Schofield co2 Western-Revolver

    • Ach mist Ihr beiden @flupp... & @Bleikeller ...jetzt lässt mir der 2K-Kram keine Ruhe und wenn ich sehe das Dein Link Flupp zu Blasterparts geht, dann muss/sollte es ja auchwas taugen, auch habe ich mir Dein Video Bleikeller und auch andere genauer angesehen und es wirkt wirklich sehr easy zu verarbeiten... :thumbup:

      ... :nod:
      „Yee-Haw!“... :cowboy: Das ist der Weg!
      Cowboy Action Shooter & Airsofter
      CO2-CAS Shooter List
    • Jeder nimmt halt gern, das, was er gewohnt ist. Deshalb gibt es meistens verschiedene erfolgreiche Wege zum Ziel. Ich persönlich habe z.B. kein Problem mit dem Verkleben von kleinen Fotoätzteilen, aber mache mit grossen Heissklebepistolen schnell Bockmist. (Was an mir liegt, nicht am Heisskleber.)
      Mit Milliput hatte ich mich im Plastikbereich schnell angefreundet.

      Meine Griffschalen kommen garantiert auch noch dran. Aber zuerst muss ich mit den übrigen Klamotten weiter kommen, inklusive matchtauglichem Holster für zwei Revolver. Wird dann Schofield oder 7,5er SAA rechts & 5,5er SAA Crossdraw (Natürlich vom allseits empfohlenen W. ;) )
      Rhino-Lebenserfahrung: Dieses Grünhorn bleibt ein "Greenhorn", egal wie der angezeigte Rang lautet... :saint:
    • Das war Zufall, ich hab weder Ahnung von Nerfguns oder kenne das Milliput-Zeug.

      Allerdings... :D ... ersteres war ja kürzlich Thema... wenn ich kapiert habe, wie die Dinger funktionieren, schwebt mir sowas wie ein Spielzeug-Walker vor... wenn irgendwie machbar :cowboy:
    • flupp... wrote:

      Das war Zufall, ich hab weder Ahnung von Nerfguns oder kenne das Milliput-Zeug.

      Allerdings... :D ... ersteres war ja kürzlich Thema... wenn ich kapiert habe, wie die Dinger funktionieren, schwebt mir sowas wie ein Spielzeug-Walker vor... wenn irgendwie machbar :cowboy:
      Da fällt mir ein... Dass Japaner auf Roboter in der Kingsize-Abteilung abfahren, ist ja nix Neues. Und dass es total unsinnig wäre, ihnen die nötigen Feuerwaffen direkt an die 'Unterarme', bzw. auf die Schultern zu montieren, ist auch klar.
      Logischerweise verpasst man ihnen Ordonnanzien in Form überdimensionierter Handfeuerwaffen, ist klar... Gut. Bei einem Bausatz von so einem Ding war tatsächlich mal ein 'Sniper' dabei, der nichts so sehr ähnelte, wie einem sehr massiven und langen Vorderladerrevolver mit integriertem Zweibein und einem Anschlagschaft, der ein wenig Dragunov-mäßig aussah. Wenn ich mal eine Nerf finde, die ähnlich aussieht, das wäre was...

      The TICONDEROGA GUN.


      We have the Fossils - we win!
    • Ist ein fetter selbstgebauter Revolver, verschiesst Nerf-Projektile mittels komischer Zündplättchen, hat durchaus Schmackes.

      Wieso kannst das nicht sehen?
      "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."
    • Drölf... heißt das hier, Kreuzbombenelementnochmal !!! :aufreg:

      Dann tritt doch mal Dein 123 in den A... das kann doch nicht sein auf Dauer, und jedes blöde Handy kann YT abspielen, sogar das alte Ding von 2006, was in meiner Arbeitstasche verschimmelt. (da fällt mir ein, meine Frau sagte neulich, daß es nach Strom getutet hat... ;( )

      So sieht die Kanone aus, wurde aus einem Konfettirevolver gebastelt :troest:



      Die Trommeln sind eigentlich Wegwerfteile, vielleicht kann man da auch wieder neue Zünder reinbasteln. Das Design erinnert stark an die Versuchsmodelle, die Colt von Chase und Pearson 1831-1836 für sich anfertigen ließ, bevor sich die endgültige Form des Paterson daraus entwickelte.
    • Nach einer ganzen Seite "off Topic" bitte wieder zurück zum Schofield. :new2:
      Oder gleich einen neuen Thread zum Thema "Bearbeitung von Kunststoffgriffschalen" eröffnen. 8)


      Grüße vom Major
      ____________
      _ _______ _ Home of CO2air Cowboys

      :cowboy: A cowboys work is never done! :knicker: