Hausdurchsuchung wegen Exportfeder ?!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich erwarte daß sich alle - also auch die Beamten des Staats - an
    geltendes Gesetz halten und belangt werden wenn Sie das nicht tun.
    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
  • tja träum weiter............Iss nicht bös gemeint...wenns so wäre bräuchte man ja keine Rechtsanwälte....theoretisch muss ja auch die Polizei/Stawa entlastende Beweise suchen, tun sie aber nicht, müssen dann die Rechtsanwälte machen, die heißen deshalb ja auch "Organe der Rechtspflege"
    Weihrauch HW77 V-Mach 7,5 Joule, HW30s Werkszustand, Hämmerli Airmagnum 850 XT Werkszustand

    Walther CP88, GSG CP-1m, Zoraki HP01 (alle im Werkszustand und Schalli)
  • Udo1865 schrieb:

    Weshalb tut er das wohl?
    Nachfrage=Angebot oder Angebot=Nachfrage?
    Anreiz was Verbotens zu tun...Anbieter A bietet die ein Auto...Anbieter B auch (aber mit Chiptunigsatz, der ggf nicht erlaubt ist)...Man könnte ja mal probieren....merkt ja keiner. Genau so wird der Anreiz geschaffen...man könnte ja mal..ohne das Otto-Normal-Verbraucher sich bewußt ist, was er das macht.
    Der Hinweis..nur für Export...schafft nur noch mehr Anreiz.

    Fishing for the low hanging fruits


    Wenn ich so was bestellt hätte, würde ich mich jetzt mit dem Händler in Verbindung setzten und mal nen Plausch machen.


    the_playstation schrieb:

    7,6J wird halt wie eine echte, scharfe Waffe gewertet
    Ne...mit Sicherheit nicht. Es gibt immer toleranzen, was auch logisch ist. Lies dir mal das hier durch

    Liegt das Gesamtmittel Ē510 nicht über 7,5 J und bei keiner der fünf geprüften Waffen die jeweilige obere Toleranzgrenze für 90 % der Grundgesamtheit mit einer statistischen Sicherheit von 95 % über 8,5 J10 + K3,10 • s10 = 8,5 J, K3,10 = 2,36), so gilt die Bewegungsenergie der Geschosse von 7,5 J bei diesem Waffenmodell als eingehalten...

    buzer.de/gesetz/7270/a143417.htm
    Meine Videos:
    Diana 75 Klick
    / FWB 300 Klick/ UX APX Klick/Dan Wesson 715 Klick / UX Beretta 92 FS Klick
  • BRD=Rechtsstaat ? nur ab und zu, wenn man noch auf einem vernünftigen Grünrock oder Staatsanwalt trifft....ansonsten Bananenrepublik....wir befinden uns in einer Schein-Demokratie,- und Rechtsstaats-Simulation....was wirklich herrscht ist Lobbyismus und weitere unschöne Sachen auf die ich hier nicht weiter eingehen will....
    Weihrauch HW77 V-Mach 7,5 Joule, HW30s Werkszustand, Hämmerli Airmagnum 850 XT Werkszustand

    Walther CP88, GSG CP-1m, Zoraki HP01 (alle im Werkszustand und Schalli)
  • Olja schrieb:

    Ne...mit Sicherheit nicht. Es gibt immer toleranzen, was auch logisch ist. Lies dir mal das hier durch

    Liegt das Gesamtmittel Ē5•10 nicht über 7,5 J und bei keiner der fünf geprüften Waffen die jeweilige obere Toleranzgrenze für 90 % der Grundgesamtheit mit einer statistischen Sicherheit von 95 % über 8,5 J (Ē10 + K3,10 • s10 = 8,5 J, K3,10 = 2,36), so gilt die Bewegungsenergie der Geschosse von 7,5 J bei diesem Waffenmodell als eingehalten...
    :rolleyes: Es ging nicht um den exakten Schwellenwert. Ob der nun bei 7,6, 8 oder 10J liegt ist für die Grundaussage völlig bedeutungslos.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • rosi-77 schrieb:

    NC9210 schrieb:

    Ich erwarte daß sich alle - also auch die Beamten des Staats - an
    geltendes Gesetz halten und belangt werden wenn Sie das nicht tun.
    Das ist ein Traumzustand der so wahrscheinlich nie erreicht werden wird :/

    Basstombone schrieb:

    BRD=Rechtsstaat ? nur ab und zu, wenn man noch auf einem vernünftigen Grünrock oder Staatsanwalt trifft....ansonsten Bananenrepublik....

    Basstombone schrieb:

    tja träum weiter............Iss nicht bös gemeint...wenns so wäre bräuchte man ja keine Rechtsanwälte....theoretisch muss ja auch die Polizei/Stawa entlastende Beweise suchen, tun sie aber nicht, müssen dann die Rechtsanwälte machen, die heißen deshalb ja auch "Organe der Rechtspflege"

    Tja, wenn also die Erwartung das der Rechtsstaat funktioniert schon als "Traumzustand" wahrgenommen wird, sind wir ja auf dem besten Weg sehenden Auges und wie damals ohne Gegenwehr, auf die damaligen Nazistaatsverhältnisse zuzuschreiten.


