Hausdurchsuchung wegen Exportfeder ?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Udo1865 schrieb:

      nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr
      Sehr wage was ist eine gemeine Gefahr? das ist wohl auslegungs diskusion

      Udo1865 schrieb:

      Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
      Nur hält sich seit Schröder keine Bundes Regierung dran.

      Udo1865 schrieb:

      Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
      Und darf sich dann nicht wundern wenn so eine Person als Rechts oder als Mietglied des Schwarzenblocks beschuldigt wird und eine Gefängnis Zelle von innen sieht.


      So nun zurück zum Thema. Was macht die Kleinholzbrigarde wenn ich eine Exportfeder in einem Türschließer verbaue?
    • Es gibt immer mehr Menschen die durch nicht alltägliche Situationen tief verunsichert sind und sich dann an den Notruf wenden der die Situation aus der Ferne nicht einschätzen kann und dann Einsatzkräfte vor Ort schicken muss um das zu klären.

      Ich hatte auch vor Jahren einmal einen ähnlichen Einsatz wie mit der genannten Ringelnatter.
      Wir wurden von der Leitstelle wegen unklarem Brandgeruch alarmiert und sind mit einem Löschfahrzeug und Sonderrechten die Einsatzstelle angefahren.
      Vor Ort haben wir dann auch das Pärchen vorgefunden das uns alarmiert hatte.
      Bis zu diesem Zeitpunkt waren wir von unklarem Brandgeruch in der Wohnung ausgegangen. (Schwelbrand / Kabelbrand...)
      Bei der Befragung stellte sich dann heraus, das in der Wohnung alles in Ordnung sei, und sie auch sonst nichts verdächtiges beobachtet hatten.
      Ob wir allerdings nicht auch den Brandgeruch im Freien wahrnehmen würden, von dem sie nicht wüssten woher dieser kommt.
      Es war einer der ersten kühlen Herbsttage und um uns herum rauchte in jedem zweiten Haus der Schornstein weil die Leute alle für den Abend Ihren Schwedenofen angeworfen hatten was die Siedlung in einen wohligen Holzrauchgeruch tauchte.
      Wir haben das dann dankend so vermerkt... .

      Ein anderes Mal sind wir 2h nach einem Unwetter und nach einigen anderen Einsätzen zu einem überschwemmten Keller gefahren.
      Auf Nachfrage vor Ort wo denn das Wasser denn ist, hat uns der Besitzer uns erklärt, das das schnell wieder abgelaufen sei, aber es beim nächsten Starkregen ja wieder hochdrücken könne, was ja nicht sein kann... .
      Wir haben es dann mitten in der Nacht dankend abgelehnt seinen Abfluss zu sanieren und sind dann wieder gegangen.
      Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)
      Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt. (Albert Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bad.Boy ()

    • Waren das noch Zeiten, als man ohne Probleme zu fünft jeweils mit Gewehr, Pistole und zwei Koffern voll Handgranaten ins Flugzeug steigen konnte …

      eigentlich müsste man es glatt mal ausprobieren, was mehr Probleme macht: die P8 offen geführt oder die RG96 verdeckt … ich befürchte, die RG96 macht mehr Probleme :D
    • Tippe auf BWler mit KWS sonst gäbs Streß mit der Welcomme Mammi.

      Ein Kumpel von mir ist Jurist er sagte mir mal, das Polizisten gerne mal Schwachsinn erklären was Sie dürfen, einfach aus einer Position heraus das die allerwenigsten wissen was erlaubt ist und was nicht und da du bei einem gesetzlichen übertritt des Polizisten nicht nur einen Schwarzern Peter sondern gleich hundert davon hast. den du mußt beweisen das dem seine Taten rechtswiedrig waren und du dann nichts verbotenes gemacht hast. Polizisten kommen manchmal mit Beweis umkehr. Spätesten dann auf Anwalt bestehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jhary ()

    • Neu

      Habe nun wieder das Luftgewehr samt Ventil wieder zurück.
      Ich konnte zum Glück keine Beschädigungen oder Spuren einer Demontage entdecken. Ich vermute es wurde eine Messung mit Hilfe eines Chrony vorgenommen.
      Bin jetzt nur mal gespannt, wie lange es dauert bis die erneut da stehen.

