Airmagnum 850 / Zielfernrohr / Prismenschiene - BNefestigungsfrage

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Airmagnum 850 / Zielfernrohr / Prismenschiene - BNefestigungsfrage

      Hi.

      Ich bin Newbie und habe mir das Airmagnum 850 (bewusst) ohne Zubehör zugelegt.
      Da ich ein Zielfernrohr mit Beleuchtung gesucht habe bin ich auf dieses UMsky C4-16 x 50 gestoßen und habe es mal zum testen bestellt.

      Dummerweise habe ich erst danach gesehen dass es für 20mm (22mm?) Aufnahmen gedacht ist und ich eine Prismenschiene benötige.
      Jetzt die Frage.
      Ist es so dass ich diese flache jedoch teure Zubehörschiene (Zubehör Airmagnum 850) speziell für das Airmagnum 850 brauche oder kann ich da auch ein 10€ Teil (Prismenschiene Ebay nehmen?
      Die billigeren Teile bauen so zw. 15,5 und 18mm auf, kommt dann das Zielfernrohr nicht evtl zu hoch?

      Danke und Gruß
      shoot666
    • Tach,

      das ZF hat keie Parallaxeverstellung und ist somit ungeeignet, schicks am besten gleich zurück.
      Günstiger und besser sind die 6-24x50 AO, die es unter verschiedensten Namen bei Ebay gibt.
      Das "Jäger" gibts mit 11mm Montage für 35€.
      Oder du gibts das Geld, das du für das 4-16 ausgegeben hast für was gutes von Hawke oder UTG aus.
    • Die Airmagnum 850 hat eine 11mm Prismenschiene.
      Du benötigst also entweder einen Adapter von 11 auf 22mm
      oder ein Glas mit Montagen für 11mm. (ggf. Umtausch)

      Mit einem zusätzlichen Adapter wird die Sache höher, was Vor- und Nachteile hat.
      Vorteil, die Sichtlinie wird so hoch angehoben das der Korntunnel nicht mehr stört.
      Nachteil, die Schaftbacke ist dann zu niedrig um einen optimalen Anschlag zu erreichen.

      Idealfall, ZF mit kurzen / niedrigen 11mm Montagen
      (die gezeigte Blockmontage ist bei der AM 850 nicht nötig, da kein Prellschlag)
      ggf. Kimme und Korntunnel entfernen.
      Jeder ist für seinen Schuss selbst verantwortlich
    • Guten Morgen.

      Danke erst mal für die schnellen Antworten.
      Generell sollte ich evtl. meine Wünsche ein paar Eckdaten zur Verwendung des ZF nennen

      Mir ist wichtig dass es vorne abgeschrägt ist (Sonneneinstrahlung), eine brauchbare, beschlagfreie Optik hat, verstellbare Vergrößerung sollte sein..
      MIL Dot und natürlich die nette Beleuchtungsgeschichte möchte ich auch haben, die Schussentfernungen wird in Ausnahmefällen max. 40m sein.
      Ich werde nicht im "Wald" oder Vereinen schießen und auch keine Wettkämpfe bestreiten.
      Absolute Preisobergrenze ist 150€ und für dieses Geld möchte ich dann auch das Beste/Vernüntigste für meinen Anwendungszweck haben.
      Wenn ein günstiges für meine Anforderungsprofil auch ausreicht wäre das natürlich noch besser.
      Ich will mir auf ein 150€ Luftgewehr kein 400€ ZF schrauben, das steht für mich in keinem Verhältnis.

      Genau deswegen muss ich mich als Neuling auch auf eure Erfahrungen verlassen.

      @witzfigur
      Für was ist das von mir genannte ZF ungeeignet?
      Ich hab jetzt ein wenig zu dieser Parallaxeverstellung gelesen.
      So wie es scheint ist das erst bei größeren Entfernungen von Belang, also für mich nicht unbedingt notwendig - oder?

      @Oldcrow
      Hast du zu deinem erwähnten Idealfall ein Tip für ein ZF?

      Grüße
    • Das verlinkte ZF wäre jetzt für die AM nicht meine erste Wahl gewesen,aber wenn Du es damit versuchen willst würde ich die teurere,flache Adapterschiene nehmen.
      Falls der Korntunnel im Sichtfeld stört,läßt er sich ja spielend leicht abnehmen.

