 l für 6000km ,damit Tankt man 3 mal einen PKW und nach 2000km ist die Brühe weg .
      Da darf er aber schon wenig verbrauchen!

      Es wird einem aber auch nicht mal der kleinste Spaß gelassen .

      Für mich ist so ein 2 Takter Musik in den Ohren ,Reng Deng Deng .

      Blei ist böse ,Waffen sowieso,Taschenmesser auch ,Pommes dürfen nicht mehr braun sein,2 Takter sind auch Drecksschleudern......aber Arbeiten bis man die Radischen sich von unten ansieht das darf man bzw. muss/soll man .

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Christian 1984 ()

    • Neu

      2 Takter sind glaube ich am aussterben. Alleine das Problem mit dem Gemisch. Die 2takter haben zwar heute fast alle Getrenntschmierung. Aber auch da muß man aufpassen, daß das Öl nicht zur Neige geht (Kolbenfresser).

      Wegen der Leistung:
      Ist wegen der 45km/h Regelung ohnehin unwichtig. Auch ein 50ccm 4 Takter schaft locker 80 km/h. Und beschleunigt auch nicht schlechter. Ausserdem verrotzt der Auspuff nicht so. Aber vor allem die Abgasregelungen werden zum Aussterben der 2takter bei Mopeds führen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

    • Neu

      the_playstation schrieb:

      2 Takter sind glaube ich am aussterben. Alleine das Problem mit dem Gemisch. Die 2takter haben zwar alle Getrenntschmierung. Aber auch da muß man aufpassen, daß das Öl nicht zur Neige geht (Kolbenfresser).

      Wegen der Leistung:
      Ist wegen der 45km/h Regelung ohnehin unwichtig. Auch ein 50ccm 4 Takter schaft locker 80 km/h. Und beschleunigt auch nicht schlechter. Ausserdem verrotzt der Auspuff nicht so. Aber vor allem die Abgasregelungen werden zum Aussterben der 2takter bei Mopeds führen.

      Gruß Play
      In den Öltank geht 1 l und ich hab ne Lampe die angeht bei 1/4l außerdem ist der Durchsichtig und man kann von außen sehen wieviel noch drin ist ;) .

      Das ist kein Nachteil ,ein PKW kann genau so einen Kolbenfresser bekommen wenn zu wenig Motoröl drin ist .
      Und bei 1:100 hast du kaum ablagerungen drin das wird zum großteil verbrannt .

      Aus einem 2 Takter bekommt man immer mehr leistung als aus einem 4takter denn der hat eben nur 2 Takte und nicht 4 .
      Ich hab noch keinen 250er 4 Takter mit 60 PS gesehen ,bei 2 Takter durchaus machbar :D .

      Vor allem sind sie leicht und günstig instand zu setzen da man keine Ventile einstellen muss und da auf irgendwas achten muss weil das gibts ja alles nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christian 1984 ()

    • Neu

      Kreidler baut jetzt schon E-Roller. :D Die Tage sind gezählt. 120km/h sind auch mit 50ccm 4 taktern möglich. Aber im F-Land hilft das nichts.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Benutzer online 1

      1 Besucher