Bleiverbot (?), auch bei Diabolos etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sach mal OLa, rennst du gerne offene Türen ein?

      Kein Mensch hier sagt, dass Blei keine negativen Wirkungen auf die Gesundheit hat.
      Versuchst du grade mit den Bleiakkus und deren Pfand die Gefährlichkeit zu messen?
      Eine leere Gasflasche kostet rund 20,98€. Ein Bleiakku nur 7,50€. Verdammt, eine leere Gasflasche ist fast drei Mal so gefährlich wie ein Bleiakku.

      Schade, dass du zu keinem Punkt oben was gesagt hast.
      Hätte gerne gewusst worauf ich im Alltag achten muss.
    • moin.
      ich hab noch bleirohre als wasserleitung .das juckt auch nicht, solange man nicht an den bleirohren rumkaspert.

      in der regel setzt sich innen kalk ab und dann ist es gut.

      würde bei reparaturen heute aber was neues anderes nehmen, .... weil die meisten klemper nicht mehr richtig gut löten können an den anschlüßen.

      gruß edwin

      ach so , bleikugelgiessen bitte draussen an der frischen luft bei etwas wind bewegung...wegen der dämpfe, und den eigenen kürbis hält man da auzch nicht drüber....
      INVICTUS
    • Nicht wenige haben Quecksilber in den Zähnen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Wie wäre es stattdessen mit Uranprojetilen wie beim Militär? :D :P ;) ^^ :saint:

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Yup. Daher eine nicht ganz ernst gemeinte Alternative. Aber mit Watebäuschen will man halt auch nicht pusten.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • @ edwin2

      nicht daß du mich falsch verstehst,
      ich finde dich sympathisch.
      Weil du eine Type bist, eine positive, und das fehlt diesem Land an allen Ecken und Kanten.

      Aber dieses ständige Gejammere.

      Für mich immer schon ein Zeichen daß du irgendwo ein Problem organischer Natur hast.
      Und nun erklärst du du hast noch Bleirohre in Haushalt.
      Also was soll ich jetzt noch dazu sagen?
    • ich bin positiv .... les mal das letensmittelamt gibt bekannt:

      In den eigenen vier Wänden meint man alles unter Kontrolle zu haben. Deswegen klettern wir auf wackelige Leitern, obwohl wir wissen, dass wir es besser nicht tun sollten. Soziologen sprechen von einem optimistischen Fehler. Das kostet jedes Jahr Zehntausende Menschen das Leben. Die Einschätzung eines Risikos hängt also stark von der persönlichen Wahrnehmung ab
      .Das Gefühl von Kontrollverlust spielt eine entscheidende Rolle. Wenn Menschen sich ausgeliefert fühlen, nimmt die Angst zu, einem unkalkulierbaren Risiko ausgesetzt zu sein. Daher ist der Ernährungsbereich auch so sensibel. Keinem ist egal, was er isst. Es hält sich eine latente Angst, dass in einem Lebensmittel etwas enthalten sein könnte, was gefährlich ist, was wir nicht sehen können, aber uns krank macht.


      das gilt auch für die bleiangst....

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Mal was anderes.
      Ich glaube es war in arte.

      Korsika?
      Eine junge Künsterin die Blumen aus den bunten Abschussbechern von Schrotpatronen steckt.
      Rieeeeeeeeesige Blumen.
      Abgeschossen auf allerlei Getier, meist Vögel.
      Auf Korsika wird es hochgerechnet irgendwann mehr Bleikugeln als Sand auf der Oberfläche geben.
      Ich war ja schon mit einem Metalldetektor hier in Deutschland auf der Suche nach Schätzen im Boden.
      Wenn du da ein empfindliches Gerät hast findest du jeden Quadratmeter Bleikugeln.
      Meist findet man mit normalen Geräten aber alte Bleikugeln von Vorderladern, so alle 100 Quadratmeter eine.
      Der Boden ist total mit Blei verseucht.
    • Bleirohre verkalken meines Wissens eher nicht.
      Ich meine ich hätte schon Fotos von verkalkten Bleirohren gesehen,
      kenne sie aber selber nur ohne Kalk. Ich bin nämlich bis zu dessen Schließung
      ein Stammkunde bei einem Schrottplatz gewesen und wenn der mal Bleirohre im Bleicontainer hatte
      dann war da kein Kalk drin.
    • Wenn Blei-Dias verboten werden, kann man ja alte Bleirohre einschmelzen und in Dia-Form gießen. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • XelltheFallenAngel schrieb:

      Sach mal OLa, rennst du gerne offene Türen ein?

