Umarex Legends Cowboy Lever Action CO2 Air Rifle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Knallt ähnlich, aber nicht ganz so laut.
      Wenn es mal eine gezogene gibt, ist es Zeit für eine 2.
      Solange hab ich eigentlich genausoviel Spaß mit der glatten. Den Sinn des Abwartes sehe ich nicht, jedenfalls nicht in naher Zukunft.

      p.s. wenn Du es laut willst, nimm den Schofield oder noch besser LEP!
    • Neu

      Hallo
      Ich habe das Problem das die zweite Co2 Kapsel nicht angestochen wird. Auch der Versuch eine Dichtung beizulegen brachte nichts.
      Die Schaftkappe lies sich dann nicht mehr ganz schließen. Es sieht aus als ob der Dorn der Kapselanstechschraube stumpf ist. Ich will das Gewehr nicht zurückschicken da es ziemlich genau schießt.
      Vielleicht hat Jemand eine Idee.
    • Neu

      Was für eine Dichtung?
      Nimm doch mal 2 leere Kapseln und prüfe, ob die Dorne in beide hereingehen (z.B Löcher mit Tesa überkleben, oder was reinstechen, was sicher nach innen gedrückt würde und nicht im Dorn steckenbleibt)

      Gewinde von der Verschlußschraube säubern, ölen, gängig machen.
      Wenn die Schaftkappe nicht mehr zugeht, steht die Verschlußschraube zu weit raus und kann keine 2 Kapseln anstechen.
      2. Kapsel mit Spitze nach hinten eingesetzt?
    • Neu

      Okay, das sieht wirklich so aus, als müßte man die Verschlußschraube reklamieren.
      Der Stechdorn ist zu kurz, man sieht ja schon den Abdruck vom Kartuschenmund am Boden der Verschlußschraube.

      Was soll eine Dichtung dabei helfen?
      Wenn Du jetzt eine Dichtung am Stechdorn einlegst, drückt der ja nur noch weniger tief in die Kartusche.
      Das CLA braucht (im Gegensatz zum WLA) keine Dichtung an dieser Stelle, die beiden aufgestochenen Kartuschen schwimmen sozusagen im eigenen Saft in dem Drucktank, wenn die hintere Schraube eingeschraubt ist. Drum hat diese auch selbst nur eine Dichtung am Gewinde, um den Drucktank hinten abzudichten.
    • Neu

      Taumaus schrieb:

      @flupp...

      Hab es eher leise lieber...
      Dann wäre vielleicht eher die Airsoft-Variante für Dich interessant, könnte mir vorstellen, daß die einen weicheren Abschuß hat.

      Die CLA als Airsoft steht allerdings genauso in den Sternen wie eine gezogene Variante. Zumindest war sie schonmal angekündigt und hatte es als coming soon schon bis auf die Händlerseiten geschafft. Nun ist aber alles wieder geplatzt.

      Zumindest gibt es den Schofield von Gun Heaven in dem Kaliber, und eine silberne Version vom Umarex SAA, bzw. dieses unsäglich abgesägte ( :D ) Ding.
      Wer die zusammen mit 4,5mm besitzt, könnte ja mal was zur Lautstärke im Vergleich sagen.
    • Neu

      Hier noch ein neues interessantes Video von Nobbi. Die Aussage, dass die Anzahl der Ladehülsen das Trefferbild beeinflussen könnte, finde ich sehr interessant.



      Ich habe es noch nicht überprüft, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass die Kraft der Feder im Magazinrohr den Lauf leicht zur Seite oder nach oben drückt, wenn das Magazinrohr komplett gefüllt ist!? Hat irgendwer schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunset Sam ()

    • Neu

      Sunset Sam schrieb:

      ... aber ich könnte mir gut vorstellen, dass die Kraft der Feder im Magazinrohr den Lauf leicht zur Seite oder nach oben drückt, wenn das Magazinrohr komplett gefüllt ist!?
      Ohhhaaa, das wäre aber nicht so toll. :/
      Das ähnelt ja einem Gummigewehr, welches sich wie eine Banane krümmt. =O
      Ich hoffe stark, daß das ein Irrglaube ist. :huh:
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)
    • Neu

      Warum denn nicht, ich habe ja schon festgestellt, daß das Ding ziemlich elastisch ist. Und was soll die Stabilität denn bringen, so wie es aufgebaut ist? Der Laufmantel ist nur eine Hülse, die auf die eigentliche Laufbettung hinten aufgesteckt ist als Halbrohr. Das Magazinrohr (einziges Stahlteil außer dem dünnen Lauf) ist auch nur kurz eingesteckt. Die Magazinfeder drückt relativ stark gegen die Mündung, das merkt man beim Laden. Alte BB-Hülsen gehen anfangs noch rein, aber bei 6-10 wird es echt hakelig, weil die Ladeklappe blockiert, weil die Sperrklinke schon zu stark belastet wird.

      Wundert mich nur, warum es zur Seite ziehen soll, statt in der Höhe auszuwandern.
      Ich schieße meistens auf CO2-Kapseln, da fällt die Höhe kaum auf (nur wenn die alle flachgelegt sind und die Böden drankommen :D )
      Andererseits ist die Visierlinie direkt auf dem Lauf montiert und macht evtl. Verzüge analog mit.


      Aber man kann auch kaum ernsthaft jemandem glauben, der immer noch Geld braucht, um seine CLA aufzumachen... ;)
      Offenbar ignoriert dieser Norbi unser Forum völlig, sonst wüßte er dank @Flitzpiepe Bemühungen längst, wie das Korn fixiert ist. Kann man nix machen... ;(
    • Neu

      flupp... schrieb:

      Andererseits ist die Visierlinie direkt auf dem Lauf montiert und macht evtl. Verzüge analog mit.
      Nicht gut, gar nicht gut. ;(
      Bis zu den letzten paar Postings, war ich sehr angetan von der CLA und in Wartestellung auf eine Diabolo Version. Aber wenn sich das Ding schon alleine durch das Laden verzieht, so daß sich die Trefferlage ändert, ändert das auch drastisch meine Kauflaune. :/ Bin gespannt was zu dem Thema noch von anderen "Cowboys" berichtet wird. ?(
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)
    • Neu

      Ach Unsinn, das Ding ist Klasse, auch wenn es zwischendurch mal einen Knoten im Lauf hätte und grün anläuft...
      Das Wesentliche funktioniert doch großartig, und auch die Alternative WLA ist gar nicht so steif, wenn man sie mal in die Hand nimmt und sachte verbiegt.

      Ich würde das absolut nicht überbewerten, wozu auch?! Das Ding ist ein auf schön gebautes Luftgewehr, kein Sniper. Letztere kämpfen gegen andere Windmühlen wie Wind, Temperatur, genaue Ladung, Stäubchen im Lauf, genaue Entfernung usw. um ins Ziel zu kommen. Du kämpfst eben gegen Deine Unerfahrenheit mit dieser Gurke (ne verdammt hübsche Gurke, nebebei gesagt), wäre doch ein Jammer, dieser abenteuerlichen Bekanntschaft aus dem Weg zu gehen.

      Wenn wir jetzt alle SAAs mit einem Wackellauf auf einen Haufen werfen würden, oder nur weil sie lasch oder etwas um die Ecke schießen, wäre das ein stattlicher Berg. Macht aber keiner, im Gegenteil. Mit etwas Verstand läßt sich da einiges korrigieren, das gehört zu dem Sport.
      Drum habe ich das kommentiert, hin und wieder puzzlen sich so Ideen zusammen, die was besser machen können. Muß man zumindest drüber reden.

      Wenn das nichts für Dich ist, kauf Dir einen guten Preßluft-Einzellader, bar jeder Romantik zwar, aber verläßlich.