alternative Energien und Elektrofahrzeuge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jhary schrieb:

      Nun da sich deutsche Autobauer um die Kosten ihrer Mogel Autos drücken sollten die alleine ihre Entwickeln finanzieren
      Da bin ich ganz deiner Meinung. Das dauernde Gebettel der Autoindustrie um staatliche Förderung für die Entwicklung der Elektromobilität ist ziemlich jämmerlich. Noch haben sie das Geld, um ihre eigene Zukunft zu sichern.
    • Hallo,

      Play es nutzt nichts, wenn du in deinem stillen Kämmerlein deine Ideen ausdenkst. Du musst Baumuster bauen und deine Leute von deiner Genialität überzeugen. Du darfst dein Wissen nicht für dich allein behalten. Du kannst die Menschheit auf Dauer retten und das grosse Problem der Energie damit auch. Nur du weist die Lösung.

      Gruß Viper1497
    • Genau. Zwischen Dampfmaschine und KKW ist wirklich kaum ein Unterschied. Und das zeigt, wie veraltet konstruiert wird.

      Zu Wikingern:
      Waren nicht die besten Metallbearbeiter. Daher kauften Sie Klingen in Deutschland/Germanien von den Franken. Zumindest bis zum Handelsembargo.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

    • wikinger waren recht gute metallarbeiter , bei schmuck und kleineren sachen.

      die klingen kamen aussolingen, weil sie besser waren als die weicheren eisenklingen aus dem norden. die griffe haben die wikis dann wieder selber gemacht und teils wunderschön verziert.

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Viper1497 schrieb:

      Hallo,

      Play es nutzt nichts, wenn du in deinem stillen Kämmerlein deine Ideen ausdenkst. Du musst Baumuster bauen und deine Leute von deiner Genialität überzeugen. Du darfst dein Wissen nicht für dich allein behalten. Du kannst die Menschheit auf Dauer retten und das grosse Problem der Energie damit auch. Nur du weist die Lösung.
      Baumuster nö aber zumindest die Theorien in einem Gedankenspiel veröffentlichen.
      Beispiel wie das Geld einsparen kann.

      Esa Nasa usw pulvern Millionen dafür raus das 4 bis 8 rusische алкоголик zusammen mit Wissenschaftler in einer Hollywood Kulisse hocken und für mehrere Wochen "Peterchens Mondfahrt spielen" um zu erfahren wie es ist wenn eine Gruppe eingesperrt über Monate zusammen agieren muss. Bei einem treffen fragte ich mehrere der Testleiter ob sie mal dran gedacht hätten mit Uboot besatzungen Interviews zu führen und zb mit 4 Mann auf einem Atom Uboot mit zufahren und bei den ganzen Marinen nach Berichten zb Logbüchern auszügen zufragen.
      A Vorteil für Raumfahrt Kosteneingespart
      B Vorteil für die Ubootfahrer die bekommen alles was gefahren verhindert.
      C echte Ergebnisse die übertragbar sind. auch für Antarktis oder Mondbasis.
    • the_playstation schrieb:

      Zwischen Dampfmaschine und KKW ist wirklich kaum ein Unterschied. Und das zeigt, wie veraltet konstruiert wird.

      Gruß Play

      Hallo,

      Play du hast soviel Ahnung von Technik wie mein Kater, nämlich gar keine.

      Wenn du kaum einen Unterschied zwischen Dampfmaschine und KKW siehst, wie du behauptest, hast du Millionen an Ingenieurstunden vergessen, die zu der weiteren Entwicklung nötig waren.

      Bitte verschone uns mit deinem Quatsch.

      Gruß Viper1497
    • Viper1497 schrieb:

      Wenn du kaum einen Unterschied zwischen Dampfmaschine und KKW siehst, wie du behauptest, hast du Millionen an Ingenieurstunden vergessen, die zu der weiteren Entwicklung nötig waren.
      Naja, immerhin wird bei beiden Wasser zum Kochen gebracht. :D
      Alles andere fällt für Play unter "nebensächliche Details".
      So ist er. :thumbup:

      Gruß Udo
      Gelassenheit siegt.


      Field Target im 1. DFTC 2000 e.V
    • Viper1497 schrieb:

      the_playstation schrieb:

      Zwischen Dampfmaschine und KKW ist wirklich kaum ein Unterschied. Und das zeigt, wie veraltet konstruiert wird.

      Gruß Play
      Hallo,

      Play du hast soviel Ahnung von Technik wie mein Kater, nämlich gar keine.

      Wenn du kaum einen Unterschied zwischen Dampfmaschine und KKW siehst, wie du behauptest, hast du Millionen an Ingenieurstunden vergessen, die zu der weiteren Entwicklung nötig waren.

      Bitte verschone uns mit deinem Quatsch.

      Gruß Viper1497
      Wie Udo schon richtig bemerkte wird nur Wasser unter Druck zum kochen gebracht. Nur die Energiequelle ist eine andere.
      Oder um es genau zu sagen ein KKW ist eine Dampfmaschine.

      Und da Du das anscheinend weder verstehst noch begreifst, macht es keinen Sinn, deinen "Quatsch" zu lesen.

      P.S. es gibt Dampfmaschienen mit Kohle, Gas, Öl, Geothermal und Sonnenenergie als Energiequelle. Bei KKW ist es halt Uran oder Plutonium.

      Das KKW selbst ist recht simpel. Das aufwendige ist die Aufbereitung des Brennstoffes. Die Pellets in Stäbe zu füllen und ein paar Moderatorstäbe, ... ist nicht das Problem. Dann noch Promär- und Sekundärkreis, damit der Schrott im Störfall nicht gleich nach Draussen gelangt und fertig ist die KKW Dampfmaschine.