      Ich konnte den Post des Users der ebenfalls eine HD hatte, und zu dem die Polizisten meinten, wenn sie Ihn nicht angetroffen hätten, wären sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut gekommen, nicht mehr finden.
      Da hättest echt Glück gehabt. Meine meinten, Sie hätten den Tresor (450€ NP gerade mal ein Jahr alt) aufgebrochen :thumbdown: Schadensersatz sei dann mein Problem so die Aussage mir gegenüber. Normalerweise wäre ich um die Zeit auch noch nicht zuhause gewesen also =O .

      Ich habe jetzt einige behördliche Stellen angeschrieben, mit bitte um Auskunft was zu meiner Person gespeichert wurde. Falls jemand Interesse an den Vorlagen hat, kann ich diese gerne zu Verfügung stellen. Die Betreffenden Paragraphen müsste man nur für sein jeweiliges Bundesland ändern (sofern abweichend).
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

      "Alles eine Frage des Geschmackes" sagte der Affe und biss in die Seife
    • Neu

      Align schrieb:

      Ich habe jetzt einige behördliche Stellen angeschrieben, mit bitte um Auskunft was zu meiner Person gespeichert wurde.
      Würde mich sehr interessieren! Wenn nicht im Forum dann gerne per PN.

      Wie lange hat es insgesammt gedauert? Bei mir waren es über 6 Monate!

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      Nachdem das Thema hier ja nun schon fast "alt" ist und es auch einige abdriffende Stränge gab mal so die Frage:

      Finden aktuell nach wie vor immer noch Hausdurchsuchungen statt oder ist das Thema erstmal durch und die Kundendatei des betreffenden Händlers abgearbeitet?

      Kann man rückwirkend überhaupt erkennen, ob es Hausdurchsuchungen nur bei den Kunden dieses einen Händlers gab oder sind die Kreise doch größer gezogen worden?
    • Neu

      Da keiner weis, wieviele schon eine HD hatten und wie viele Kunden in der "Kartei" waren, ist das spekulativ.
      Die Käufer werden halt nach und nach überprüft. Hängt auch vom Bundesland ab, da dort ein Antrag auf Amtshilfe gestellt werden muß. Die Polizei von Bundesland xy darf nicht in Bundesland ab eine HD durchführen. D.h. es muß eine Polizeistelle in Bundesland ab um Hilfe gebeten werden. Diese darf dann auch z.B. die Wohnungstür aufbrechen (lassen).

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      the_playstation schrieb:

      Align schrieb:

      Ich habe jetzt einige behördliche Stellen angeschrieben, mit bitte um Auskunft was zu meiner Person gespeichert wurde.
      Würde mich sehr interessieren! Wenn nicht im Forum dann gerne per PN.
      Wie lange hat es insgesammt gedauert? Bei mir waren es über 6 Monate!

      Gruß Play
      Habe es erst vor etwa 1-2 Wochen verschickt. Bisher kam noch nichts und wird auch noch ne Weile dauern.
      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

      "Alles eine Frage des Geschmackes" sagte der Affe und biss in die Seife
    • Neu

      Das kann man so nicht stehen lassen. Es gibt immer mehr Personen die durch Politik/Medien verunsichert sind. Aber das wäre ein Thema für einen eigenen thread.

      Align schrieb:

      Ich konnte den Post des Users der ebenfalls eine HD hatte, und zu dem die Polizisten meinten, wenn sie Ihn nicht angetroffen hätten, wären sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut gekommen, nicht mehr finden.
      Da hättest echt Glück gehabt. Meine meinten, Sie hätten den Tresor (450€ NP gerade mal ein Jahr alt) aufgebrochen Schadensersatz sei dann mein Problem so die Aussage mir gegenüber.
      Wenn sie was Finden hast du den Schaden finden die nichts blecht der Polizist. bzw die Stelle die in dazu befohlen hat.
      Schon mehrfach mit bekommen wie da ein Polizist meinte er dürfe alles nur weil einer was abnickte und dann riesen Augen bei den Konsequenzen machte. Manchmal habe ich das Gefühl das die Ausbilder bei der Polizei mit Absicht den Polizisten da Unfug erzählen, dazu noch falscher Corpgeist.