Ihr braucht kein Messer – Messer machen Mörder!

    • Die Überschrift "MMM" ist etwas polemisch, aber wie @Nordwolf84 schon schrieb, geht es hier um eine völlig andere Zielgruppe.
      Wer das albern findet, darf gerne mal mit Sozialarbeitern und Lehrern in Brennpunktbezirken irgendwelcher Großstädte reden.
      HW 97k, HW 100 KT, FWB 65, Colt M45 CQBP, Beretta Px4 Storm, irgendwas von Pedersoli im Kaliber 45, HK USP COMPACT, Tippmann M4 CQB
    • Summerhill schrieb:

      Wer das albern findet, darf gerne mal mit Sozialarbeitern und Lehrern in Brennpunktbezirken irgendwelcher Großstädte reden.
      Oder wenn er doch alles soviel besser kann und weiss als Streetworker dort anheuern und sich mal was dagegen zutun.
      Aber wer weiss nicht das da wer noch auf die Idee kommt dann den Kiezsheriff zu spielen mit SSW im Holster :roll:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nordwolf84 ()

    • Neu

      Am Beispiel dieser Diskussion kann man sehen, wie schnell Meinungsverschiedenheiten ausarten können.
      Ihr habt euch über eure Standpunkte ausgetauscht und jetzt hat jeder die Chance, über die Sichtweise des Anderen nachzudenken. Aber hört auf, euch anzumachen.
      Genießt den schönen Tag, euer schönes Leben und freut euch aufs Wochenende. :)
      HW 97k, HW 100 KT, FWB 65, Colt M45 CQBP, Beretta Px4 Storm, irgendwas von Pedersoli im Kaliber 45, HK USP COMPACT, Tippmann M4 CQB
    • Neu

      Dem würde ich mich anschließen.
      Regt euch doch net so drüber auf...bringt doch nichts...aber das ist wohl auch der Grund wieso solche Threads hier halt net so gern gesehen werden.
      Passiert immer das Gleiche.
      Schade eigentlich.

      Zum Glück werden die Meinungsverschiedenheiten hier nicht direkt mit nem Messer entschieden :P
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310
    • Neu

      Messer machen Mörder, sowas beklopptes. Dann werden alle die mit Messer arbeiten, ihr Essen zerteilen Mörder.

      Heut zu tage hat doch kaum einer noch Respekt vor dem Gegenüber und die Gewaltbereitschaft sinkt immer weiter ab. Da muss angesetzt werden. Fängt doch mit der Höflichkeit wie Danke, bitte oder Tür aufhalten an.

      Das wird von den Eltern nicht einmal mehr gelehrt !

      Wenn solche Personen dann noch ein Messer in der Tasche haben ist es wirklich gefährlich.

      Ist wie mit SSW, dabei haben macht doch vielen Mut. Ha ich bin bewaffnet.

      Nur bei einem Messer ist doch der Griff dahin bestimmt viel schneller gemacht da die Leute nicht denken.

      Man sollte mal anfangen den Meist jungen Menschen Perspektiven zu schaffen. Wer Arbeit hat, kommt seltener auf dumme Gedanken. Ausländer gehören gezwungen Deutsch richtig zu lernen und sich zu integrieren, wenn sie hier leben wollen, denn viele Streitereien kommen meist wegen Verständigungsproblemen.

      Wer das nicht bereit ist zu tun muss halt gehen. Die ganzen Asylbewerber wo vor Gewalt fliehen, aber hier Schlägereien und Messerstechereien beginnen !

      Ob diese Vorbeugenden Maßnahmen was bringen bezweifle ich sehr
    • Neu

      saroman schrieb:

      Messer machen Mörder, sowas Beklopptes. Dann wären alle die, die mit Messer arbeiten, ihr Essen zerteilen, Mörder.

      Heutzutage hat doch kaum einer noch Respekt vor seinem Gegenüber und die Gewaltbereitschaft sinkt immer weiter ab. Da muss.........
      Dann gäbe es weniger Probleme ;) ist doch toll.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von keinnamefrei ()

    • Neu

      Schlimm ist doch, dass in gewissen Gegenden das Gesetz des Dschungels zu gelten scheint. Ergebnisoffen bleibt, ob man die avisierte Klientel wirklich zum Umdenken bewegen kann. Die Messer werden ja gezogen, um einen Konflikt ultimativ zu beenden. Das wird also bewusst getan.

      Was Waffen angeht bin ich gegen Verteufelung in Form von "Was wäre wenn?" Gedankenspielen. Das sind irrationale Scheindebatten und die führen selten zu angemessenen Lösungen. Vom jungen Saddam Hussein wird berichtet, dass er immer eine Eisenstange mit zur Schule nahm. Hätte ein Verbot von Eisenstangen was bewirkt?

      Jeder sollte sein Geld ausgeben dürfen wofür jeder will - Messer, SSW usw. Jedoch sollte der Missbrauch zum Schaden anderer scharf sanktioniert werden. Patologische Gewalttäter will ich aus der Gesellschaft entfernt wissen. Ohne zweite, dritte .... hundertste letzte Chance und Täterschutzjustiz.

      Wenn die Kampagne vermitteln kann, dass man sich sich selbst in diesem einen Moment für immer die eigene Zukunft verbaut, dann ist schon etwas erreicht. Andererseits hat die Klientel mglw. schon einschlägige Erfahrung mit der deutschen Justiz oder sieht eh keine Zukunft mehr für sich. Was dann?
      Es grüßt der Ottokar :^)
    • Neu

      ottokar schrieb:



      Wenn die Kampagne vermitteln kann, dass man sich sich selbst in diesem einen Moment für immer die eigene Zukunft verbaut, dann ist schon etwas erreicht.
      Sehe ich genauso.

      Wenn das nicht klappt, dann bleibt es meiner Meinung nach aber weiterhin nur eine Behandlung der Sympthome einer Krankheit und das ist auf Dauer Murks.

      Auch wenn es sicherlich sehr schwer ist und auch nicht zu 100% umzusetzen, es muss was an den Ursachen getan werden.

      Die Frage ist ja, wieso sind gewisse Leute der Meinung, dass sich Probleme, welcher Art auch immer, mit Gewalt aus der Welt schaffen und wieso glauben diese Personen, dass das keine unmittelbaren oder mittelbaren Konsequenzen hat?
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310
    • Neu

      Ich will mal auf unsere früheren Diskusionen SSW Verbot ja nein verweisen. Damals verwies ich darauf hin das mit einem Messer größerer Schaden angerichtet werden kann als mit einer SSW Nordwolf nannte mich damals einen Irren. So heute macht Nordwolf mal wieder den Vorauseilenden Gehorsam Fanatiker und wenn dann Messer wie in Luxemburg ohne Polizeiliche Erlaubnis ausserhalb der Wohnung verbotene Gegenstände sind wird als nächster Schritt Kampfsport verboten.
      Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht!
      (Abraham Lincoln)
    • Neu

      Jhary schrieb:

      So heute macht Nordwolf mal wieder den Vorauseilenden Gehorsam Fanatiker
      Bitte was mache ich oder bin ich ? Glaub langsam echt das Du Medis brauchst ...

      Jhary schrieb:

      und wenn dann Messer wie in Luxemburg ohne Polizeiliche Erlaubnis ausserhalb der Wohnung verbotene Gegenstände sind wird als nächster Schritt Kampfsport verboten.
      Jaja . Schwarzmalerei und psychotisches Komplettverbotsgebrabbel.

