Jagd und Hund 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ihr Lieben.
      Ich hoffe unser Oldcrow ist mir nicht böse, wenn ich hier das Heft in die Hand nehme und erzähle wie es war.
      Auch wenn ich eigentlich mit der Jagd nicht viel am Hut habe, hat es mich schon gejuckt mir das einmal anzusehen. Die Anfahrt zu sowas gestaltet sich ja eher langweilig. Also nahm ich kurz mit unserer "Krähe" Kontakt auf und wir fuhren gemeinsam hin. Außerdem macht sowas in Gesellschaft mehr Spaß.
      Ganz ehrlich, mit so viel Andrang hätte ich nicht gerechnet. Und was gab es zu sehen:
      • Hochsitze
      • Belkeidung
      • 2 Hallen rund ums Angeln
      • Falknerei. Ich sah erstmalig einen sibirischen Uhu, sehr schönes Tier.
      • Zieloptiken.
      • Fahrzeuge, Quads und einen sehr, sehr imposanten Off-Road Parcours
      • Forstgeräte
      • Jagdreisen
      • Werkzeuge
      • Diverse Waffen. Einige freie waren am Stand von Walther/Umarex und auch die Weihrauchs waren vertreten.
      • Hundezubehör
      • Und viele Dinge, die ich jetzt vergessen habe aufzuzählen.
      Sehr zu empfehlen auch eine kleine, unscheinbare Imbissbude mit Wildburgern. Genau auf die Uhr gesehen habe ich nicht aber 6 Stunden bummeln kann es schon gewesen sein. Und wenn ich ganz ehrlich bin, auch das Studium der anwesenden "Grünröcke" hatte seinen Reiz. Das ist keinesfalls negativ oder abwertend zu verstehen. Grundsätzlich macht es mir Spaß mit einem Kaff in einer Stadt Platz zu nehmen und die verschiedenen Menschen zu studieren.

      Alles in Allem für mich ein schöner und gelungener Tag :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: . Doch, würde ich wieder machen...


      Liebe Grüße Udo
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!
    • Ich hoffe, am Sonntag hinzukommen. Ist zwar eigentlich blöd, am wohl vollsten Tag hinzugehen, aber ist dieses Jahr leider nicht anders möglich.
      Dann werden erst mal ein paar Punkte auf der To-do Liste abgearbeitet und geschaut, ob es zu vernünftigen Preise was zu kaufen gibt.
      Und natürlich macht das Leute gucken Spaß. Manche sehen aus, als kämen sie gerade von der Revierarbeit und andere, als wären sie zur Gesellschaftsjagd beim Hochadel eingeladen. Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen. Zu mehr als nem grünen Pulli wirds bei mir wohl nicht reichen.
      Lustig finde ich immer die Anfahrt. Einige Kilometer vor der Messe nimmt der Anteil an Geländewagen, SUVs und Pick Ups schlagartig zu.
      Bin auch mal gespannt, ob wieder die lustigen Leute in Tierkostümen vor der Messe krakeelen und kaum beachtet werden.
    • Ach ja...

      Esti schrieb:

      Und natürlich macht das Leute gucken Spaß. Manche sehen aus, als kämen sie gerade von der Revierarbeit und andere, als wären sie zur Gesellschaftsjagd beim Hochadel eingeladen.
      Sehr schnell passierten wir den großen Stand eines Brauereiausschanks, bei dem mächtig Gedränge herrschte. Ich befürchtete dermaßen Jägerlatein, dass die Hallenstatik dem keinesfalls standhalten würde... ;) ;) ;)

      L.G. Udo
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMP I ()

    • Esti schrieb:

      ob es zu vernünftigen Preise was zu kaufen gibt.
      Also am ersten Tag, waren die "Messepreise" nicht besser als im sonstigen Handel.
      Das könnte am letzten Tag natürlich anders sein.

      BMP I schrieb:

      Sehr schnell passierten wir den großen Stand eines Brauereiausschanks,
      Ich kenne Leute die kommen gar nicht weiter... :n12:

      BMP I schrieb:

      Jagdreisen
      :otfl: die Reaktion der Hunde auf die Präparate ist immer wieder sehenswert. :D
    • Floppyk schrieb:

      weil die Händler dann weniger Kram wieder einpacken und mit nach Hause nehmen müssen.
      Als mein Kumpel baute, hat er aus genau diesem Grund spottbillig eine Badewanne bei einer Sanitärmesse geschossen. Beim Abbau mit dem Anhänger hin und Tschüss...
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!
    • Bruchpilot75 schrieb:

      Was gibt es denn dort gutes zu kaufen? Freie Waffen, Dias und Zubehör?
      Das wohl nicht, aber als ich vor ein paar Jahren dort war, konnte man auf einem Schießstand mit LG auf jagdliche Scheiben schießen.
      Es ist dennoch gut möglich, dass Waffenhersteller durchaus auch freie Waffen ausgestellt hatten. Das ist aber nicht der Schwerpunkt dieser Messe mit dem Titel Jagd & Hund. Aber das Thema Angeln hat dort eine eigene Halle.

      Oldcrow schrieb:

      Ein Nikkon-Glas hat mich echt beindruckt, nachdem Preis habe ich aber gar nicht erst gefragt.
      Nikkon ist mittelpreisig und manche Gläser überraschen mit relativ günstigen Preisen. Allerdings weiß ich nicht, ob die für den Bereich LG überhaupt etwas haben. Jagdlich durchaus gut.
    • Floppyk schrieb:

      Allerdings weiß ich nicht, ob die für den Bereich LG überhaupt etwas haben.
      Nikon hat bis jetzt leider nur EIN Zielfernrohr für LGs im Angebot, das Prostaff EFR 3-9x40:

      nikon.de/de_DE/product/sport-o…et-efr-3-9x40-ao#overview

      Die anderen haben eine Parallaxeneinstellung ab ca. 45m, das EFR ist das einzige mit einer Parallaxe ab 9m. :(
      (EFR = extended focal range)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NOWONDER ()

    • In diesem Zusammenhang:
      Leider dürfte es wenig aussichtsreich sein, dass sich ausschließlich für den Bereich der freien Waffen eine eigene Messe etablieren könnte. Ausländische Hersteller wird es wenig anziehen, weil eben die hier zugelassenen Waffen eine rein Deutsche Zulassung haben müssen. Daher wohl nur die inländischen Importeure interessant, wovon es aber nicht sehr viele gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum es keine Fachzeitschrift auf dem Deutschen Markt für ausschließlich freie Waffen gibt.
      Eigentlich schade.
    • Floppyk schrieb:

      Bruchpilot75 schrieb:

      Was gibt es denn dort gutes zu kaufen? Freie Waffen, Dias und Zubehör?
      Das wohl nicht, aber als ich vor ein paar Jahren dort war, konnte man auf einem Schießstand mit LG auf jagdliche Scheiben schießen.Es ist dennoch gut möglich, dass Waffenhersteller durchaus auch freie Waffen ausgestellt hatten. Das ist aber nicht der Schwerpunkt dieser Messe mit dem Titel Jagd & Hund. Aber das Thema Angeln hat dort eine eigene Halle.
      Freie Waffen gibt es nicht viel. Weihrauch und Umarex sind da.
      Der Schießstand ist üblicherweise der Stand von Ruag Ammotec/RWS.
      Einige ZF Hersteller wie Schmidt & Bender und Kahles haben auch ihre FT-Gläser dabei.
      Messer sind noch einige zu bewundern und kaufen.
      Ach und die Fisch und Angel ist eine eigene Messe, die aber in der Karte für die Jagd und Hund mit drin ist. Nur umgekehrt nicht.