Umarex Legends Cowboy Lever Action CO2 Air Rifle

    • JürgenBS wrote:

      Cartwright Gunner wrote:

      Diabolo vom Schofield klappern im Remington kein bisschen....
      .....also das kann ich aber nicht bestätigen.
      Kipp den Remington mit den Schofieldhülsen mal nach vorn.
      Da bleibt ein 2mm Spalt an der Trommelrückseite zum Schild und klappern auch ganz gewaltig.

      Das einzige was einrastet ist der Lauf in die Trommel.

      flupp... wrote:

      klappert doch sicher fürchterlich, weil vorn die Zentrierung fehlt, und eben zu kurz...
      so ist es, grad ausprobiert....ich würde so nicht abrücken aus Angst, das es mir die "Laufwurzel" zerschlägt.

      (wir sind dafür im völlig falschen Trööt)
      Also ich hab das nochmal getestet bei meinem Remington klappern ( aber du muss man schon genau hinhören ) beide Modele der Hülsen ganz ein wenig also sprich die Schofield Hülsen und die Original und der Abstand ,wenn man den Revolver mit geladen Hülsen ( beider Sorten ) mit dem Lauf nach oben hält, zwischen Hülse und Trommelrückwand genau gleich und ich hab mit beiden Hülsen Sorten jeweils 60-70 Schuss verballert und man merkt keinen Unterschied zumindest keinen spürbaren :D
      Merke immer .... Waffen sind kein Spielzeug ..... ;)
    • Die Hülsen werden erst im oberen Drittel vom Stoßboden richtig nach vorn gedrückt. Ich hab gesten mal nachgesehen, die Remi/Dan Wesson Hülsen sitzen vorn satt und relativ spielfrei in der Trommelmündung, die Schofield/Webleys dagegen klappern vorn etwas, außerdem sind sie eben ca. 2,2mm zu kurz und das Gas pfeffert kurz dran vorbei.

      Ganz entscheidend ist aber, daß diese Hülsen allesamt zu klein für die CLA sind, schon vom Durchmesser des Hülsenbundes her, sollte man nicht mal probieren, das gibt nur Matsch, weil sie nicht ausgeworfen werden. Die Webley/Schofields sind ohnehin zu kurz.
    • New

      Howdy Cowboys & Cowgirls

      Heute hab ich meine CLA mit Echtholz ausgestattet und gleich noch ein bisschen geplinkert :D :thumbsup:
      Der Koffer wo die Remington drin war ist perfekt zum Revolver transportieren 8o
      Images
      • IMG_0320.JPEG

        284.13 kB, 768×1,024, viewed 4 times
      • IMG_0327.JPEG

        185.72 kB, 1,024×575, viewed 4 times
      • IMG_0332.JPEG

        170 kB, 1,024×575, viewed 3 times
      • IMG_0338.JPEG

        212.82 kB, 575×1,024, viewed 6 times
      • IMG_0339.JPEG

        186.98 kB, 768×1,024, viewed 6 times
      • IMG_0340.JPEG

        196.93 kB, 768×1,024, viewed 5 times
      Merke immer .... Waffen sind kein Spielzeug ..... ;)
    • New

      Stimmt, mein dünnster Treiber war auch zu dick, um den Stift ganz auszuschlagen, hab den Rest mit einem Nagel im passenden Durchmesser erledigt.

      Mit Janos' Video ist der Umtausch jedenfalls sehr einfach, hab auch maximal 5 Minuten gebraucht. Bin jedenfalls sehr zufrieden, jetzt macht die CLA gleich wieder viel mehr Spass. :thumbsup:
      Es gibt zwei Arten von Menschen, die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln. Du buddelst!