Aktueller RÖHM DERRINGER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielen Dank für Eure Antworten! :)

      Werde mir dieses Teil in nächster Zeit zulegen.

      Da hier ja die Frage aufgekommen ist, was meine Anwendungsbereiche wären:

      Auf jeden Fall zu Silvester, weil ich neben Zoraki 918 noch etwas anderes haben wollte. Die 2 Schuss stören mich nicht. Man ist ja zwischenzeitlich mit Freunden wieder in der Wohnung um nachladen zu können und die Z918 ist eh mein Arbeitstier für Silvester. (wenn man es so nennen kann. Mehr als 50 Schuss mache ich eh nie, weil man ja halt gemeinsam feiern will)

      Zur Selbstverteidigung habe ich ihn auch im Auge. Schön klein und auf jeden Fall zuverlässig. Bei der Munition habe ich an die Flash Defence von Wadie gedacht. Falls es was besseres gibt, bin ich für Vorschläge offen.
    • Beim Röhm Derringer kannst wohl alle 9mm R Pfeffer- oder CS-Kartuschen verwenden. Egal ob WADI, Walther oder Victory aus aktueller Produktion. Das Problem "Trommelblockade" durch rausgedrückte Zündhütchen gibts beim Derringer nicht! Fehlzündung hatte ich bei meinem Derringer noch nie. Bei 9mm R. Knall hab ich Walther und SWS Thunder. Beide immer zuverlässig.
      Die Flash Defence kann man, muss man aber nicht unbedingt haben.

      Zwei kleine Problemchen gibt es beim Derringer schon.... man weiß nie, welcher Lauf aktiv derjenige ist, der zündet!
      Machesmal lassen sich abgeschlagene Kartuschen etwas schwer mit dem Schieber aus den Patronenlagern drücken.
      Das kann man aber mit etwas Übung ausgleichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Knoedelfan ()

    • Okay Knoedelfan,

      ist gut zu wissen. :thumbup:

      Wenn ich ihn habe und getestet habe, werde ich hier auf alle Fälle nochmal was zu schreiben. Leider ist er in brüniert gerade bei Kotte ausverkauft. Habe dort noch einen Gutschein. Also muss ich mich noch etwas gedulden.

      Aber da ich eh erst im März eine Testmöglichkeit hätte, ist es halb so wild.

      Vorfreude ist doch immer noch die schönste Freude. :D
    • So wie ich den Derringer kenne, kann man es sich merken, welcher Lauf als nächster dran kommt.

      Aber wenn man einen Lauf leergeschossen hat und dort eine frische Kartusche einlegt, dann kommt als nächstes nicht mehr die frische sondern die, die vorher schon drin war. Kann man sich das über längere Zeit merken, wenn man das Ding in die Vitrine gelegt hat?
      Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker nur sehr sparsam damit umgehen. Mark Twain
      Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger
    • Macht man das so? In Dunkelheit und wenn man das Ding einfach benützen will?

      Sagt. Iceman schrieb:

      Das kann man checken, wenn man den wieder raus nimmt. Einfach gucken welcher Schlagbolzen rauskommt. Beim nächsten Abschlagen ist es der Andere.
      Was nimmt man raus? Wie kommt ein Schlagbolzen raus? Sprich mit dem Forum.... sprich nicht mit mir! :sleeping:

      Naja. Immerhin gibt es jetzt einen Tipp, wie man es feststellen kann.... auch wenn es dürftige Worte sind und die Frage im Raum stehen bleibt, ob man es auch nach 5 Wochen noch weis oder wieder etwas rauskommen sollen darf. :D
      Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker nur sehr sparsam damit umgehen. Mark Twain
      Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Smoky Farmer ()

    • Ja, entweder der untere oder der obere. Das ist eben das Problem.

      Sagt. Iceman schrieb:

      Wenn man die Waffe abschlägt kommt der Schlagbolzen aus dem Stoßboden, nur einer von beiden, entweder der untere oder der obere.
      Lassen wir es gut sein. Man kann im hellen Licht die Schlagbolzen erkennen.
      Man kann dann auch für kurze Zeit sicherstellen, welcher Lauf als nächstes drankommt.

      Man kann es sich aber nicht an Silvester oder nach vielen Wochen der Ruhezeit dauerhaft merken....
      Hahn spannen aber nicht schiessen sondern manuell entspannen und schon ist alles umgedreht!

      Wenns um eine Notwehrsituation geht und man eine Pfeffer und eine CS geladen hat......?
      Egal, da ist die Wahl, welcher Lauf denn nun dran ist, nicht so wirklich wichtig, oder?
      Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker nur sehr sparsam damit umgehen. Mark Twain
      Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smoky Farmer ()

    • Man kann nicht ? Oder du kannst nicht ? Das sind 2 verschiedene paar Schuhe.
      Manch einer kann vielleicht doch.

      In der Notwehr währe sowieso Pfeffer und Pfeffer oder was auch immer für eine Mischung ... also egal.

      Aber man könnte wenn man wollte den Derringer so einstellen, daß entweder der obere oder der untere Lauf zu erst abgefeuert wird. Nur sollte man dann nicht damit rumspielen, spannen und entspannen etc. dann ist wirklich mal schnell der Überblick verloren.
      Kimme und Korn immer nach vorn.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher