Wildschweinrotte mit Wadie Pfeffer Mun. vertrieben ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit den nie in die Augen sehen ... Ist m.E. Blödsinn! Bei mir funktioniert es wunderbar mit ausgebildeten Wachhunden! Bei Wildtieren wäre ich aber auch extrem Vorsichtig und wenn jemand nicht gerade Ansitzt, lieber manchmal laut sein! Hunde Helden übrigens Wunder gegen Schwarzwild! :love:
  • Lachnummer schrieb:

    Ein freundliches Wanderlied auf den Lippen um das Schwarzwild vorzuwarnen reicht aber locker aus.
    Übrigens verkaufte man in Canada seinerzeit kleine Glöckchen, die mit einem Band um das Fuß- oder Handgelenk getragen werden können.

    Und was das Thema Reinkarnation angeht, möchte ich - als wiedergeborenes Wildschwein - lieber unserem "Pfefferpistolero" begegnen, als dem vorher erwähnten Graf bei der Jagd. Der landet Treffer, die ich durchaus bemerkenswert finde:



    L.G. Udo
    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!
  • HunterHauke schrieb:

    Mit den nie in die Augen sehen ... Ist m.E. Blödsinn! Bei mir funktioniert es wunderbar mit ausgebildeten Wachhunden!
    Den Test mit dem Affen kannst Du gerne wiederholen, jedoch übernehme ich dafür keinerlei Gewähr.

    Bei Hunden habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Einige reagieren darauf aggressiv, andere nicht. Der meiner Schwester setzt sich neben mich auf die Bank und mit vielleicht 10 -15 cm Abstand starrt er mir regelrecht in die Augen. Ich hab einfach abgewartet, was denn jetzt im Anschluss passiert... - nichts! Habe ich so in der Form vorher auch noch nie erlebt.

    Unser Jack Russel hätte mir in der gleichen Situation nach wenigen Sekunden zu 99% nach der Nase geschnappt. Logisch, gerade diese Rasse spielt in einer anderen Liga...

    L.G. Udo
    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!
  • Hatte nur 1x Kontakt mit Wildschweinen. Bin im Sommer einen Weg in einem Moorgebiet langspaziert. Neben dem Weg war ein tiefer Graben, wo sich Wildschweine im Schlamm sulten. Man konnte Sie kaum sehen, da der Graben durch Büsche recht verdeckt war.

    Mein Motto:
    Ich tue Dir nix, Du tust mir nix. Die Wildschweine haben weiter Geräusche gemacht und ich bin witer spaziert.

    Ich käme nicht auf die Idee, in den Graben zu klettern und die Wildschweine mit Pfefferspray zu besprühen.

    Lieber war mir das Erlebnis, wo sich eine Herde Rehe neben mir niederlies inkl. 2x kleinen Rehkitzen. Supersüß.
    Allerdings hatten die Rehe ein paar Insekten im Fell. D.h. waren mir die Zecken oder was auch immer nicht angenehm.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

  • the_playstation schrieb:

    Lieber war mir das Erlebnis, wo sich eine Herde Rehe neben mir niederlies inkl. 2x kleinen Rehkitzen. Supersüß.
    Allerdings hatten die Rehe ein paar Insekten im Fell. D.h. waren mir die Zecken oder was auch immer nicht angenehm.
    In welchem Tierpark warst du ... :?: ... wenn ich im Zoo solche verwahrlosten Viecher sehen würde,
    hätte ich mich an Greenpeace gewand ... X(

    Gruß Wolf ... :D
  • War auf freier Wildbahn. Ich wollte Fotos von meinem Kettenhemd, Normannenhelm, ... machen, bin zu einen Wald gefahren, und war dabei, die Sachen auf einer kleinen Waldlichtung für ein Forum zu fotografieren. Da kamen die Rehe an und haben sich neben mich gelegt.

