Welches Messer ist zum "Führen" noch erlaubt. Komische Gesetze und Regelungen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Nun reduziert mal Glaubwürdigkeit nicht auf Äußeres! Siehe die Grünen, vom Turnschuh zum Lackschuh ...
    Wie schade, dass so wenig Raum ist zwischen der Zeit, wo man zu jung, und der wo man zu alt ist.
    [Charles-Louis Secondat)
  • Ich hab gestern 3 Std. vor dem Rechner gesessen und mich gefragt "Soll ich?" "Doch lieber nicht?" ,dann hab ich doch mein erstes Fixed gekauft ,das Böker Plus Kwaiken Fixed mit 9,5cm Klingenlänge , 14C28N Stahl im ausverkauf.

    3 Std. nur weil so ein blödes Verbot im Raum steht ,was ja noch nicht mal heißt das ich es unbedingt an den Gürtel hängen will ,alleine die möglichkeit es nicht mehr zu dürfen lässt einen lange überlegen .

    Sieht einfach richtig Edel aus ,für schwere Arbeiten ist es nichts ,aber ein richtig gutes Brotzeitmesser .

    Böker verkauft die ja auch im Doppelpack als Steakmesser :D




  • Raziel wrote:

    Ist doch egal wie sie es erreicht haben,schlimm ist das die Bevölkerung nicht merkt was das für ein Haufen ist! Ein Hoch auf die Verbotspartei und ihren Erfolg! :bash: :knast:
    Da sieht man wo die Reise hin geht ,alles mit einem Verbrennungsmotor kann man schon mal verschrotten und alles was nach Waffe aussieht gleich mit ,Schwerter zu Pflugscharen für die Veggieernährung ,und damit man das dann noch alles aushält kann man sich ja einen Kiffen :rolleyes: :bash: .

    Man ist halt einfach ein Auslaufmodell ,wie haben sie bei NTV gesagt ,die Jugend wählt Grün.
  • Gestern Nachmittag seeehr interessantes Gespräch mit (vermeintlich grün wählendem) jungen Mann.
    Thema: Klimaveränderungen.

    Er: In den letzten zwei Jahren global um 3 Grad wärmer geworden.
    Ich: Hast Du belegbare Zahlen?
    Er: Ja.
    Ich:Woher?
    Er: Überall her.
    Ich:Genauer?
    Er: Darüber diskutier ich nicht.

    Aufgestanden und weggegangen ...
    Wie schade, dass so wenig Raum ist zwischen der Zeit, wo man zu jung, und der wo man zu alt ist.
    [Charles-Louis Secondat)
  • LeutnantH wrote:

    Und so wird es kommen
    Das spricht mir SO SEHR aus der Seele!!!!!!!!!!

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • Komisch-ich hab auch ohne Flugreisen meinen Urlaub noch nie "im verregneten Stadtpark" verbracht...

    Mir macht vor allem der Kampf gegen den Individualverkehr, insbesondere den mit Verbrennungmotoren, Sorgen !

    Und dann fehlt da in der Aufzählung auch noch die Abschaffung von Bargeld....

    Auf's Fleischfressen und Feuerwerk könnte ich echt locker verzichten.
  • Keine Angst, es wird nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wird. Viele übertreiben maßlos. Alles Pipifax im Vergleich zu 2008. Damals war es auch für mich schwer zu ertragen.

    Bei den Foldern soll sich nichts ändern und bei den Waffenfreien-Zonen sollen es einige mehr werden. Alles keine Katastrophe für mich persönlich, ich führe meistens nur freie Folder sowie feststehende Messer berechtigt bei meinen Hobbys. Niemand wird einen Angler oder Bergwanderer anzeigen, wenn er weiterhin ein längeres Messer bei sich hat.

    Grüße - Bernhard
  • BernhardJ wrote:

    Keine Angst, es wird nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wird. Viele übertreiben maßlos. Alles Pipifax im Vergleich zu 2008. Damals war es auch für mich schwer zu ertragen.

    Bei den Foldern soll sich nichts ändern und bei den Waffenfreien-Zonen sollen es einige mehr werden. Alles keine Katastrophe für mich persönlich, ich führe meistens nur freie Folder sowie feststehende Messer berechtigt bei meinen Hobbys. Niemand wird einen Angler oder Bergwanderer anzeigen, wenn er weiterhin ein längeres Messer bei sich hat.

    Grüße - Bernhard
    Ja noch bis zur nächsten verschärfung die so sicher wie das Amen in der Kirche ist .

    Aber für dich dann ja auch kein Problem ;) ,ändert sich eben alles :D
  • Messer in GB
    knife-blog.com/waffengesetz-in-grossbritannien/

    kurz lesen...und dann danach das

    "Sowohl im Februar als auch im März verzeichneten Polizeistatistiken der britischen Hauptstadt mehr Morde als in New York. Die Stadt an der Themse ist hilflos"



    "Im Gegensatz zu Deutschland, wo das Tragen eines durch den §42a WaffG nicht genehmigten Messer eine Ordnungswidrigkeit darstellt, gehört ein solcher Verstoß in Großbritannien zu den Straftaten. Erst kürzlich hat das britische Justizministerium die Staatsanwälte des Landes daran erinnert, dass „das Tragen einer Angriffswaffe, eines spitzen oder scharfen Gegenstandes eine erhebliche Straftat darstellt” und entsprechend verfolgt werden muss."


    welt.de/vermischtes/article175…kierende-Entwicklung.html

    Und Deutschland wird bunt..wir freuen und drauf...