Wie stark streut bei einem Matchgewehr die Mündungsgeschwindigkeit?

    • Zorgi schrieb:

      Heute Abend stelle ich Fotos von den Schussbildern ein.
      Die Bewertung von Schussbildern machen nur dann einen Sinn, wenn die Waffe eingespannt war und das Ergebnis bei gleichen Bedingungen reproduzierbar ist.
      Ohne eingespannte Waffe kann man letztlich nie Schützenfehler ausschließen, insbesondere wenn es um wenige Millimeter geht.
    • the_playstation schrieb:

      Ich möchte nicht, daß das Wasser im LG kondensiert. Ich möchte, daß es im Abscheider kondensiert.
      Bis ins LG kommt das Wasser in der Regel nicht, aber in der
      Flasche hast du immer annähernd 100% rel. Feuchte. Wenn
      die Flasche gefüllt wird ist ja nicht gleich der volle Druck da.
      Bildlich dargestellt füllst du die ersten 10 Liter mit 100 Bar, die
      nächsten 10 Liter mit 200 Bar. Das führt dazu daß die ersten
      10 Liter auf 5 Liter komprimiert werden. Dabei kondensiert die
      Hälfte des darin enthaltenen Wassers....
      Daher ist der ganze Aufwand am Abscheider/Filter komplett
      für die Katz.

      Zorgi schrieb:

      Die V0 streute in jeder 10er Serie
      Das ist für eine FWB 800 viel zu viel.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Selbst bei 100 m/s Streuung sollte ein frischer Diabolo noch im Schussbild hängen bleiben. Da stimmt etwas nicht mit dem Gewehr. Wie Floppyk das so schön mit den drei Punkten erklärt hat. Da alle drei ausgeschlossen wurden, bleibt nurnoch der technische Fehler übrig.
      "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

      Wegbeschreibung zum: :D FT-Team :W: iesloch :D
    • Oder ein Fehler im Schlagventil,
      oder der Schlagbolzen ist schwergängig,
      oder die Feder hat einen Fehler,
      oder im Transferport ist ein Fremdkörper ...
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Ich vergaß zu erwähnen:
      Da FWB ohnehin die besten Druckluftwaffen baut und diese in aller Regel unkaputtbar sind, liegt es oft an den Dias oder am Schützen. :D
      Die neue 800X Aufgelegt ist nur deswegen noch nicht bestellt, weil die beiden Farbvarianten Holz und Schwarz nicht gefallen.
    • alles klar!
      Sieht für euch also auch nach einem Defekt im Gewehr aus.

      Schaut doch bitte heute Abend nochmal hier rein, dann könnt ihr die Fotos von den Schussbildern sehen.
      Schlimm!

      Und das Irre ist ja, dass diese eine Munitionsorte der RWS 10 bei meinem Vereinkollegen und SEINER FWB 800 super läuft und bei meiner ein Loch mit 10 mm Durchmesser gemacht hat. (nach 10 Schuss)

    • Hallo , ich nochmal...

      um das Thema vorläufig abzuschließen, hier die angekündigten Schussbilder des Munitionstests.

      Der Händler hat sich gemeldet und ich schicke das Gewehr morgen zu ihm.
      Wenn ich erfahre was kaputt war / gemacht wurde, dann schreibe ich das später.
      Möglicherweise hat ja nochmal jemand ein ähnliches Problem...

      ...die RWS R10 Munition, die ihr auf dem Foto als Muster 23 seht, läuft auf dem Gewehr eines Vereinskollegen super gut.
      Sachen gibt´s....





    • Neu

      Die Gruppen ganz rechts sehen doch gut aus. Wo ist also das Problem?

      Nur weil dein Gewehr andere Munition bevorzugt als das von deinem Vereinskollegen? Warum glaubst du wohl wird bei jedem einzelnen Gewehr die komplette Munitionspalette durchgetestet?
      "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

      Wegbeschreibung zum: :D FT-Team :W: iesloch :D
    • Neu

      Die 800 wird werksseitig mit 170-175m/s angegeben (ich gehe von üblichen Wettkampfdias aus).
      Wenn die teilweise 10m/s darunter liegt und solche Abweichungen zum gleichen Modell vorhanden sind, würde ich die auch einschicken. Bei der Preisklasse sollten die Ergebnisse bei gleichen Modellen nahezu identisch sein.
    • Neu

      Die beiden Gruppen ganz Rechts sind supi. :) Der Rest ist nicht so pralle. Da schieße ich mit meinen Match-LGs besser. Wenn das eingespannt war dann nicht gut.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Benutzer online 2

      2 Besucher