      Auf meiner AM habe ich dieses ZF hier drauf.
      Zwar nicht angeschrägt wie von Dir gewünscht,aber mit beiliegender Sonnenblende.
      Läßt sich auch schon auf kurze Entfernungen scharfstellen (für mich wichtig)

      versandhaus-schneider.de/produ…02_2184/products_id/34979
    • shoot666 wrote:

      Absolute Preisobergrenze ist 150€ und für dieses Geld möchte ich dann auch das Beste/Vernüntigste für meinen Anwendungszweck haben.
      Da kann ich Dir uneingeschränkt dieses Angebot empfehlen: egun.de/market/item.php?id=6850263

      Fehlen nur noch die Montagen aber die bekommst bei Ritter für kleines Geld......ca. 10€
      Sehr feines Absehen mittelpunkt im absehen beleuchtet und überblendet damit nichts hab mittlerweile 3 Stck davon. :thumbup:
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • shoot666 wrote:

      @witzfigur
      Für was ist das von mir genannte ZF ungeeignet?
      Ich hab jetzt ein wenig zu dieser Parallaxeverstellung gelesen.
      So wie es scheint ist das erst bei größeren Entfernungen von Belang, also für mich nicht unbedingt notwendig - oder?
      Du kannst bei dem ZF die Entferung nicht einstellen. Treffgenau ist es aber nur auf die fix eigestellte Entfernug. Scharf sehen tust du auch nur auf die fix eingestellte Entfernug. Bei 4xXX Gläsern ist das noch ok, bei höherer Vergrößerung wirds aber deutlich schlechter.

      Befass dich mal damit: Basiswissen Zielfernrohre!

      Das oben erwähnte Ritter ist OK, es hat Parallaxenausgleich ab ca 10m.

      dieses TFI sogar ab 4.5m: 4komma5.de/TFI-RS25-Zielfernro…uchtet-mit-11-mm-Montagen


      Die TFI sind qualitativ wie die Ritter Gläser, die Chinesen bieten hier mittlerweile eine recht gleichbleibende, für den Hobbygebrauch taugliche Qualität.
    • Guten Morgen.

      Zuerst mal Danke für die zahlreichen Antworten.
      Leider bin ich jetzt verwirrter als vorher und weiß immer noch nicht was das richtige Rohr für mich sein könnte.
      Ritter, Vector, Hawke, Bushnell usw...mir schwirrt der Kopf 8|

      Am Wochenende hatte ich das Glück einen älteren Jäger kennen zu lernen.
      Er hat mir dann gestern 2 Zielfernrohre gegeben die er nicht mehr benötigt.

      Es handelt sich um ein 4 x 20 Shinva Image Moving Made in Japan und ein Hella mit 42er Öffnung hinten und vorne einem Verstellrad von 3 -9 welches in halben Zwischenschritten einstellbar ist.

      Jo, das Shinva hat zwar direkt die 11mm Montage jedoch sehe ich damit so gar nichts, da braucht es dann schon eine sehr ruhige Hand um irgendwas einzufangen.

      Das Hella ist da schon eine andere Hausnummer.
      Es ist schön hell auch auf kurze Distanz (5 Meter) richtig scharf.
      Leider würde ich dafür diese 1" auf 11mm Montageböckchen benötigen wo ich halt befürchte dass das Zielfernrohr zu hoch kommt.
      Außerdem hat das ZF "nur" Absehen 1, also die zwei horizontalen Stricke rechts und links, den vertikalen Strich unten und ich meine einen Dot in der Mitte.

      Nun die Gretchenfrage.
      Was kann man für beide ZFs bekommen damit ich mir ein gutes ZF kaufen kann.

      Die Anforderungen stehen ja oben.
      Ach ja, da das Airmagnum 850 mit dem Walther vertrieben wird und in div. Youtube Videos erzählt wird es hätte die perfekten Abmaße, aber in diversen Foren wieder geschrieben wird es wäre nicht soooo der Bringer, zumal es ja nicht beleuchtet ist wie von mir gewünscht, wäre eine Empfehlung die in die Richtung geht, jedoch mit besserer Optik und beleuchtet (rot/grün), die hier erwähnte Parallaxeverstelung wäre wünschenswert.

      Dankt euch



      .

      The post was edited 2 times, last by shoot666 ().