      Wie Udo schon schrieb nur nebensächliche Details. ;) :D

      Dazu benötigt man keine Millionen Ing-Stunden.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation schrieb:

      Wie Udo schon richtig bemerkte wird nur Wasser unter Druck zum kochen gebracht. Nur die Energiequelle ist eine andere.Oder um es genau zu sagen ein KKW ist eine Dampfmaschine.
      Also, wenn Du den Unterschied zwischen einer Dampfmaschine und Dampfturbine nicht erkennst, wirds wohl nix mehr mit dem Nobelpreis in diesem Leben. :D
      Es gibt keine AKWs mit Dampfmaschine. ;)
    • Yup. Ist eher so etwas:
      Habe ich. :D


      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Viper1497 schrieb:

      Wenn du kaum einen Unterschied zwischen Dampfmaschine und KKW siehst, wie du behauptest, hast du Millionen an Ingenieurstunden vergessen, die zu der weiteren Entwicklung nötig waren.
      Wasser kocht dampf fließt durch Leitungen ob da nun Braunkohle oder Uran das Wasser zum verdampfen bringt ist Egal, und ob das Wasser einen Kolben rauf und runter bewegt oder eine Turbine antreibt ist von der Physik seite Egal. den der Dampf überträgt Energie mit verlust. Nimm nur die grundsätze streich Strahlenschutz und alles was du brauchst damit du nicht nachts leuchtest, ist da null unterschied.

      Udo1865 schrieb:

      Naja, immerhin wird bei beiden Wasser zum Kochen gebracht.
      Alles andere fällt für Play unter "nebensächliche Details".
      Grundlagen Techn. hat er Recht auch Nuklear Techn. ist auch älter als das Auto. Marie Curie Spiel mit dem Atom begann 1897 oder beruft ihr euch auf Heroshima & Nagasaki als beginn der Nuklear Wissenschaft? Also Mannhatten Projekt oder das nutzen von Fermie Reaktoren. Die Grundlage für alle Reaktoren Wasserbecken Brennstäbe kontroll Ellement die rein oder Rraus geholt werden.

      Um einfacher zu erklären ob du nun Brattwurst ins Feuer schmeist oder auf einem Konvektomat Offen bräts ist egal das eine ist direkt das andere mit teurem Chichi.

      Nashorn schrieb:

      Jaja, Boxen ist wie Ballett, außer das keiner tanzt und die Leute sich gegenseitig auf die Fresse hauen
      Frag mal diejennigen die Ali sahen Tanz wie ein Schmetterling, stech wie eine 120kg Biene.


      Mich interesiert nun wie Play Energie umwandeln will und Speichern.
      den Stromerzeugung geht nur mir photvoltaik anlage oder Bewegung wo perma Magneten bewegt werden. mir ist da nix bekannt Leider sind nicht alle werke von Tesla jedem zugänglich.
    • Alltagstauglichkeit von Elektroautos schrieb:

      „Für kurze und mittlere Strecken sehen wir ein großes Potenzial für E-Autos, da sich das Problem mangelnder Reichweite und Ladeinfrastruktur für viele Autofahrer nicht stellt. Denn die E-Autos können zu Hause geladen werden“
      Genau, jeder der die wahnwitzigen Preise für Elektroautos zahlen kann, kann sich auch ein Carport mit ladeinfrastruktur kaufen, um die Karre vorm eigenen Einfamilienhaus zu laden. Wer das Geld nicht hat, soll seine Lebenszeit halt im überfüllten Bus verplempern, wenn man so wenig Geld hat kann die Lebenszeit eh nicht so viel wert sein.

      Für kurze und mittlere Strecken klingt ganz toll, aber wie macht man das dann bei Langstrecken? Mit der Bahn fahren und am Zielort kein Auto haben? Wie Praktikabel ist es, wenn in der Ferienzeit Alle mit großen Reisekoffern, Kindern, Fahrrädern, Zelten, Surfbrettern, Wakeboards, ... sich in die Züge prügeln? Mittlerweile hat man im ICE ja schon ein Problem wenn in einem Waggon mehr als 5 Leute Reisekoffer dabeihaben...
      Friendly fire - isn't
    • Wie bei allen Dingen versucht man für einfache Technik sehr hohe Gewinne zu erzielen.
      Bestes Beispiel sind Handys oder Lithium-Akkus.

      Bei den Akkus werden die Länder und Landbesitzer der Lithium Felder beschissen und trotz einfacher Herstellung werden seit Jahrzehnten sehr hohe Gewinne erzielt.

      Ab und zu gibt es lokale Dörfer, die versuchen, selbst günstige, gute Lithiumakkus herzustellen. Das wird natürlich von den mächtigen, globalen Unternehmen verhindert, .....

      Um es kurz zu sagen:
      E-Autos könnten sehr günstig sein, da die Technik nicht wirklich kompliziert ist. Aber dann könnte ja kein Großunternehmen Mrd. verdienen. Ergo wird es nur zu hohen Preisen durch Großunternehmen verfügbar sein.

      Ist mit Allem so. Ob nun Handyprovider, Technikhersteller, ....

      Daher wird es bei E-Autos genau so laufen. Und auch irgendwann bei neuen oder alternativen Energien.

      Funktioniert nur, wenn Monopolfirmen und große Konzerne dadurch profitieren können. Der Bürger darf zahlen. Am liebsten erheblich mehr zahlen. Und vor allem, ganz wichtig, dauerhaft zahlen.

      Ob jetzt nun der Handyvertrag oder Akkuleih oder Aufladestationen, ..........

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Und Du glaubst ernsthaft, daß sich das nicht auch die Konzerne krallen und man dann sehr viel höhere Preise zahlen muß?

      Die Welt ändert sich nicht und wir leben nicht in einer idealen Star Trek Welt ohne Geld, ...

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).