Das Futang TFI RS25 Zielfernrohr 4-16x40 AOD Mildot:

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das Futang TFI RS25 Zielfernrohr 4-16x40 AOD Mildot:

      Hier mal ein paar Bilder von meinem neuen Futang TFI RS25 Zielfernrohr 4-16x40 AOD Mildot:

      Ein sehr gut verarbeitetes Zielfernrohr mit sehr feinem Absehen. Bis auf ca. 7-8m paralaxenfrei einstellbar. Mit 11mm Montagen, Blendschutz und 11mm Montagen.

      Ab 8-12x wird das Bild entsprechend dunkler. Für mich hat das Zielfernrohr nur 2x Nachteile.
      1.) Die Austrittspupille ist recht schmal und auch der Bereich hinter dem Okular recht knapp. Hier gibt es ZFs mit größerem und dadurch angenehmeren Einblick.
      2.) Die Paralaxen-Skala und die minimal einstellbare Paralaxeneinstellung stimmen nicht. Nach der Skala müßte das ZF auf 4,5m einstellbar sein.

      Positiv:
      In der Summe überwiegen bei mir die positiven Eigenschaften. Es ist noch halbwegs günstig und auch nicht so groß. Vor allem aber gefällt mir das Absehen mit der sehr präziese geätzten Strichplatte. Auch die Türme sind sehr angenehm einstellbar und dann per Klick nach unten fixierbar. Für den Preis völlig in Ordnung.

      Nun die Bilder:


      Mit Lichtschutzrohr:


      Am Beispiel einer Diana 75:



      In der Verpackung:



      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

      The post was edited 1 time, last by the_playstation ().

    • Hier ein kleiner, erster Schußtest. 15 Schuß auf 15m mit 4x Vergrößerung und Diana 75 + RWS Basic:


      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Puh. Ein Bild durchs Okular müßte ich mal bei Tag probieren. Ich finde es etwas zu fein bzw die kleinen Markierungsstriche etwas zu wenig sichtbar für mich (Astegmatismus). Für gut sehende nicht schlecht. Das von den 35 Euro Billig-ZFs ist für mich etwas leichter absehbar. Auch wenn da mehr Schnickschnack (Linien) im Bild ist (sind).

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Ich versuche morgen mal ein Bild durchs Okular zu machen. Weis aber nicht, ob das klappt?

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Hier mal 2x schlechte Bildversuche mit Blick durchs Okular:




      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Playstation wrote:


      2.) Die Paralaxen-Skala und die minimal einstellbare
      Paralaxeneinstellung stimmen nicht. Nach der Skala müßte das ZF auf 4,5m
      einstellbar sein.
      Ja, passt bei mir auch nicht ganz aber man kann es "reparalaxen" wie jedes "gute" Chinaglas. :) ...falls es nur um schiessen auf kurze Entfernungen geht denn ich fürchte das die Skala dann bei 200yds nicht mehr stimmt.

      Es ist für ein ZF mit nur 40mm erstaunlich lichtstark. Da hab ich schon schlechteres bei Spektiven gesehen die deutlich teurer waren.

      Die Absehenbeleuchtung ist aber... echt suboptimal.

      White
    • Hallo MC,
      ich habe von Nikko das Goldcrown Airking 4x32 AO Mil Dot unbeleuchtet. Ist das preiswerteste Glas in meinem Bestand für Indoor 11 Meter. Finde es ausreichend hell und auch an den Rändern ok. Nutze es auf der WLA fürs Action Shooting und dafür reicht es. Hab in der Preisklasse kein besseres bekommen.
    • ...ist ja in etwa gleich , nur das was ich eingestellt habe über 20,-Euro günstiger ist ...oder gibbets da gravierende Unterschiede - bin auf dem Sektor noch lernfähig ... :whistling:
    • Das von Dir verlinkte hat halt unbequemere Türme (Kappe ab und fummeliger zu verdrehen und Kappe wieder drauf) und kein Zoom.
      Es ist recht schlicht / einfach. Wenn man den (Luxus) nicht braucht, scheint es ok zu sein. Habe es aber nicht.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • the_playstation wrote:

      Wenn man den (Luxus) nicht braucht, scheint es ok zu sein

      ...also kurz gesagt - es würde reichen - , hat ja auch ab ca.4,5 Meter Parallaxeverstellung bis unendlich....

      mir geht es darum nicht ständig auf die gleiche "Stellung" zu achten beim schießen (das nervt)...

      ...hab gerade noch gelesen das das ZF von "Loeffel" eine Parallaxe ab 10 Meter nur hat ( wäre für mich ein Nachteil) bei z.B. 8 Meter Entfernung schießen
    • Dann sollte die Paralaxeneinstellung auf 8m deine Hauptpriorität sein. Mein Futang ist da in der Wohnung schon grenzwertig. Nicht mehr ganz paralaxenfrei einstellbar.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)