Schofield co2 Western-Revolver

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaub nicht, daß es von Schofield noch eine "echte" Diaversion mit gezogenem Lauf geben wird, oder vom Remington, aber wer weiß...

      Hab ich vom SAA auch mal gedacht, und als ich ihn endlich gekauft hatte, gab es 1 Jahr später die gezogene Version, und wieder nach einer Weile kamen die langen 7,5er.
      Vorher gab es ein paar Enthusiasten in den USA, die bauten die glatten mit gezogenen Läufen von einem Daisy-Revolver um - auch eine Möglichkeit, die Umarex vielleicht inspiriert hat, das gleich so bauen zu lassen.

      Aber egal, so teuer sind die Dinger nicht, daß man sich 1-2 Jahre später nicht auch die gezogene Version leisten könnte, wobei die alte noch einen Teil davon finanziert, wenn sie wieder verkauft wird.
      Drum würde ich Arfams Frage umformulieren in: Wozu willst Du warten?
    • Arfam schrieb:

      Das ist die Diabolo Version! Worauf willst du dann warten??
      Wie kann eine Version eine Dia-Version sein, OHNE gezogenen Lauf!? Ich dachte das wäre klar gewesen... *koppschüttel

      Wer kauft denn eine Waffe mit glattem Lauf, um da Dias raus zu ballern? Entweder oder! Ich warte und wenn es sie nie geben wird, ist es immer noch eine Überlegung wert. Aber so nicht.
      Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o
    • Wir reden hier über eine Co2 Waffe, mit der auf ca. 5- max, 10 Meter geschossen wird. Was glaubst du, macht bei so einem Revolver da ein gezogener Lauf? Habe den Webley, den Nagant und noch den SAA mit gezogenem Lauf, sonderlich präzise ist keiner. Gibt auch Vergleiche mit den jeweiligen BB Modellen, wobei diese sich nicht als wesentlich ungenauer herausstellten. Dann warte halt. Kopfschüttel X2
    • Ich weiß. Hab ja mal versehentlich den BB mit Dias beschossen. Allerdings nur geplinkt, so dass ich nix über die Präzision sagen kann. Und ich weiß ja auch dass das keine Match-Pistolen sind! Aber wenn das alles keine Rolle spielt, dann ist es ja egal ob BB oder Dia, glatt oder gezogen, schiefe Hülsen und wackelige Läufe usw. Wozu sich dann darüber austauschen? Zur Not kann man die ja immer noch werfen, oder wegwerfen, ein Griff ist ja schon dran. Die Hälfte aller Threads hier kann dann dicht gemacht werden. :rolleyes:
      Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o
    • So kann man das ja auch nicht sehen.
      Soo schlecht schiessen die Teile ja auch nicht. Klar sind keine HW was auch immer, aber ordentliche Ergebnisse auf der Scheibe sind drinn. Sind halt Freizeitwaffen zum Spass haben.
      Auf 5m ist eher die Lauflänge wichtig. Da schiesse ich mit dem Colt SAA 5.5" mit glattem Lauf genauer als mit meinem Dan Wesson 715 2.5" mit gezogenem Lauf.
      Auf 10m wird es mit dem Colt schon schwierig die 14x14 Scheibe zu halten, was dann mit dem Dan Wesson besser geht.
      Natürlich auch mit meinem Colt SAA mit gezogenem 7.5" Lauf. Der dem BB Revolver auf 5m auch nichts vormachen kann.
      Kimme und Korn immer nach vorn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagt. Iceman ()

    • Außerdem schiesse ich Indoor. Das geht mit BBs kaum. Zumindest nicht auf meinen Entenkasten. Daher lieber Dias, gezogen hin oder her.
      Habe mir den Schofield heut gekauft. Schickes Ding.
      Nun verkaufe ich meinen Colt SAA in der Dia Version. 5,5 Zoll, Bluetooth Finish. Meine P38 Legendary und meine Swiss Arms SA92. Beide für BBs
    • Arfam schrieb:

      Außerdem schiesse ich Indoor. Das geht mit BBs kaum. Zumindest nicht auf meinen Entenkasten.
      Gerade indoor, wo auch meine Kinder herumlaufen, mache ich mir Gedanken über die Bleibelastung. Mit dem richtigen Kugelfang machen BBs genauso viel Spaß.
      Ich habe mich Bewusst für die BB Version entschieden, weil ich damit Dias schießen kann. Umgekehrt geht leider nicht.
    • (gab beim Verfassen schon 2 Zwischenposts, mein Beitrag schließt sich an 50 an)

      Die Dinger sind - der schönen Form wegen - allesamt suboptimal. Ob nun gezogen oder nicht. Willst Du eine Westernwaffe, dann nutzt Dir/reizt Dich soein Match-Einzellader wenig, und im reinen Drang um die besten Ringe umgekehrt. Also mußt Du Dich wohl so rum entscheiden.

