Umarex Legends Cowboy Lever Action CO2 Air Rifle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • flupp... schrieb:

      Dias sind billiger, allgegenwärtig und selbststabilisierend. Warum also Kugel? Deren einziger Vorteil ist das schnellere Laden der Hülsen, da man sie einfach aufpicken kann.

      Ehrlich gesagt: Wenn ich an einem Nachmittag vorhabe zu trainieren gehen gut 300 Schuss drauf. Da ist es für mich schon ein vorteil, wenn ich nicht die Hälfte der Zeit mit dem Befüllen der Hülsen beschäftigt bin.

      Da habe ich lieber mehr Zeit zum Schießen. :D
    • Son of Ferrus schrieb:

      "Elevator" (keine Ahnung wie das Ding auf deutsch heißt) dabei etwas runterdrücken
      Du wirst lachen, einfaches übersetzen genügt....

      Das Teil heißt bei uns einfach "Aufzug"...da es in den 1860er. 1876 Winnies rauf und runter fährt... Bei den 94er ist es her eine Rampe...
      BDS-Western #2970
      FROCS #44


      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)
    • Son of Ferrus schrieb:

      Da ist es für mich schon ein vorteil, wenn ich nicht die Hälfte der Zeit mit dem Befüllen der Hülsen beschäftigt bin.

      Naja, solange dauert es in etwa so oder so. Ich habe mir für die Dias eine kleine Schüttelbox gebaut, aus einer alten Diadose und ein Stück gebohrtes MDF als Lochbrett. Damit liegen die Dias schnell erstmal kopfunten. Aufpicken und in die Hülsen stopfen mache ich dann mit einem alten Fineliner (Spitze in den Kelch und mit der Fingerspitze seitlich etwas festgeklemmt), damit werden die gleich etwas tiefer in die Hülsen gesetzt. Geht relativ schnell, aber natürlich ist das "Auftupfen" von Kugeln mit dem Hülsenboden noch etwas schneller.

      -------------------------------------------------

      Hab übrigens den Eindruck, daß der Hülsenauswurf mit der Ausziehkralle nicht ganz spanlos abläuft, und inwieweit die Gummidichtung hinten in der Hülse das seitliche Stauchen aushält, wird sich nach einiger Nutzungsdauer zeigen. Kann sein, daß eine gleichzeitige Nutzung derselben Hülsen in Revolver und CLA nicht gut möglich ist, da sie im CLA ziemlich verschleißen.
      Mal sehen, was man tun kann, wenn ich das Ding auf habe. Es gibt auf jeden Fall allerhand zu entgraten, und auch die Ladeklappe scheint ein wenig zu lang zu sein und schabt arg an den Hülsenböden beim Laden der letzten Patronen.
    • Paßt doch perekt zur SAA. Und die Hülsen flutschen auch richtig gut raus. :thumbsup:

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Kann man nicht meckern. Die CLA flutscht.

      Nebenbei bemerkte ich noch den eleganten Hüftschwung beim Ziehen der SAA. :D
      Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker nur sehr sparsam damit umgehen. Mark Twain
      Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger
    • Smoky Farmer schrieb:

      Nebenbei bemerkte ich noch den eleganten Hüftschwung beim Ziehen der SAA. :D
      Des ist beim CAS Pflicht um das "Sweeping" zu vermeiden. Als „Sweeping“ bezeichnet man das Überstreichen einer anderen Person mit der Mündung
      einer ungeladenen oder geladenen Waffe. Es ist verboten und wird mit einem Stage- bzw. Match DQ bestraft.

      Dazu gibt es auch noch die 170° Regel. Deshalb drehen sich CAS Wettkampfschützen so, das die Mündung beim Ziehen unter 85° zur Zielachse liegt.

      Bei Schießübungen, die nur von einem Teilnehmer absolviert werden und bei denen nicht gleichzeitig auf demselben Schießstand andere Schießübungen geschossen werden, darf die Mündung der Waffe seitlich nur bis 85 Grad bezogen auf die Mitte des Hauptgeschossfanges (d. h. 170 Grad auf die Feuerlinie bezogen) gerichtet werden. Bei Schießübungen, bei denen mehrere Teilnehmer gleichzeitig von einer gemeinsamen Feuerlinie schießen müssen, darf die Mündung der Waffe seitlich nur bis 45 Grad bezogen auf die Mitte des Hauptgeschossfangs gerichtet werden.

      siehe BDS Sporthandbuch unter W 1.21 und W 1.22:

      bdsnet.de/ressourcen/downloads…po_western_13-10-2016.pdf
      BDS-Western #2970
      FROCS #44


      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)
    • scharfer Grat Ladeklappe CLA

      Okay, als Crossdrawholsterträger bin ich da raus, ich mach mich doch nicht zum Obst... :cursing:
      Wo beginnt denn der Punkt, an dem die Mündung der Waffe "gerichtet" ist? Doch nicht ernsthaft beim Griff ins Holster ??! (weiteres könnt Ihr ins CAS verschieben)

      --------------------------------------------------------------------

      Zurück zur Technik, die fesselt mich ohnehin mehr: Bei meiner CLA (und ich denke bei anderen auch, siehe Samanthas: "Aua...", beim 1. Griff da rein) ist/war ein scharfer Grat an der Innenkante der Ladeöffnung, der gern in die Haut gehakt hat, beim Reinfummeln der Patronen. Den kann man auch schnell ohne Demontage beseitigen, ich habe einfach den Rand vom Hülsenbund druntergehakt (der ist nach vorn zu selbst etwas rauh wie eine Feile) und habe innen längs an dem Grat entlanggezogen, bis er geglättet war. Ging agnz einfach, das Material des Gehäuses ist ja keineswegs hart oder beschichtet.
    • Mehrere Eindrücke habe ich von zwei Trainignseinheiten mit der CLA dieses Wochenende mitgenommen:

      1. Richtigen Griff üben
      2. Mit Kraft voll durch repetieren. (Wie man im Video sehen kann, führt "Shortstrocking" zu Ladehämmungen.)
      3. Hülsengummies festkleben
      4. Lever mit Leder umwickeln. (hat einer ne Technik oder Empfehlung welches Leder ich verwenden sollte?)
      5. Hebelarm vor der Übung warm machen. (Habe Muskelkater.)

      Außerdem habe ich das Gefühl als hätte ich nen blauen Fleck auf der Schulter. (Habe die CLA ziehmlich in die Schulter gepresst um beim repetieren nich aus dem Ziel zu wandern,
    • Heute war Sunday Gunday im Shooting Saloon mit @Major Michaels und @Samantha Smith !


      Wir waren fleißig und haben viel Videomaterial mitgebracht. Das Video kann ich aus zeitlichen Gründen erst Mitte nächster Woche veröffentlichen.

      Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß mit der CLA. Nachdem heutigen Tag kann ich sagen, dass die CLA meine WLA ablösen wird. Ich werde den Umgang mit der CLA ab jetzt üben, üben, üben ...denn ich will schnellere oder gleiche Zeiten schaffen, wie mit der WLA.




      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • Son of Ferrus schrieb:


      5. Hebelarm vor der Übung warm machen. (Habe Muskelkater.)

      Außerdem habe ich das Gefühl als hätte ich nen blauen Fleck auf der Schulter. (Habe die CLA ziehmlich in die Schulter gepresst um beim repetieren nich aus dem Ziel zu wandern,

      *lol* Ich hau mich weg! :roll:

      Bin mal gespannt, ob ich morgen einen Muskelkater habe. Das haben wir heute aber auch festgestellt:

      Die CLA will richtig hart rangenommen werden ;)

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • In Bavaria... ich z.B. unter anderem bei der sgdiana-hirschau.de

      Bei uns kannst Du alles Schiessen, außerdem hab ich noch die Möglichkeit auf der Ranch der RRTC...

      siehe Beitrag 2248 und 2336

      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen
      BDS-Western #2970
      FROCS #44


      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)
    • Samuel Colt schrieb:

      Darf ich mal fragen, wo ihr schießt?
      Ich wurde bei div. Schützenvereinen mit meiner WLA davon gejagt.
      Keller, Hinterhof, Dachboden, Garten.

      Wo halt jeder die Möglichkeit hat. In Deutschland darf man mit dieser Art Waffen ja schießen wo man will. Man muss nur die Erlaubnis des Grundstückeigentümers haben und sicherstellen, dass die Projektile das Grundstück nicht verlassen können.

      Ich schießen hinten auf dem Grundstück meiner Eltern. (Ehemaliger Bauernhof) Da habe ich mir in einem alten Schuppen einen provisorischen Schießstand eingerichtet. Kannst du auch in meinen Videos sehen. Die Nachbarn gucken nur manchmal etwas komisch.
    • Sunset Sam schrieb:

      Nach dem heutigen Tag kann ich sagen, dass die CLA meine WLA ablösen wird.
      Cool! Aber gib die WLA nicht gleich ganz weg (manche haben da ja einen geradezu übermächtigen Impuls). Erstmal solte die CLA bweisen, daß die Mechanik der Belastung auf Dauer auch stand hält. Mir ist schon eine Hülse mit der Spitze voran in den noch offenen Verschluß zurückgefallen und - knack... aua! Gruß vom Getriebe... Oder beim Repetieren einfach vorn am Lauf vorbeigerutscht und stand halb raus...
      Ich fürchte, für soeine bedenkenlose schnelle Schußfolge inklusive kleinere Unfälle verdauen ist die nicht gebaut.

      Wenn das Ding sich etabliert hat, wären 2 Schaftlängen schön, Umarex.
      Hat schon jemand eine Zeichnung vom CLA gefunden?
    • flupp... schrieb:

      Hat schon jemand eine Zeichnung vom CLA gefunden?
      Eine Explosionszeichnung würde mich auch interessieren. Vorallem ob sich der Lauf der CLA ebenso einfach demontieren lässt, wie bei der WLA? Wenn dies der Fall ist, lässt es sich leicht auf eine gezogene Laufversion umrüsten. Laufrohlinge von Lothar Walther kosten nicht die Welt und man müsste nicht auf eine Diaboloversion warten. ;)
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rifleman ()