    Gruß Udo
    Gelassenheit siegt.


    Field Target im 1. DFTC 2000 e.V
  • the_playstation schrieb:

    Das Problem ist auch, daß die Gesetzgebung keine Verhältnismässigkeit zuläßt. 7,6J wird halt wie eine echte, scharfe Waffe gewertet.

    Ich habe diese Woche eine HW 35 frisch vom Beschussamt bekommen, F wurde gestempelt.

    Laut Dokumentation beträgt die „Obere Toleranzgrenze“: 8,3 Joule
    Grüße
    WilderSüden
    - - - - - - - - - - - -
    Anschütz: JGA LP100, LG 335 Magnum

    Diana: LP10, LG 25D, LG 35, LG 35S, LG 60, LG 65, LG 75, LG 100 Vers.2
    Feinwerkbau:
    LP65, LP65/K, LP100, LP102, LG 150, LG 300, LG 300S Universal, LG 600, LG 601, LG 602, LG 603, LG 700 Evolution Plus
    Weihrauch: LG HW55T, LG HW85K
    :knicker:
  • Wie gerade schon erwähnt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! war das ein fiktiver Wert, der den Schwellwert zur Kriminalität definiert. Ob der bei 7,6 oder 9J liegt ist irrelevant und ändert NICHTS an der Grundaussage. Ersetze einfach 7,6 durch 8,3J.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • the_playstation schrieb:

    Olja schrieb:

    Ne...mit Sicherheit nicht. Es gibt immer toleranzen, was auch logisch ist. Lies dir mal das hier durch

    Liegt das Gesamtmittel Ē5•10 nicht über 7,5 J und bei keiner der fünf geprüften Waffen die jeweilige obere Toleranzgrenze für 90 % der Grundgesamtheit mit einer statistischen Sicherheit von 95 % über 8,5 J (Ē10 + K3,10 • s10 = 8,5 J, K3,10 = 2,36), so gilt die Bewegungsenergie der Geschosse von 7,5 J bei diesem Waffenmodell als eingehalten...
    :rolleyes: Es ging nicht um den exakten Schwellenwert. Ob der nun bei 7,6, 8 oder 10J liegt ist für die Grundaussage völlig bedeutungslos.
    Gruß Play
    8 und 10 J sind wesentliche Unterschiede! Diese 7,5J Grenze ist aber nicht statisch und du bewegst dich mit 7,9 immer noch nicht im illegalen Raum. Bei 10 sieht das anders aus.
    Meine Videos:
    Diana 75 Klick
    / FWB 300 Klick/ UX APX Klick/Dan Wesson 715 Klick / UX Beretta 92 FS Klick
  • Oh Mann. Ersetze 7,6 durch deinen Wert und alles ist gut. Sind hier alle nur zum kleinlichen Erbsenzählen unterwegs?
    Es ging mir darum, daß ab einem Joulewert oder sehr kleinen Bereich der Wechsel von legal zu illegal erfolgt und es daher keine Verhältnismässigkeit gibt. Ein 12J LG wird mit einem 2000J GK gleichgesetzt.

    Ob die Schwelle bei 7,6, 8 oder 10J ist, ist völlig belanglos und ändert NICHTS!!!! an der Grundaussage.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • Ich wollte nochmal sagen, daß die Grenze 8,3J sind. :rolleyes: || Genauer gesagt Wurzel (68,89) Joule.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • In der Beschußordnung steht aber 8,3J

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • Ich lese hier nun schon seit einigen Monaten mit. Bis jetzt sind hier nur Leute in den Thread gekommen, die beim "gesondert verfolgten" Waffenhändler N...n, entweder eine Export-Feder oder ein Export-Ventil bestellt haben und daraufhin grünen Besuch bekamen.
    Darum bezweifele ich vorerst die Angaben aus dieser Jagd-Zeitschrift, bis sich hier jemand meldet, der eine Ex-Feder bei einem anderen Händler bestellt hat und durchsucht wurde.
    Was in einem Journalistengehirn so vor sich geht, das weiß nämlich auch niemand.
  • Jain. Es durchaus möglich, daß es bei anderen Händlern eine ähnliche Kette an Ereignissen gibt oder gab.
    Na.nin hat halt sehr provokativ und bei LGs mit hohem Tuningpotential mit Exportteilen geworben. Man könnte auch sagen sehr ungeschickt, ...
    Ich bezwefel allerdings die jede 3 Monate neue Übermittlung. Als Verkäufer würde ich zumindest meine Artikel, die ich verkaufe und die Art hinterfragen.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).