      Kein Mensch hier sagt, dass Blei keine negativen Wirkungen auf die Gesundheit hat.
      Versuchst du grade mit den Bleiakkus und deren Pfand die Gefährlichkeit zu messen?
      Eine leere Gasflasche kostet rund 20,98€. Ein Bleiakku nur 7,50€. Verdammt, eine leere Gasflasche ist fast drei Mal so gefährlich wie ein Bleiakku.

      Schade, dass du zu keinem Punkt oben was gesagt hast.
      Hätte gerne gewusst worauf ich im Alltag achten muss.
      Ich wusste einfach nicht, dass ich deine "Punkte" ernst nehmen sollte. Dann habe ich auch nicht darauf geantwortet.
      Aber gut. Dann sind wir einig, dass Blei giftig ist. Und ich verstehe, dass du dir trotzdem keine Gedanken darüber machst, wie stark du dich, deine Familie und deine Umwelt belasten solltest.
      Den Rest deiner (darüber sind wir hoffentlich auch einig) unseriose Aussage lasse ich mit verlaub unkommentiert.

      Wer sich über Bleivergiftung informieren will, der kann einfach nach Bleivergiftung im Netz suchen.
      de.wikipedia.org/wiki/Bleivergiftung

      Ich, für meinen Teil, möchte gern eine weitere Entwicklung in Richtung bleifreie Alternativen sehen. Natürlich sehe ich auch, dass die verfügbaren Lösungen
      Nicht so gut fliegen
      Nicht so gut den Lauf pflegen
      Zu hart das Ziel treffen
      Zu teuer sind...

      Aber, wenn es die Nachfrage gäbe, würde die Produzenten auch die Probleme lösen.

      Gruß
      OLa
    • bleierne reserve.

      ich hab aber auch noch tonnenweise säcke mit meinen riesenmurmeln hier liegen von ehemaligen vl

      von .58 minie langgeschosse bis.71 kaliber sind ja immer gut 30 g ramm blei pro geschoß. das reicht ewig zum umschmelzen.

      die neue stutzen pistole hat ja kleiner.s kaliber so .54 bis.57
      wird schwer langgeschosse zu kriegen dafür ...
      das neue jahr hat 365 tage zum suchen...

      gruß edwin
      INVICTUS
    • OLa schrieb:

      Den Rest deiner (darüber sind wir hoffentlich auch einig) unseriose Aussage lasse ich mit verlaub unkommentiert.
      Nein, sind wir sowas von garnicht.
      Begründung dafür, dass sie "unseriös" ist? Sonst nehme ich es einfach so, dass du nichts sagen bzw vorlegen kannst.


      OLa schrieb:

      Und ich verstehe, dass du dir trotzdem keine Gedanken darüber machst, wie stark du dich, deine Familie und deine Umwelt belasten solltest.
      Ich habe auch keinen Grund dazu.

      Ich will mich nicht über Bleivergiftung informieren, ich will wissen, wo ich im täglichen Leben bzw meiner Umgebung aufpassen muss.
      Auch wollte ich die wissenschaftliche Erkenntnis lesen, von der du gesprochen hast.
    • naja, wenn es biologisch abbaubare gepresste kuhkot geschosse geben würde mit senselben eigenschaften der bleikugel, warum nicht.

      solange bleibt das blei...

      gruß edwin .
      bitte , keine auseinder setzungen mehr vor morgen mitternacht.... so muß doch das jahr nicht aufhören mit beef

      gruß edwin
      INVICTUS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von edwin2 ()

    • Macht euch doch keinen Kopf. Mit ein wenig handwerklichem Geschick kann man sich Gussformen für Diabolos selber bauen. Zur Not gibts noch den Pellet Maker. Damit sollten auch halbwegs präzise Ergebnisse machbar sein. Und Rohblei wird im Netz immer angeboten.

      Wir werden schon zurechtkommen. ;)