Schreckschuss für Silvester und den Nachtschrank.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In der aktuellen Version ist die P22Q m. E. auch empfehlenswert
      Kann ich nur unterschreiben. Sauber verarbeitet und sehr zuverlässig (eigene Erfahrung). Und nein, ich bekomme kein Geld von "BIG U" dafür. Ich habe die Waffe seit einiger Zeit im Gebrauch und finde sie ob ihrer Größe, Verarbeitung und der Zuverlässigkeit top. Auch die ohne-Q Version ist eine sehr zuverlässige SSW, die hatte ich vorher.


      dass der kleine Waffenschein ausdrücklich das "verdeckte Tragen" der Waffe vorschreibt.
      WO steht das? Auf meinem ist davon nichts zu lesen. Auch wenn selbst einige Anwälte das im Netz so propagieren, entspricht es noch lange nicht dem WaffG., da gibt es diese Einschränkung nicht! Ob es sinnvoll ist, seinen Knallkameraden anderen in der vollen Einkaufsmeile zu zeigen, ist ein anderes Blatt, aber bitte behauptet nicht immer irgendwas so ins Blaue.

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Flammpanzer ()

    • Flammpanzer schrieb:

      In der aktuellen Version ist die P22Q m. E. auch empfehlenswert
      Kann ich nur unterschreiben. Sauber verarbeitet und sehr zuverlässig (eigene Erfahrung). Und nein, ich bekomme kein Geld von "BIG U" dafür. Ich habe die Waffe seit einiger Zeit im Gebrauch und finde sie ob ihrer Größe, Verarbeitung und der Zuverlässigkeit top.
      Jens
      Ja, aber die gibts nunmal nicht in Holzoptik :!: :evil:
      "Ein Leben ohne PK380 ist zwar möglich, aber sinnlos!"
    • Schrotty schrieb:

      Ich habs geahnt . . . alles Schummel
      Osmanen halt :D
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Flammpanzer schrieb:

      Dem TS würde ich sowieso, wenn es um SV geht, eher die Klassiker HW 37 oder HW 88 empfehlen,
      pffffff, ist was für Mädchen so klein wie der ist :thumbsup:
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Bitte keine Revolver, führen ist erstmal nicht geplant.
      Trotzdem sind die Dinger per se und empirisch belegbar aber einfach deutlich zuverlässiger. Und bei der SV dürfte die Optik keine so große Rolle spielen. ;) Dazu kommt, dass die beiden genannten eine im Vgl. eher klein dimensionierte Laufsperre haben. Moderne Pistolen sind da deutlich zugebauter.

      Natürlich gibt es auch einigermaßen zuverlässige Pistolen, aber man sollte auf jeden Fall die Munition vorher austesten. Es gibt nach meiner persönlichen Erfahrung viele viele SSW, die so bescheiden arbeiten, dass ich so ein Ding nie als SV-Mittel in Betracht ziehen würde. Daher der Hinweis von anderen und mir, dass eine HW 37 oder 88 mit der richtigen Munition am ehesten dem entspricht, was man als "Waffe" für den Ernstfall bezeichnen würde.

      Jens
    • mgzr160 schrieb:

      Mie fällt gerade auf das es die 914 nicht in Chrom/ Holz gibt, zumindest nicht in Deutschland, nur die Variante mit Gravur und das gefällt mir absolut nicht.
      Muss ich also auf Chrome /schwarz umsteigen.
      .... und eine Griffschale in Holzoptik bei z.B. schoot-club für
      14,50 Euro nachkaufen.

      Lass die Finger von der "Titanausführung", die Beschichtung
      hält nicht und ist auch teilweise schon in schlechter Qualität
      bei Auslieferung. So zumindest die Aussagen von diversen
      Besitzern dieser Ausführung.
      Die Verchromung ist auch nicht unbedingt und immer das
      Beste, aber die hält wenigstens.
    • Scheinen die so zu schludern bei den einzelnen Modellen ?
      Bei meiner 918 ist die Titan-Oberfläche astrein, keine Mängel erkennbar.
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Meikel schrieb:

      Scheinen die so zu schludern bei den einzelnen Modellen ?
      Bei meiner 918 ist die Titan-Oberfläche astrein, keine Mängel erkennbar.
      Es gibt eben auch Ausnahmen.....
      die erst nach Gebrauch anfangen sich zu verfärben.

      Dazu gibt es auch einige Berichte und Videos. Und wenn
      ich mir so die Gebrauchten auf egun anschaue, nee, Danke.

      Ich habe mir genau aus diesem Grund eine Verchromte angeschafft
      und als Zugabe noch eine Schwarze in matt. Die mir inzwischen
      nicht mehr gefällt und verscherbelt wurde. Es gibt, oder besser
      es gab noch eine Ausführung in Shiny Black, die habe ich aber nie
      bekommen. Ich denke, ist nur m.M., bei der hällt die Beschichtung
      auch besser, als bei der Titanen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gubi ()

    • Das ist meiner Meinung nach eine Hommage an die Taschenpistolen um 1900 - Jugendstil-Power also.

      Dafür ist sie recht geschmackvoll geworden, muss ich sagen.

      Vor allem, wenn man bedenkt, daß sie aus einer Ecke kommt, wo das Wort Jugendstil eher unbekannt sein dürfte...


      We have the Fossils - we win!