Problem mit Kartusche. Luft entweicht nach dem Füllen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Problem mit Kartusche. Luft entweicht nach dem Füllen.

      Hallo Zusammen,
      Ich habe ein Problem mit einer meiner Kartuschen für meine LuPi. (Tesro PA 10-2)
      Wenn ich sie an die Pressluftflasche anschließe, fülle und sie dann wieder abdrehe, verliert sie sofort die Luft mit einem zischendem Geräusch. Auf der Kartusche steht Rms-mechatronics. Sie ist bis 2026 getüvt und hat einen Max. Druck von 300 Bar. Ich habe sie vorsichtig gefüllt und nur auf 70 Bar, da es mir komisch vorkam das sie auf einmal komplett leer war. Kennt jemand so etwas? Gibt es irgendwas das man machen /versuchen kann?
      Schon mal danke im Voraus für Tipps und Hilfe.
      Gruß Kai
    • Mach doch mal ein Bild von der Kartusche. Vor allem vom Ventil / Anschluß.
      Läßt sich die Kartusche öffen? Hast Du noch Garantie? 14 tägiges Rückgaberecht?

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Hi. Garantie habe ich keine. Ich hab aber noch nicht bei Tesro angefragt. Ich möchte eigentlich keinen 300 Bar Druckbehälter öffnen. Dann hätte der ja bestimmt kein TÜV mehr und ob dann nicht was passieren kann wenn ich 300 Bar rein drücke. Fotos sind zu groß. Ich muss mal schauen wie ich die mit dem Tablett klein bekomme. Kommen aber gleich.
    • Ich tippe mal auf eine defekte Dichtung.
      Wenn der Service bei Tesro etwas taugt
      bauen die eine neue ein. Der Aufwand
      für so eine Reparatur ist sehr gering.
      Bei den meisten Herstellern wird man dir
      eine neue Kartusche verkaufen wollen.
      Damit ist einfach viel Geld zu verdienen.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Sehe ich wie NC9210. Versuchen, Sie vom Hersteller auf Kulanz reparieren zu lassen oder eine Ersatzdichtung einbauen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).