Hausdurchsuchung wegen Exportfeder ?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Aber hier gehts um Waffen, da werden keine Kosten und Mühen gescheut.

      Udo1865 schrieb:

      michel_xi schrieb:

      Aber hier gehts um Waffen, da werden keine Kosten und Mühen gescheut.
      Ein LG ist für mich keine echte "Waffe", auch wenn das per deutschem Gesetz so definiert ist.Die sollten sich mal mit illegalen Feuerwaffen befassen, da kommt deutlich mehr bei rum.
      Offensichtlich ist unsere Justiz und Polizei unterfordert, das die Zeit ihre für Luftplempen verschwenden.

      Gruß Udo
      nee, die sind nicht unterfordert, aber so kann auf einfache und ungefährliche Art und Weise Statistik gemacht werden.
    • Neu

      NC9210 schrieb:

      Deutschler schrieb:

      Eine Durchsuchung kann man abwenden, wenn der Gegenstand freiwillig gleich herausgegeben wird und das im Beschluss auch so drinnensteht.
      Das muss nicht im Beschluß stehen. Es ist die Rechtslage.
      Hmmm..... Das stimmt so nicht ganz!
      Im Beschluss steht drinne: "..... nach folgenden Gegenständen angeordnet: Schusswaffen und Schusswaffenteilen aller Art......"
      Der Beschluss geht also über die Feder hinaus! Ein aushändigen bringt also nicht unbedingt was..... Wenn die Beamten wollten könnten sie munter weiter machen....

      Wenn alles abgeschlossen ist kann ich den Beschluss hier mal gerne veröffentlichen... (Geschwärzt)....
    • Neu

      Missverständniss.
      Bei einer derartigen Formulierung hast du den schwarzen Peter.
      Es muss aber nicht im Beschluß stehen das die Durchsuchung
      mit der Herausgabe des gesuchten Gegenstands beendet ist.
      Klappt natürlich nur bei einem genau bezeichneten Gegenstand.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Neu

      Ein Problem ist, das sich zwar die drei Gewalten ergänzen und gegenseitig kontrollieren sollen, es aber für die Judikative kein effektives undunabhängiges Kontrollorgan gibt.
      Grobe Fehler werden dadurch zwar von der nächst höheren Instanz korrigiert, jedoch nur selten geahndet .
      Ich empfehle da immer den Vortrag von Udo Vetter beim CCC zum Thema Hausdurchsuchungen.
      So reicht z.B. ein reiner Anfangsverdacht rechtlich für eine Hausdurchsuchung nicht aus.
      Trotzdem kommt das angeblich immer wieder vor und hat anscheinend in der Regel für die Verantwortlichen keine ernstzunehmenden Konsequenzen.

      media.ccc.de/v/23C3-1346-de-sie_haben_das_recht_zu_schweigen
      Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)
      Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt. (Albert Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bad.Boy ()

    • Neu

      SPA68 schrieb:

      Ein Luftgewehr ist eine Waffe, genauso wie ein Küchenmesser, ein Hammer, ein Eicheknüppel oder ein LKW.
      Oder alles ein Werkzeug oder Sportgerät, was selten von manchen zweckentfremdet wird. Das LG z.B. als Keule (was deutlich effektiver wäfre als z.B. mit 9-10 J zu schießen. ;) Für mich ist das LG daher eher mit einem Knüppel gleichzusetzen. ;)

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      Floppyk schrieb:

      smoker01 schrieb:

      Im Januar 2014 kaufte ich ein Billig-Luftgewehr bei ihm, quasi, ein Konvolut (u.a. Exportfeder !) !!!!

      Im Juli 2018 wurde bei mir um ca. 07.45 Uhr Sturm geklingelt .... morgen geht es weiter
      Die Strafverfolgung mit der HD ist wegen der drohenden Verjährung angesetzt worden.
      Nö. Da man vom Besitz ausgeht verjährt da nichts,
      der vermutliche Besitz dauert ja an.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.