Rost in der Mündung entfernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schnürsenkel oder Parakord + Stahlfix classic Milch (gibt es in jeder Drogerie) und fertig. Wo ist das Problem?

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Morgen Leute,
      Tja, ich müsste mir wirklich mal angewöhnen bei ebay zu suchen. (.177 ist ausverkauft. Schei*e!)

      Meine Filzchen habe ich sehr günstig bekommen, ein Freund hat sie mir geschenkt. 0€ :)

      Ist Stahlfix nicht so was wie eine Politur?

      Und noch ne Frage: Wie bekommt man einen Lauf spiegelblank? Hab ich mal bei egun gelesen
    • Geldmarschall schrieb:

      Und noch ne Frage: Wie bekommt man einen Lauf spiegelblank?
      wozu / warum ?
      Aussen schützt die Brünnierung vor Rost (wenn man sie ab und an mal mit einem Ölläppchen abreibt)
      Innen lagert sich durch die Blei-Diabolos etwas Bleiglanz ab. :thumbsup:

      Geldmarschall schrieb:

      Hab ich mal bei egun gelesen
      Da ist das Papier besonders geduldig. :new16:


      Geldmarschall schrieb:

      Ist Stahlfix nicht so was wie eine Politur?
      Ja, für Deine Edelstahl-Spüle in der Küche, nicht für die Diana! :klo:

      Geldmarschall schrieb:

      Tja, ich müsste mir wirklich mal angewöhnen bei ebay zu suchen.
      Hättest Du das, schon am Samstag, empfohlene Putzset gleich bestellt, wäre es heute schon da. ;)
    • Yup. Stahlfix Classic ist eine sehr feine Poliermilch für die Spüle. Natürlich sollte man damit nicht die Brünierung behandeln, ausser man will neu brünieren. Gilt aber für alle Schleifmittel. Stahlfix Classic trägt nur minimalst ab und ist daher besser als sehr viele andere Poliermittel. Ideal für blanken Stahl. Einenes meiner meist genutzten Materialien bei leichtem Rost auf Stahl- und Eisenteilen. Vor allem, da man damit auch an Stellen kommt, wo man anders nicht hinkommt.

      Siehe:

      Geldmarschall schrieb:

      Mündungsbereich von der braunen Plage befallen.
      Der Schaden reicht etwa einen halben Zentimeter in den Lauf, die Züge sind allerdings immer noch grob erkennbar.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Meine Methode hätte 2,18 gekostet.;)

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Rostlöser bringt da nicht viel. Ein Schnürsenkel mit Knoten drin + Poliermilch ein 30x (ab und zu die Poliermilch ersetzen) hin und her und fertig ist der "Lack".

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Mensch @Geldmarschall, nun mach doch mal nicht so eine Wissenschaft aus dem Fleckchen Rost. :rolleyes:

      Rost auf der Brünierung geht hervorragend mit WD-40-getränkter 0000-Stahlwolle weg. Der Rost im Lauf drinnen wird mit einem Stäbchen, das erst von Stahlwolle und dann von Watte umwickelt ist, und mit ordentlich WD-40 beseitigt.
      Den Rest übernehmen dann die nächsten 500 Diabolos. ;)

      Deine Diana ist ja eh schon etwas ramponiert, da kannste also nichts falsch machen.
    • Ramponiert ist kein Ausdruck der das Gewehrchen anständig beschreibt: Rost und Flugrost überall, zerbröselte Dichtungen, gebrochene Feder (hat sich ineinander geschoben), zerkratzter rauer Lack und das Schaftende zeigt Spuren von Hühnerfutter und kleinen Steinchen (hat sich beides ins Holz gedrückt). Aber die Schrauben sowie Züge und Felder sind noch gut. :)

      Der nächste Punkt auf meiner Einkaufsliste ist also das viel besungene WD-40.
    • Seit letztem Sonntag wütet der Rost nun schon (fast) unbehandelt im Mündungsbereich herum? Manno, mit viel Pech bröselt die Mündung vorn weg, wenn der nächste Schuss da durchsaust... :klo:

      Etwas mehr Gelassenheit wäre angebracht, und mehr Vertrauen in die Tipps erfahrener Foren-Kollegen. Falls es daran scheitert: warum fragst du überhaupt hier?

      Mitglied FWR-Förderkreis 000001, FWR Lifetime Member 777
    • Nimm einfach eine Laifreinigungsbürste aus Messing ,tränke sie mit Balistrol und spanne sie in einen Akkuschrauber.
      Da bei deiner Waffe der Rost an anfang der Mündung ist dürftest du die Sache damit in den Griff bekommen .
      Kannst auch wie oben schon geschrieben einen Tropfen Stahlfix drauf geben .
      Und noch was ......gefühlvoll arbeiten !!!
      Hämmerli 850 Magnum 4,5mm ,Umarex LG 15 in 5,5mm ,Walther CP88 Comp.,H&K MP5 ,Weihrauch HW40 PCA ,Sig Sauer P226 4,5mm Diabolo,Dan Wesson 715 Diabolo,AK 47,
      Swiss Arms Protector Uzi Blow Back 4,5 BB ,Walther CP99 ,Swiss Arms P92 ,Baikal MP 61 ,
      Umarex UX Patrol 4,5mm ,Crosman 2240 5,5mm .
    • Die Idee mit dem Akkuschrauber finde ich klasse. Einfach und schnell gemacht.
      Ich bedanke mich für den Vorschlag.

      Und, ganz wichtig: Ich bedanke mich auch bei jedem, der mir in den letzten Tagen mit Rat zur Seite stand.
      Ich habe ein gefühltes Dutzend Möglichkeiten gelernt, Läufe zu reinigen, weiß jetzt wie man Läufe krönt, was Boresnakes sind und wie man sie provisorisch selbst herstellt.

      Außerdem werde ich wenn ich mal blankes Metall poliere, garantiert Stahlfix Classic benutzen. :)

      DANKE!

      Vielleicht kann euch hier mal ein Bild zeigen, wenn ich mit allem fertig bin.

      Mit freundlichen Grüßen
      Maximilian
    • Stahlfix Classic:
      Ist halt sehr Materialschonend und sehr wenig abtragend. Ideal für leichten Rost/Flugrost, ...

      Bei groben, dickem Rost muß man brutaler ran. Schleifpapier, Stahlwolle und eventuell Bürstenaufsatz.

      Bilder des Patienten würden bei der Auswahl des richtigen Weges helfen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).