    Ich glaube, die dachten, daß es da was interessantes gibt, da ich auf dem Boden rumfummelte.

    Nix Wildpark oder Zoo.

    Zu Wildschweinen:
    Ein Naturfilmer hat mal eine Wanderung durch Deutschland gemacht, wild unter freiem Himmel cecampt und in einer Nacht hat sich ein wilder Eber 1m neben Ihm zum pennen gelegt.

    Soviel zu gefährlichen Wildtieren.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • moin.
    der hat dich im kettenhemd nicht für nen jäger gehalten.....

    oder er steht auf zeitreisefilme , der eber.....

    also der typ, der da die wildschweine abknallt in voller überlegenheit mit der waffe, da hab ich schon mal gar nichts für übrig.
    viel männlicher wäre die jagd mit ner saufeder und etwas mehr chancengleichheit für das schwein,
    so ein massaker ohne hun ger als grund find ich nicht gut.

    gruß edwin
  • Ich hatte die Sachen auf dem Wald-Boden drapiert. Daher habe ich quasi viel am Boden rumgefummelt. Daher war ich auch keine Bedrohung.

    Tiere (auf freier Wildbahn), die ich bisher getroffen habe:

    Hai Malediven
    Mantarochen, Malediven, Cylon
    Schlangen Cylon, Italien, Yugoslavien
    Wildschweine Deutschland
    Rehe Deutschland
    Elefanten (Scheinangriff) Cylon
    Eidechsen dom. Republik
    Varan Cylon
    Bieber Norwegen
    Renntiere (weit entfernt) Norwegen

    Affen Cylon (gefährlich)

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

  • Ich weiß ja nicht, was ich von dem Graf halten soll.... so ein reines Ballervideo .. naja muss er selbst wissen

    An die anwesenden Jäger. In dem zweiten Video hatte ich ein paar Mal das Gefühl, dass er da keinen Blattschuss gelandet hat, sondern einfach draufhält.
    Konntet ihr das Zeichnen teilweise besser erkennen?
    Find me on YouTube & Instagram
  • Beeindruckend ist die adelige Zielfertigkeit schon, aber an der Menge bzw. Geschwindigkeit der erlegten Tiere habe ich mich auch gestoßen.

    Die im Verlauf des Videos eingeblendete "kill count" wirkt deplatziert.

    P.S.: Der Graf ist keiner, sondern ein Erbprinz.

    P.P.S.: *raschel, knusper, knisper* Hier, MC, ein alkoholfreies Bier. :alc: Und jetzt wir beide mit Rudolf Schock zusammen... "DAS WANDERN IST DES MÜLLERS LUST..." *träller*
    "Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und dem Menschen doch das Kostbarste stehlen: Die Zeit."(Napoleon Bonaparte)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TumberTrompeter ()

  • Der Titel ist mir völlig wurscht...

    bei 0:45 sieht das aus wie ein Krellschuss. (Dornfortsätze der Wirbelsäule an-/abgeschossen)
    Nur um dann ein Video zu produzieren, bei dem man 3/3 Frischlingen erlegt ... weiß ja nicht.

    Auch der Schuss bei 1:00 sieht nicht wirklich geglückt aus.

    Und den "Kill count" später finde ich ebenfalls völlig unpassend.

    P.s. stimmt hab mich verleiten lassen... Mea culpa
    Find me on YouTube & Instagram
  • @adlol stimmt, von Blutrausch kann wohl keine Rede sein... :/
    Das in der Masse kaum alles Waidgerechte Treffer sind dürfte uns auch klar sein.
    Gerade im tieferen Schnee und bei Überläufern hat man sich in der Körperhöhe
    sehr schnell verschätzt und zu hoch getroffen.
    Auch bei so hochflüchtigem Schwarzwild wird gerne zu viel vorgehalten
    was dann zum Schlundtreffer führt.
    Ich hoffe das Jagdgericht hat sein Werk getan.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher