Hausdurchsuchung wegen Exportfeder ?!?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Old_Surehand wrote:

    Und der Polizist hat die Feder dann zusammengedrückt und gesagt: "Yup, über 7,5J, alles klar ..." ?

    Also wir merken uns: immer in der ungeöffneten Originalverpackung aufheben .... :)
    In dem Fall hat er es einfach geglaubt.
    Feder war in der Tüte vom Händler, zusammen
    mit der Rechnung in einem kleinen Karton.

    Es gibt auch Polizisten die nicht den Untergang
    des Abendlandes wegen einer Luftpumpe befürchten.
    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
  • Mal ne praktische Frage: Muss man bei ner Hausdurchsuchung nicht irgendeinen Wisch unterschreiben und darf einen Zeugen dazuholen und so? Wie geht das dann damit zusammen, dass die Polizisten einfach die Tür aufbrechen und selbstständig die Bude durchsuchen?
    Friendly fire - isn't
  • Nashorn wrote:

    Mal ne praktische Frage: Muss man bei ner Hausdurchsuchung nicht irgendeinen Wisch unterschreiben und darf einen Zeugen dazuholen und so?
    Man muss nichts unterschreiben.
    Die Polizisten hätten das zwar oft gerne und stellen
    es auch so dar als ob man müsse - ist aber nicht so.
    Die Formulare sind alle unterschiedlich und niemand
    der Betroffen ist kann wirklich abschätzen was er da
    unterschreiben soll. Daher nichts unterschreiben!
    Es gibt das Recht auf einen unabhängigen Zeugen.
    Sehr oft bringen die Polizisten einen Mitarbeiter der
    Stadt als Zeugen mit. Dagegen kann man sich nicht
    wehren, das Recht auf einen eigenen Zeugen gibt
    es leider nicht.
    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.