      Eben erreichte mich die Nachricht vom Importeur, daß der glatte Lauf von ASG ganz bewußt für den Schofield ausgewählt wurde, da es mit der gezogenen Dan Wesson Diaversion öfter verstopfte Läufe und Reklamationen gegeben hatte. So wird es wohl erstmal dabei bleiben. Aber wenn sich genug Leute zusammenrotten und laut genug schreien... wäre auch nicht ganz neu, daß ASG darauf reagiert. Nur wie, läßt sich vorher schlecht abschätzen. Was nicht abgesetzt wird, verschwindet auch schnell wieder vom Markt, und dann kannst Du Dir den Schofield gebraiucht bei Egun für 400+ schießen, und damit noch froh sein...

      Dias sollten eigentlich - bis zu einem gewissen Grad - selbststabilisierend sein, genau wie ein Blasrohrpfeil: schwerer Kopf und bremsendes Heck. Drum erreicht man wohl mit Dias aus BB Waffen bessere Ergebnisse als mit Kugeln. Trotzdem schlagen die Dinger immer wieder mal quer ein, was die ganze Theorie wieder in Frage stellt...

      Ist aber auch egal, der Schofield ist so schön, wie er nur sein kann für seine ulkige, futuristische Form, und er ist auch als Deko alternativlos für Hobbysammler. Kommt man als Westernfan einfach nicht dran vorbei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flupp... ()

    • flupp... schrieb:


      Eben erreichte mich die Nachricht vom Importeur, daß der glatte Lauf von ASG ganz bewußt für den Schofield ausgewählt wurde, da es mit der gezogenen Dan Wesson Diaversion öfter verstopfte Läufe und Reklamationen gegeben hatte.
      ok, dann hat sich meine Frage an ASG erledigt. Hatte heute Abend ebenfalls wegen dem gezogenen Lauf angefragt.

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • Schieße BBs auch indoor und trage Schutzbrille denn sie haben def. eine höhere Durchschlagskraft beim plinken! Dias schießen macht imho nur bei gezogenen Läufen Sinn.

      Wenn ASG Probleme mit gezogenen Läufen hat, dann kann die Lösung kaum sein, glatte zu verbauen und die dann als Dia-Version zu verkaufen. Es gibt (hier) Leute, die glauben das auch noch.

      Wenn, dann würde ich den Schofield so kaufen um damit mit BBs zu schießen- der Durchschlagskraft wegen. Aber teure Dias auf Dosen? Wohl eher nicht. Man müsste mal sehen, wie sich BB und Dia auf der Scheibe verhalten. Und dass man Dias aus glatten Läufen verschießen kann, ist nun kein Merkmal des Schofield. Sofern der qualitativ sonst i.O. ist, bleibt er so eine Überlegung wert.

      Aber ich frage mich auch, wie es denn sein, wie man Probleme mit so einem Röhrchen in der Fertigung haben kann. Und das dann als Dia-Aversion zu verkaufen. Das ist echt armselig und macht mir den vllt. sonst guten Schofield madig. Wenn er sich aber trotzdem gut schießen sollte, könnte ich mich zum Kauf entschließen. Sicher ist er auch besser als der Remington. Aber dazu wird man ja bald hier mehr lesen.
      Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o
    • Er schießt deutlich engere Gruppen, eingespannt umrum14mm auf 4m, wenn ich mich recht erinnere. Mit BB streut er etwas weiter, kann ich jetzt nicht nachsehen, die Testergebnisse liegen z.Z. ca. 500 km entfernt. Der Remi trifft einfach alles, was ihm auf ca. 8cm Streukreis in die Kugel/Dia rennt.

      Die Probleme mit den gezogenen Läufen beim Dan Wesson hatten wohl eher Leute, die ihre Kartuschen bis zum letzten Hauch leerballern, und sich dann mit Bohrern oder was weiß ich damit beschäftigten, die steckengebliebenen Bleiklumpen wieder aus der Röhre zu kriegen. Soweit die Story, kann man glauben oder nicht, woher soll ich das wissen. Paßt aber zu solchen Leuten, erst Blödsinn machen und sich dann beschweren. Insofern schonmal glaubhaft, letztendlich weiß ich es aber nicht wirklich.