    • Neu

      EgonM schrieb:

      Die Frage ist ja, wieso sind gewisse Leute der Meinung, dass sich Probleme, welcher Art auch immer, mit Gewalt aus der Welt schaffen und wieso glauben diese Personen, dass das keine unmittelbaren oder mittelbaren Konsequenzen hat?

      weil ihnen das, ob nun in Gegenden wo Krieg herrscht, oder hier in unserer fehlgeleiteten Gutmenschen-Gesellschaft - was "Konsequenzen" angeht - leider genau so beigebracht wird ... ||



      Sagt ein Schwein zum anderen :

      "Du, ich habe gehört, dass die uns hier nur füttern, um uns später zu schlachten !! ;( "

      "Ach, Du immer mit deinen Verschwörungstheorien ... !! :rolleyes: "
    • Neu

      moin. die aussage, das messer mörder machen, hat mich 2 tage so richtig angenervt, weil falsch, sodas ich mir zum runterfahren nur noch so zu helfen weiß , das ich mir mal so ein richtig großes wieder bastel...


      und daher hab ich mir ne uralt basteklinge gekooft---das wird ein messer!!!!!

      quasi ein reflex auf den messeraussagenschwachsinn....

      gruß edwin
    • Neu

      Agent_orange2001 schrieb:

      im Grundsatz ist die Kampagne nicht falsch. Allerdings ist das Klientel was erreicht werden soll gegen sowas unempfindlich.
      meiner Meinung nach sind es genau solche Sätze die unsere Politiker zu immer neuen Gesetzen verführen. Plant die USA neue Gesetze die zur Einschränkungen führen sollen, kommt sofort Wiederspruch von allen Waffenbesitzern,
      Und bei uns?
      Vor lauter Angst irgendwie moralisch geächtet zu werden kommt von niemandem Widerspruch. die Schießvereine befürworten Einschränkungen der Aisoftspieler, die Luftgewehrschützen Einschränkungen bei Messern, und Messerfans Einschränkungen bei Vorderladern.
      Super. Alle haben das Gefühl sich irgendwie distanzieren zu müssen.. von wem? Von einem 14 Jährigen der Mist baut? Von einem Verrückten der um sich schießt?
      Aktuell haben die neuen Gesetze das Sammeln von Deko, oder Airsoftwaffen fast unmöglich gemacht... kommt Wiederspruch? Ne... alle ziehen den Kopf ein, rüsten für viel Geld nach oder hoffen nicht erwischt zu werden.
      ...und so geht unsere Freiheit Stück für Stück den Bach runter. Der einzige Trost ist, das die anderen genau so leiden.
      Selbst schuld.. wenn ihr für eure Gaspistolen nen kleinen Waffenschein braucht, selbst Schuld wenn ihr eure Dekowaffen jetzt in verschließbaren Schränken aufbewahren müsst, und selbst schuld, wenn man jedes Messer vor dem Tragen im Wals erst nachmessen muss, und schöne Teile niemals tragen darf. Ihr habt genau das gewollt.....Hauptsache ihr konntet euch von irgendwelchen Idioten distanzieren.
      Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )
    • Neu

      moin.
      mir haben die ganzen gesetzte den spass genommen,

      ich bastel jetzt an ritterrüstungen und helmen, kettenhemdteilen etc.

      ich fühl mich jetzt viel besser wieder und nicht so als würde man was tun was nicht in ordnung ist...

      es ist nicht so das ich mich hab vom gesetzgeber nötrigen lassen, manchmal ist einfach in einem thema die luft raus.

      dann muß auch mal was neues her. und rüstungen kann man auch jedem zeigen ohne das man in ne doofe ecke gestellt wird...

      arutha, du hast ja recht, aber doch möchte ich dir widersprechen. sich vo0n jedem idioten deutlich zu distanzieren halte icvh für enorm wichtig, um diesen keine plattform zu überlassen oder einen schweigenden hintergrund.

      gruß edwin
    • Neu

      hallo edvin
      Da kommst du aber mit dem distanzieren nicht mehr nach..
      Ich distanziere mich von al-Qaida,Ansar al-Islam Jaish Ansar as-Sunna Kameradschaft Süd. Heinrich, Fred, Paul, Hunde und Katzen, Sadisten, Masochisten, ....
      Aber welchen Sinn macht das? Wer sich distanzieren muss, oder will hat Gemeinsamkeiten mit den Idioten. Ich distanziere mich nicht von 14 jährigen Messerstechern.. warum sollt ich, hab ich nicht nötig. Nur weil wir beide ein Messer haben? Wir essen auch beide Brot, tragen beide Turnschuhe...
      Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )
    • Benutzer online 1

      1 Besucher